lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü
Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
856,76 €
SVB Preis: 669,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Noch 1 am Lager
St.
669,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
81465
EAN / Produktcode
9420024133194
Modell-Nr.
000-11674-001
Bezeichnung
SIMRAD - ForwardScan Geber

Produktbeschreibung

Damit Sie wissen, was vor Ihnen liegt!
Mit 2D-Echolotbild vom Bodenbereich vor Ihrem Boot


Simrad ForwardScan-Technologie
ForwardScan liefert Ihnen ein 2D-Sonarbild des vor Ihrem Boot liegenden Grundes. In flachen, unbekannten oder schlecht kartierten Gewässern hilft Ihnen ForwardScan,
nicht auf Grund zu laufen. Außerdem ist es eine sehr nützliche Hilfe auf der Suche nach einem sicheren Ankerplatz. 
 
Der ForwardScan-Sensor arbeitet mit 180 kHz, sodass die Interferenz von traditionellen 200 kHz reduziert ist. Außerdem bietet er Ihnen: 
Maximale Ansicht des vor Ihrem Boot liegenden Bereichs bis zum 8-fachen Ihrer aktuellen Tiefe.
Ein Beispiel: Wenn Sie in 3 m tiefem Gewässer fahren, können Sie bis zu 24 m nach vorne sehen.
Nominelle Ansicht des vorausliegenden Bereichs bis zum 4-5-fachen Ihrer aktuellen Tiefe.
Ein Beispiel: Wenn Sie in 3 m tiefem Gewässer fahren, können Sie 12 bis 15 m nach vorne sehen.
Der Simrad ForwardScan ist kein Modul für eine schnelle Fahrt, sonder eine Navigationshilfe bei langsamen Manövern. 

Integration in MFD-Systeme Simrad NSS evo2/NSO evo2
ForwardScan lässt sich über den StructureScan-Port schnell und einfach an jedes Simrad NSS evo2 Multifunktionsdisplay anschließen - Sie brauchen keinerlei zusätzliche Hardware.
Bei NSO evo2-Modulsystemen oder NSS evo2-Systemen, die bereits StructureScan nutzen, kann ForwardScan über ein optionales Simrad SonarHub-Echolot-Modul angeschlossen werden. 

Bodenverfolgung in farbiger Darstellung
Die Bodenverfolgung in farbiger Darstellung ermöglicht die solide 2D-Wiedergabe des vor Ihrem Boot liegenden Grundes übersichtlich.
So können Sie Ihre Navigationsentscheidungen schnell und gut informiert treffen, ohne die vom Echolot zurückgesendeten einzelnen Datenpunkte interpretieren zu müssen.
 


 
  (linkes Bild: Bodenverfolgung in farbiger Darstellung mit Datenpunkten, rechtes Bild: Nur Bodenverfolgung in farbiger Darstellung)

Kurslinienansicht
Die Kurslinienansicht kombiniert die von ForwardScan gelieferten Tiefendaten mit der auf der Navigationsseite Ihres Simrad MFD angezeigten Kurslinie.
Die Linie ist segmentweise farbig gekennzeichnet, je nachdem, ob es sich um tiefes, mittleres oder flaches Gewässer handelt, wobei Sie die Tiefenstufen dem Tiefgang Ihres Bootes anpassen können.
 


Die Tiefenstufenskala für den Bereich vor dem Boot wird bei ForwardScan automatisch der Länge der Kurslinie angepasst:
bei Display-Aufteilung für ForwardScan/Navigation wird die Gesamtentfernung vor Ihrem Boot bis zum Ende der Kurslinie in 2D auf dem ForwardScan-Display dargestellt. 
Schnelle Abstimmung der ForwardScan-Daten mit der in der Karte verzeichneten Tiefe und Ihrem aktuellen Kurs. 
So wissen Sie ganz genau, was vor Ihnen liegt.

Einfache Installation
Mit 50,8 mm (2") Bordwanddurchführung in Edelstahl lässt sich ForwardScan in fast jedem Boot installieren.
Die Durchführung ist auch für 25,4 mm (1") dicke Bordwände mit Kielwinkel 12° bzw. für 19 mm (3/4") dicke Bordwände mit 20° geeignet. Die Kabellänge beläuft sich auf 9 Meter.
 

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 381,80 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 603,81 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 816,89 KB
fr-flag
Anleitung
PDF, 364,38 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • English
  • Français
  • Nederlands

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Judith S.
Judith S. fragte
am 19.11.2017
Deutsch
Ist der ForwardScan Geber auch mit Kartenplottern anderer Hersteller kompatibel?
Antwort:
Benutzerbild von Felix W.
Felix W. antwortete
am 21.11.2017
Nein, der ForwardScan Geber ist nur mit Kartenplottern der Firma Navico (B&G, Lowrance und Simrad) kompatibel. Bitte kontaktieren Sie unseren Service um sicherzugehen, dass Ihr Kartenplotter den ForwardScan Geber unterstützt. Sollte ihr Plotter kompatibel sein, stellen Sie sicher, dass die aktuelle Firmware auf dem Gerät installiert ist. Sie erhalten die aktuelle Firmware von der Webseite des jeweiligen Herstellers.
Frage:
Benutzerbild von Ralph K.
Ralph K. fragte
am 16.03.2018
Deutsch
Kann ich den Foreward Scan Geber direkt über das Simnet an meinen Zeuss 2 Plotter anschließen oder benötige ich weitere Hardware? Auch der Borddurchlass für eine GFK Hülle ist inkludiert? Brauche also nur etwas Sika?
Antworten:
Benutzerbild von Felix W.
Felix W. antwortete
am 16.03.2018
Hallo Ralph, zum Anschluss des Forward Scan Gebers wird ein Echolotmodul benötigt. Einige Kartenplotter haben dieses Modul bereits integriert, der B&G Zeus2 leider nicht. Zum Anschluss des Forward Scan Gebers wird in dem Fall zusätzlich die Navico SonarHub benötigt (Art.: 81432). Der Borddurchlass im Lieferumfang enthalten.
Benutzerbild von Ralph K.
Ralph K. antwortete
am 19.03.2018
Schade, wäre es denn möglich, z.B. einen Vulcan 7 in der Naviecke als Master oder Slave parallel zu meinem großen Zeuss 2 zu integrieren und den Forward Sensor dann über den Vulcan anzuschließen, aber auch auf dem Zeuss im Cockpit zu sehen?
Frage:
Benutzerbild von Bram J.
Bram J. fragte
am 19.03.2018
Deutsch
Ist dieser FowardScan Geber auch für Trailerboote geeignet? Der Geber scheint so ca. 2-3cm unten raus zu schauen Kollisionsrisiko mit dem Kielbrett des Anhängers?
Antwort:
Benutzerbild von Felix W.
Felix W. antwortete
am 19.03.2018
Hallo, wie Sie schon richtig angemerkt haben, steht der Geber deutlich aus der Bodenhülse heraus und dies kann bei Trailerbooten zu Problemen führen. Aus technischen Gründen muss der Geber leider aus der Hülse herausragen, daher können wir Ihnen nur empfehlen den Geber vor dem Trailern zu ziehen.
Frage:
Benutzerbild von Oliver T.
Oliver T. fragte
am 22.03.2018
Deutsch
Ich habe keine Möglichkeit, noch ein Kabel für Structure Scan zum Plotter zu ziehen. Gibt es eine Möglichkeit mit einer zwischengeschalteten Auswerteeinheit, die dann über NMEA 2000 oder Simrad Ethernet die Daten an den Plotter gibt? In den anderen Fragen und Antworten wird ja ein SonarHub Modul erwähnt, aber es ist mir nicht klar, wie dieses Modul mit dem Plotter kommuniziert.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 02.11.2018
Hallo Oliver, du kannst von dem Geber auch direkt an den SonarHub -81432- gehen und anschließend mit einem Ethernet Kabel zu deinem Kartenplotter. Der SonarHub ist aber eigentlich für Kartenplotter gedacht, die nicht über ein integriertes Sonar Modul verfügen und daher recht kostspielig. Für weitere Lösungsvorschläge kannst du gerne unsere Kollegen aus dem Telefonverkauf zu Rate ziehen. Dein SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Oskar D.
Oskar D. fragte
am 22.03.2018
Deutsch
Guten Tag, ich verstehe, dass ich diesen ForwardScan-Geber direkt an einen Plotter Zeus3-7 anschließen kann. Wenn der Geber ein 9m-Kabel hat, kann ich ihn ohne Verlängerung nicht vor dem Kiel montieren. Haben Sie eine Empfehlung? Zwischen Saildrive und Kiel - hier dürfte der Kiel die Abtastung stören. Zwischen Saildrive und Ruder? Oder doch Verlängerung nehmen? Viele Grüße, OD
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 23.03.2018
Guten Morgen Oskar, wenn dann auf jeden Fall vor dem Kiel montieren. Das Anschlusskabel lässt sich mit dem Zubehörkabel 000-00099-006 um 10ft / 3,04m verlängern.
Benutzerbild von Oskar D.
Oskar D. antwortete
am 23.03.2018
Vielen Dank, Arne, ... eigentlich klar, doch manchmal gibt es Überraschungen und erfahrungsgemäß ist sprechen besser als nicht sprechen ;-) Oskar
Frage:
Benutzerbild von Bodo L.
Bodo L. fragte
am 04.02.2019
Deutsch
Ist der ForwardScan Geber zu meinem Lowrance Hook2 5x kompatibel?
Antworten:
Benutzerbild von Felix W.
Felix W. antwortete
am 06.02.2019
Hallo Bodo, der ForwardScan Geber ist leider nicht mit Lowrance Hook2 Serie kompatibel.
Benutzerbild von Bodo L.
Bodo L. antwortete
am 01.07.2019
Welchen Plotter bzw. welches preisgüntige Echolot Gerät würde denn passen, was würden Sie empfehlen?
Frage:
Benutzerbild von Caroline B.
Caroline B. fragte
am 19.08.2019
Deutsch
Kann ich den Forward Scan Geber an einem Stahlboot montieren?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 04.12.2019
Hallo Caroline, auch wenn die Frage ein wenig her ist, ja das geht. Dafür muss der Borddurchlass aber peinlichst genau ausgearbeitet werden und die Edelstahlhülse über den Fairyblock und beiliegendem Dichtungsmaterial, mechanisch und elektrisch isoliert getrennt zum Rumpf montiert werden....
Frage:
Benutzerbild von Frank F.
Frank F. fragte
am 29.08.2019
Deutsch
Gibt es eine Borddurchführung aus Kunsstoff oder GFK da Alu Schiff. Mit freundlichen Grüßen FF
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 04.12.2019
Hallo Frank, Nein gibt es auch nach intensiver Recherche nicht. Die Montage kann aber wie zuvor Caroline beantwortet, ausgeführt werden. Eine Kunststoffhülse ist auch nicht sehr sinnhaft, da der Überwurf des Gebers ein Metallgewinde hat.
Frage:
Benutzerbild von Paul Hanke P.
Paul Hanke P. fragte
am 30.08.2019
Deutsch
Welche Daten liefert der Geber ausser dem ForwardScan Bild? "Normale" Tiefe und auch Wassertemperatur? Ersetzt er so einen Standardgeber am Boot?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 04.12.2019
Hallo Paul, "natürlich" wird auch eine Tiefe ermittelt und die Temperatur. Er stellt wie beschrieben ein erhebliches mehr gegenüber einem Standardecholotgeber dar. In der einfacheren Standardversion wäre ein z.B. Triducer DST 800 "Ihr" Geber.
Frage:
Benutzerbild von Peter H.
Peter H. fragte
am 08.11.2019
Deutsch
Gibt es Borddurchführung in GFK oder Kunsstoff, oder Kompatibel von anderem Hersteller, da Aluschiff. Alternativ detaillierte Zeichnungen für Nachbau der Borddurchführung in Alu.
Antwort:
Benutzerbild von Klaus D.
Klaus D. antwortete
am 09.11.2019
Ich denke die Durchführung ist aus Festigkeitsgründen aus Metall ausgeführt. Der Geber steht ja unten aus dem Rumpf heraus. Bei einer Kollision mit Treibgut sollt kein Leck entstehen. Die Metall Halterung ist aber oben und unten mit Gummi auch elektrisch isoliert. Kann man nicht das Loch etwas größer Bohren, die runde Halterung mit z.B. Sikaflex elektrisch isoliert einsetzen? Gruß Klaus

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
18.04.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 81465

Tolles Produkt,
Material und Herstellung einwandfrei, macht einen soliden Eindruck
Frankreich
14.03.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 81465

la sonde forwardscan fournit une image d'une grande qualité sur mon vulcan 7fs, conforme aux spécifications du constructeur
Diesen Text übersetzen

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok