Produktbeschreibung

Das Problem der Manövrierfähigkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten, kennen wohl fast alle Besitzer eines Bootes mit Außenborder oder Heckantrieb. Die Lösung dafür: Ruddersafe.

Die Manövrierbarkeit Ihres Bootes wird bei niedriger Geschwindigkeit mithilfe von zwei Ruderblättern deutlich verbessert. Zudem sorgt Ruddersafe für einen geringeren Kraftstoffverbrauch, da die Kursstabilität gesteigert wird und Sie somit kaum bis gar keine Kurskorrekturen bei niedrigen Geschwindigkeiten durchführen müssen. Ruddersafe sorgt dafür, dass Sie einfacher in engen Häfen, in Schleusen oder in schmalen Wasserstraßen steuern können. Bei höheren Geschwindigkeiten klappt Ruddersafe automatisch hoch, so wird ein Übersteuern vermieden. Desweitern wird ihr Propeller beim rückwärts fahren gegen Beschädigungen gesichert.

Für die Montage des Doppelruders sind keine besonderen Werkzeuge oder Bohrungen erforderlich, Sie können Ruddersafe einfach an der Kavitationsplatte des Motors befestigen.

Die Ruderblätter bestehen aus korrosionsbeständigen und rostfreien Materialien. Die Wartung wurde also auf das Minimum begrenzt, für die Langlebigkeit der Ruderblätter muss lediglich der Kippmechanismus, regelmäßig bei den Motorinspektionen geschmiert werden.

Ruddersafe - Verwendung für Boote mit Einzelantrieb
Ruddersafe - Type 2 : für Boote mit einer Länge bis ca. 6,50 Meter.
Ruddersafe - Type 3 : für Boote mit einer Länge bis ca. 8,50 Meter.
Ruddersafe - Type 4 : für Boote mit einer Länge von 8,50 Meter und mehr.

Ruddersafe - Verwendung für Boote mit Doppelantrieb
Ruddersafe - Type 2 : für Boote mit einer Länge bis ca. 8,50 Meter.
Ruddersafe - Type 3 : für Boote mit einer Länge bis ca. 12,00 Meter.
Ruddersafe - Type 4 : für Boote mit einer Länge von 12,00 Meter und mehr.

Dokumente

de-flag Anleitung
PDF, 7,32 MB
de-flag Anleitung
PDF, 7,32 MB
en-flag Anleitung
PDF, 5,61 MB
en-flag Anleitung
PDF, 7,32 MB
nl-flag Anleitung
PDF, 5,74 MB
nl-flag Anleitung
PDF, 4,98 MB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Alain L.
Flagge von Frankreich
Pas satisfait car la peinture a cloquée très rapidement
Die Korrosion scheint sich sehr schnell abzubauen. Sehr enttäuscht von dem Produkt

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Bernd H.
Bernd H. fragte
am 02.01.2019
Flagge von Deutsch Hallo, das Ruddersafe Typ3 wird für Boote bis 8,5m empfohlen. Hätten größere Ruderblätter (z.B. bei Typ4) eine größere Wirkung auf die Kursstabilität bei einem Boot bis 8,5m? Wenn ja, dann würde ich doch Typ4 bei Booten bis 8,5m empfehlen und kaufen. Was ist eure Meinung und Erfahrung? Gruß BerndH.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 04.01.2019
Hallo Bernd, die Größen von Ruddersafe wurden vom Hersteller auf seine Eigenschaften und sein Verhalten getestet. Daher können wir uns nur den Empfehlungen des Herstellers anschließen. Bei einem Boot von 8,50 Metern würden wir daher den Typ3 empfehlen. Ihr SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Mirko F.
Mirko F. fragte
am 06.05.2020
Flagge von Deutsch Hallo Passt der Ruddersafe beim Honda 15 PS Motor und macht es sich negativ bemerkbar, wenn man den Typ 3 verbaut obwohl er ja für eine Bootslänge bis 8,50 Meter ist, mein Boot aber nur 6,40 Meter misst. Danke im voraus
Antwort:
Benutzerbild von Andreas K.
Andreas K. antwortete
am 23.09.2022
Moin Mirko, wie Sven es schon mal beschrieben hat, empfehlen wir sich an die Angaben vom Hersteller zu orientieren. In Ihrem Fall also Typ 2.
Frage:
Benutzerbild von Wolfgang G.
Wolfgang G. fragte
am 03.07.2021
Flagge von Deutsch Hi Kann man den Ruddersafe Nr 2 an einen Torquedo 4 anbauen ? Beste Grüße W. G.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 12.07.2021
Hallo Wolfgang, der Ruddersafe wird bei konventionellen Außenbordern an der Kavitationsplatte befestigt. Nach kurzer Recherche, sieht es nicht so aus als ob der Torqueedo 4 diese besitzt. Somit würden wir diese Frage verneinen müssen. Ihr SVB-Team.