Art.-Nr.
16125
EAN / Produktcode
8717372038501
Modell-Nr.
DS
Bezeichnung
Differenzialschalter für Bedienzüge

Produktbeschreibung

Dieser Differentialschalter wird für Boote mit zwei Steuerständen benötigt. Die Bewegung der Schaltzüge beider Steuerstände wird mit dieser Schalteinheit auf einen Zug weitergeleitet. Bei Motoren mit doppelter Bedienung werden 2 Differentialschalter benötigt: einer für das Getriebe und einer für die Brennstoffzufuhr. Der Schalter arbeitet auf Druck und Zug Basis.

Nicht geeignet für Z-Antriebe.

Dokumente

multi-flag
Anleitung
.PDF, 178,95 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Français

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Bernd K.
Bernd K. fragte
am 02.04.2019
Deutsch
Ich muß heute zwischen den Motorschalthebeln an 2 Steuerständen mit einem extra Hebel mechanisch umschalten. Das funktioniert nur mit 2 Personen und ist extrem lästig. Entfällt beim Einsatz des Differentialschalters ein Umschalten zwischen den Steuerhebeln?
Antworten:
Benutzerbild von Ronny G.
Ronny G. antwortete
am 02.04.2019
Hallo Bernd, leider nicht. Du musst dich weiterhin festlegen. VG Ronny
Benutzerbild von Karl B.
Karl B. antwortete
am 06.05.2021
Also ... mir ist nicht ganz klar, wie das beim Bernd funktioniert und insofern verstehe ich die Frage vielleicht falsch. Mir ist aber auch nicht klar wie der Ronny das meint mit seiner sehr kurzen Antwort. Also habe ich mal die Anleitung gelesen, in der es unter Bedienung wie folgt heißt: "Die zwei Fernbedienungen dürfen niemals gleichzeitig benutzt werden. Setzen Sie zuerst die (eine) Fernbedienung zurück in den Neutralstand, bevor die zweite Fernbedienung benutzt wird." (Mit Fernbedienung ist hier der Hebel der Motorsteuerung gemeint. Die Installationsanleitung des Herstellers bezieht sich hierbei auf die Funktion der Vorwärts/Rückwärts-Umschaltung des Wendegetriebes.) Insofern hat Ronny schon Recht: Man muss sich festlegen, welchen Hebel man benutzen möchte, indem man zunächst beide in die Neutralstellung bringt und dann nur einen benutzt. Der Wechsel setzt also voraus, dass man zunächst den aktuell benutzten Steuerhebel in Neutralstellung bringt und dann den anderen verwendet. Also der Antrieb wird beim Wechsel notwendigerweise zuerst in den Leerlauf geschaltet bevor er von der anderen Steuerung übernommen werden kann. Aber einen extra Hebel zum Umschalten gibt's wohl nicht!? Und es braucht auch keine zwei Personen (Eine, die hin und her läuft!) Insofern wäre das lästige Problem vom Bernd doch wohl gelöst? Jetzt aber noch zur Randbemerkung hier im SVB Katalog: "Differentialschalter für Boote mit zwei Steuerständen. Das Gerät leitet die Bewegung der Schaltzüge beider Steuerstände auf einen Zug. Bei Motoren mit doppelter Bedienung werden 2 Differentialschalter benötigt." Also mein Steuerhebel hat zwei Steuerzüge: einen für die Umschaltung des Wendegetriebes und einen zweiten zum Gas geben. Das ist dann wohl eine solche doppelte Bedienung??? Ich würde also zwei solche Differentialschalter brauchen. Der zweite wäre dann also der für den Gaszug. Würde mich freuen, wenn jemand dazu eine fundierte Meinung oder Bestätigung abgeben würde.
Frage:
Benutzerbild von Jörg S.
Jörg S. fragte
am 08.04.2020
Deutsch
Ich möchte eine zweite Motorschaltung in einer Backskiste im Achterdeck montieren. Verstehe ich richtig, dass - mit Art.-Nr.16125 (VETUS Differentialschalter) nur ein Hebel bewegt wird - mit Art.-Nr.25792 (Differentialschalter für Einspritzpumpen und Vergaser) die Einspritzpumpe bedient wird (dzt. habe ich eine Kugelkopfbefestigung) - mit Art.-Nr. 16101 (Einhebelschaltung B700SS für Segelboot) bedienbar ist Notwendig sind dann noch zwei Züge (muß ich erst messen) und ev. Befestigungsmaterial Ist das dann komplett bzw was fehlt mir noch? Danke Jörg
Antworten:
Benutzerbild von Karl B.
Karl B. antwortete
am 07.05.2021
Hi Jörg, Deine Frage ist ja schon älter, aber trotzdem und auch für andere, die hier Hilfe suchen. Ich habe beim Differentialschalter #25792# dazu einen längeren Text geschrieben, den ich jetzt hier einfach mal etwas angepasst wiederhole. Leider fehlt für das Problem "zweiten Steuerstand einrichten" eine Gesamtanleitung. Mit vielem Hin und Her und dem Zusammensuchen der Anleitungen komme ich zu dem Schluss, dass man zur Einrichtung eines zweiten Steuerstandes einmal diesen Differentialschalter #25792# für die Einspritzpumpe, der nur Zugkräfte von zwei Steuerhebeln übermitteln kann, und zum anderen den Differentialschalter #16125# für das Wechselgetriebe, der Zug und Druckbewegungen von zwei Gangschalthebeln übermitteln kann. Zum Verständnis: Ein Einhebelsteuerstand hat ja eine Doppelfunktion einmal zum Gas geben und zum andern auch zum Schalten. Das sind getrennte Steuerkabel. Bei zwei (Einhebel) Steuerständen hat man also vier Kabel, zwei fürs Gas und zwei fürs Schalten. Die Gaskabel werden nur auf Zug betätigt und so genügt der einfache Differentialschalter, die Schaltkabel werden aber auf Zug und Druck betätigt, und das braucht den aufwändigeren und teureren Differentialschalter. Kabelschellen, Steuerkabel und insbesondere der zweite Steuerhebel (z.B. #16101# oder #62313#) kommen dann noch dazu. Ein klare Aussage, welche Steuerkabel zu beschaffen sind, fehlt hier leider auch. Wahrscheinlich der Standard C2 Kabeltyp vom Ultraflex. Aber das ist nicht offensichtlich, da in der Vetus Montageanleitung zum Vetus Steuerhebel von anderen Kabeltypen die Rede ist: "Außer für den von Vetus und Morse gelieferten 33C-Kabeltyp eignet sich der Mechanismus für den OS-Kabeltyp von OMV und den KM-Kabeltyp von Mercury." Vetus oder Morse Steuerkabel habe ich bei SVB aber nicht gefunden. Also bleibt die Frage: Welcher Kabeltyp mit welchem Steuerhebel? Und auch ich rätsele, ob das dann wirklich alles ist. Braucht's noch kurze Steuerkabel von den Differentialschaltern zur Einspritzpumpe und zum Getriebe? Brauche ich auch Terminals für die Steuerkabel? Welche? Ich vermute mal, das wird ein iteratives Projekt mit Nachbestellen und Zurücksenden. Viel Glück, Karl
Benutzerbild von Karl B.
Karl B. antwortete
am 07.05.2021
Es fehlt eine Möglichkeit, den eigenen Text zu Editieren. Also sorry für Fehler. (Wer welche findet darf sie behalten. :)

Andere Frage

Frage:
Benutzerbild von Kai N.
Kai N. fragte
am 08.05.2018
Deutsch
Hallo zusammen, gibt es vergleichbares auch für ein Lenksystem mit 2 Steuerständen und somit 2 Steuerkabeln? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß und Dank Kai
Antwort:
Benutzerbild von Stefan N.
Stefan N. antwortete
am 16.08.2018
Hallo Kai Für Steuerungsanlagen gibt es ein solches System nicht. Bei einer Mechanischen Steuerung werden dann beide Steuerkabel bis zum Ruder-Helmstock geleitet. Wenn an dem einen Steuerstand gesteuert wird, dreht sich das andere Steuerrad mit. Somit ist dann ein leicht erhöhter Wiederstand merkbar. Meine Empfehlung ist bei zwei Fahrständen eine Hydrauliksteuerung.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
03.09.2014
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16125

super präziese Verarbeitung
Deutschland
01.05.2014
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16125

alles gut, sehr gut verarbeitet
Frankreich
11.08.2015
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16125

Article un peu cher pour sa construction. C\'est du Vetus.
Malgré tout, c\'est le site le moins cher pour cet article, moins cher que la boutique en ligne elle-même (Vetus).
Donc pas d\'hésitations, tous chez SVB.
Christoph (Arvor 23)
Diesen Text übersetzen
Deutschland
21.05.2010
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt
stabile ausführung, obwohl von vetus, keine einheitliche bohrung daher nacharbeit notwendig
Frankreich
25.09.2015
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16125

Le rail en aluminium pourrait être proposé en deux longueurs différentes car il est trop long pour la commande d\'accélérateur. Il y a de la productivité à réaliser.
Diesen Text übersetzen