Wartung für nicht ausgelöste Rettungswesten

Artikel wird für Sie angefertigt
SVB Preis: 39,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
39,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Verfügbare Varianten:
Art.-Nr.
47775
Bezeichnung
Wartung für nicht ausgelöste Rettungswesten

Produktbeschreibung

Ihre Sicherheit - Unsere Aufgabe
Ihre Sicherheit steht an erster Stelle! Legen Sie Ihre Sicherheit in unsere Hände. Wir kümmern uns um die Wartung Ihrer Rettungsweste.
  • zertifizierte Produktwartung nach internationalen Standards
  • lückenlose Dokumentation der Wartung in Log- oder Kontrollbuch
  • geschulte SVB Wartungsprofis

SVB wartet die Rettungswesten folgender Marken:

SEATEC

KADEMATIC

SECUMAR

PLASTIMO

SEAGO

SPINLOCK

MARINEPOOL



Warum sollte eine Rettungsweste gewartet werden?
Eine automatische Rettungsweste sollte regelmäßig komplett gewartet werden, damit ein reibungsloses Funktionieren garantiert werden kann. Gerade bei selbst aufblasenden Rettungswesten ist die Einhaltung des vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalls empfohlen. Die Wartung gewährleistet die zuverlässige Funktion Ihrer Rettungsweste für die nächsten 2 Jahre. Ist vom Hersteller kein Wartungsintervall angegeben, empfehlen wir bei einer durchschnittlich belasteten Rettungsweste eine Wartung nach 2 Jahren ab Kauf. Selbst wenn die Westen "nur" getragen und nicht ausgelöst werden, sind sie Beanspruchungen ausgesetzt. Sonne, (Salz-)Wasser, Stöße und anderes machen ihnen zu schaffen. SVB bietet einen zertifizierten Wartungsservice durch qualifiziertes Fachpersonal. Bitte beachten Sie, dass SVB keine Rettungswesten wartet, die älter sind als 10 Jahre. Bitte sehen Sie davon ab, uns ältere Westen zuzusenden.

Bestellen Sie hier Ihren Wartungsservice

Ihre Rettungsweste wurde NICHT ausgelöst und soll die allgemeine, 2-jährige Wartung erhalten? Unser Fachpersonal nimmt Ihre Rettungsweste genau unter die Lupe. Folgendes ist im Wartungs-Check enthalten:
  • die Prüfung der Auslöseautomatik durch Wasser (manuell)
  • die Prüfung des Mundventils und Einlassventils
  • ein Dichtigkeitstest des aufgeblasenen Auftriebskörpers nach Herstellervorgaben
  • das Einsetzen neuer Dichtungen
  • die Kontrolle der CO²-Patrone
  • eine allgemeine Sichtprüfung - insbesondere des Gurtsystems


Die Wartung - Schritt für Schritt

Schritt 1:
Öffnen der Rettungsweste & Entfernen der CO²-Patrone

Schritt 2:
Entfernen der Automatik & Austausch der Dichtung

Schritt 3:
Funktionsfähigkeit des Automaten wird geprüft

Schritt 4:
Weste wird zur Überprüfung der Dichtigkeit aufgeblasen

Schritt 5:
Messung des Luftdrucks

Schritt 6:
Zusammenlegen der Weste & einsetzen der CO²-Patrone



HINWEIS!

Bei Zusendung Ihrer Weste an unsere Adresse in Bremen (Gelsenkirchener Straße 25-27, 28199 Bremen) muss das Paket mit der Aufschrift "Westenwartung" versehen werden.

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen

2 Kundenbewertungen

Volkmar H.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Super Schnell.
Siegbert K.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Super Service
sehr schnelle Rücksendung

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!