Hand GPS mit Seekarte

Filter Zurück
Bewertungen
Marken
Preis
Verfügbarkeit
 
 
B-Ware
 
 
Kategorie
Bluetooth 
Breite
mm
Farbdisplay
Höhe
mm
Integr. Kompass
NMEA0183 
Seekarten-Unterstützung
Tiefe
mm
Displaygröße
Zoll
alle Filter
Ein Hand-GPS mit Seekarte ist die perfekte tragbare Alternative zum Kartenplotter. Überall, wo Platz und Strom begrenzt sind, macht ein GPS Handgerät auf dem Boot die Navigation zum Kinderspiel und erhöht nebenbei Sicherheit auf Angelbooten in Küstengewässern, beim Tourensegeln mit dem Kajütkreuzer oder per Kanu auf Binnenseen. Sie möchten ein Hand-GPS kaufen? Hier finden Sie Ihr perfekte GPS Handgeräte vom Marktführer GARMIN. Erfahren Sie hier mehr über Hand-GPS...

Welches Hand GPS für Angler?

Die Ansprüche an ein GPS-Handgerät für Angler hängen nicht zuletzt vom Revier ab. Angler sind oft früh morgens unterwegs oder kehren in der Abenddämmerung zurück. Neben dem Lieblingsplatz lohnt es sich darum auch, den Steg als Wegpunkt einzuspeichern. So ist ein sicheres Zurückfinden auch bei plötzlichem Nebel oder in Dunkelheit sicher möglich. Perfekt für Angler ist ein Kartenplotter Handgerät, wie das GARMIN 79s. Das zeigt nicht nur die Umgebung mit Flussmündungen und Uferverläufen. Die BlueChart g3-Seekarten verraten mit dem Verlauf von hochauflösenden Tiefenlinien auf vielen Seen, wo sich steile Unterwasserklippen finden. Dort stehen oft besonders viele Fische. Auch die Lage bekannter Steine am Grund wird genau dargestellt. Das GARMIN 79s ist zudem nicht nur wasserdicht. Selbst das Überbordfallen kann dem schwimmfähigen Gerät nichts anhaben. Je nach dem Boot, auf dem das GPS-Gerät benutzt wird, bietet GARMIN eine breite Palette an Zusatzprodukten an. Angefangen bei Halterungen für den Betrieb, bis zum schonenden Transport und Ladegeräten für das Hand-GPS.

Welche Vorteile hat ein GPS Handgerät?

Hand GPS Geräte sind klare Outdoorprofis. Fast alle Modelle sind zumindest spritzwassergeschützt, moderne Modelle sogar schwimmfähig. Mit großen Tasten bieten die außerdem eine gute Haptik. Damit ist die Bedienung selbst mit nassen Handschuhen kein Problem mehr. Dank hochauflösender Karten und farblich hervorgehobenen Tiefenbereichen, lösen sie auch das Platzproblem beim Einbau eines größeren Kartenplotters auf vielen Booten. Aber selbst ohne Kartenmodul zeigen sie dem Rudergänger im Cockpit stets zuverlässige Angaben zu Kurs, Geschwindigkeit und Entfernung, bzw. Richtung zum Ziel. Ein einfaches Hand GPS Gerät ohne Karten Display speichert Routen und weist exakt zu vorher definierten Wegpunkten. Aber nicht nur beim Hand GPS für Angler ist die Kartendarstellung moderner Geräte eine perfekte Ergänzung: Sie hilft, die Orientierung zu behalten und zeigt die Lage von Steinen oder anhand von Tiefenlinien den Verlauf von Kanten unter Wasser. Auch große Gewässerregionen für ausgedehnte Segelausflüge finden auf den Kartenchips platz. Dafür liefert GARMIN mit der InReach-Serie zudem Modelle, die über Satellitenfunk auch Positionen verschicken können. So wissen Verwandte und Freunde zu Hause, wo man ist und selbst das Absetzen eines Notrufs ist in entlegenen Regionen ohne Handy oder UKW-Funk-Kontakt damit kein Problem mehr.

Kann ich mein Handy als Hand GPS benutzen?

Mobiltelefone locken mit vielen Navigations-Apps, auch als behelfsmäßiges GPS-Gerät für das Boot. Der eher schlechte Kompromiss zeigt sich dann schnell als leerer Akku. Denn dauernde Navigation und der häufige Bildschirmbetrieb, lassen den Energieverbrauch oft so weit steigen, dass schon innerhalb einer Stunde die erste Akkuwarnung erscheint. Dazu kommt die mangelnde Outdoorfähigkeit vieler Telefone: Beim Kontakt mit Wasser nehmen sie schnell Schaden, insbesondere für Salzwasserkontakt sind sie meist gar nicht vorgesehen. Hier spielen Hand GPS Geräte auf dem Boot ihre Vorteile voll aus. Ebenso bei der Haptik, denn die Bedienung ist im Gegensatz zum Touchscreen am Telefon auch mit Handschuhen oder nassen Fingern gut möglich.

Verwandte Rubriken

Auch auf größeren Yachten mit fest installierten Kartenplottern gehört ein Hand GPS mit geladenen Batterien üblicherweise zur Sicherheitsausrüstung. Bei Stromausfall nach einem Wassereinbruch ist damit eine schnelle Positionsbestimmung für den Notruf möglich. Ideal ist so ein Gerät dazu in einem wasserdichten Behälter (Grabbag) zum Beispiel mit einem Handfunkgerät und anderen Utensilien für den Einsatz in der Rettungsinsel untergebracht.

Kundenbewertungen

alle Bewertungen (153.656)
Benutzerprofilbild

Kurt D. am 19.04.2024

Sehr rasche Lieferung, Artikel tadellos !

Benutzerprofilbild

Martin M. am 19.04.2024

Alles gut

Benutzerprofilbild

Klaus B. am 19.04.2024

Schnelle Lieferung gerne wieder