lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü

Solarmodulkit FLYWEIGHT PREMIUM / 80 W

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
SVB Preis: 339,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Noch 2 am Lager
St.
339,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
22719
EAN / Produktcode
4250730201390
Bezeichnung
Solarmodulkit FLYWEIGHT PREMIUM 12 V / 80 W
Nennleistung @ 12 V
80 W
Leerlaufspannung (Uoc)
21,6 V
Kurzschluss-Strom (Isc)
4,9 A
Spannung bei max. Leistung (Ump)
17,6 V
Strom bei max. Leistung (Imp)
4,5 A
Länge
88 cm
Breite
56 cm
Höhe
10 mm
Bauart
Textile Rückseite
Begehbar
Nein
Modulanschluss
Rückseite
Anschlussleitung
Flachkabel, 2-adrig
Anschlussstecker
SAE
Befestigung
Schrauben, Ösen

Produktbeschreibung

Dieses faltbare Solarmodul mit Laderegler und steckbaren Anschlussadaptern macht seinem Namen alle Ehre. Konzipiert für den flexiblen und mobilen Einsatz besticht es mit einfachem Anschluss und hoher Energieausbeute auf kleinstem Raum. Ein innovatives Design und das geringe Gewicht von lediglich 2,2 kg ermöglichen die Mitnahme aller Anschlusskomponenten und einen leichten Transport.
Zusammengefaltet im Textilrahmen und vergurtet ist dieses Modul ein unauffälliger Begleiter, überall und schnell einsatzbereit und danach wieder leicht zu verstauen. Der textile Modulträger ist mit eingenieteten Ösen versehen (9,5 mm Innen-Ø), über die sich das Modul z. B. mittels Gummileine oder Zeisingen aufhängen oder fixieren lässt. Selbstverständlich kann das Modul auch ganz einfach ausgelegt werden. Zusätzlich verfügt es über Aufstellstützen, mit deren Hilfe sich das Modul auch auf tiefstehende Sonne ausrichten lässt und die bei Nichtgebrauch durch Klettbänder am Modulträger gehalten werden.
In einer Außentasche des textilen Modulträgers befinden sich alle Anschlussleitungen (1 m Modulanschluss, 3,9 m am Eingang des PHOCOS Ladereglers und ca. 1,4 m am Reglerausgang), ein Batterie-Temperatursensor (mit 2 m Anschlussleitung) sowie 3 Adapterkabel für den Anschluss an die Batterie oder an das Fahrzeugbordnetz.
Die Adapterkabel sind jeweils 1m lang und mit Krokodilklemmen-, Ringkabelschuhen (5 mm Ring-Innen-Ø) und Zigarettenanzünder-Stecker (incl. 10 A Feinsicherung) ausgerüstet.
Alle Leitungen/Adapter sind mit soliden und verpolungssicheren Steckverbindungen versehen, lassen sich rasch bedarfsgerecht zusammenstecken und können bei Nichtgebrauch mit einer Verschlusskappe gegen Verschmutzung oder Korrosion geschützt werden. Zusammengesteckt ergeben sich Leitungslängen von 4,9 m zwischen Modul und Laderegler sowie ca. 2,4 m zwischen Laderegler und Batterie/Bordnetzanschluss.
Der Temperatursensor des PHOCOS-Ladereglers ist polaritätsfrei und sollte mit seinem Metallgehäuse direkt an einen Batterieanschluss angelegt und dort mittels Isolierband oder Kabelbinder befestigt werden.
Über den 5 V USB-Ausgang des PHOCOS-Ladereglers können mobile Geräte wie Smartphones, Tablets, Kameras etc. mit Strom (max. 1500 mA) versorgt werden.

Teschnische Daten
Systemspannung 12 V
Nennleistung 80 W (2x 40 W)
Strom bei max. Leistung 4,5 A
Betriebstemperatur -40 °C bis +85 °C
Rahmen textil
Modul-/Batterie-/Adapterkabel 4500 mm / 1000 mm / 1400 mm -  14 AWG bzw, ca. 2,5 mm²
Abmessungen entfaltet 880 x 560 x 10 mm
Abmessungen gefaltet 440 x 560 x 20 mm
Gewicht 2,2 kg
Laderegler Systemspannung / max. Solarstrom  12 V DC / 10 A
USB Ausgangsleistung Laderegler 5 V DC / 1500 mA
Zertifikate CE, RoHS


Hinweise
  • Bei Verwendung des Krokodilklemmen- oder des Rinkabelschuh-Adapters empfehlen wir zusätzlich die batterienahe Montage (max. 20 cm) einer 10 A Sicherung.
    Sicherungshalter, Sicherungen und Quetsch-Kabelverbinder sind optional erhältlich.
    Für den Ringkabelschuh-Adapter stehen optional Quetsch-Ringkabelschuhe mit größerem Ring-Innen-Ø zur Verfügung. Alle Anschluss- und Adapterkabel sind 14 AWG, was ca. 2,5 mm² entspricht.
     
  • Obwohl der verwendete PHOCOS Laderegler selbsttätig in der Lage ist, 12- oder 24 Volt Batteriesysteme zu erkennen, kann das Modul aufgrund der 17,6 Volt Vmp Ausgangsspannung nur in 12 Volt Bordnetzen eingesetzt werden.
     
  • Der Regler ist nicht spritzwasesergeschützt und muss daher in trockener Umgebung untergebracht werden!
    Durch die Steckverbindung am Modulanschlusskabel kann man auch über eine Festinstallation des Reglers nachdenken. Zur Befestigung des Reglers werden zwei 4 mm Schrauben benötigt, die von vorn durch des Gehäuse des Reglers gesteckt/geschraubt werden können. Der Lochabstand zueinander ist 69 mm bzw. 57mm zur Gehäuseoberkante.
     
  • Der USB-Ausgang kann nur bei angeschlossener 12 V Batterie genutzt werden.
    Weitere technische Daten des Reglers entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
    Die Anleitung finden Sie unten bei den Dokumenten.
    Bitte beachten Sie die Hinweise in der Bedienungsanleitung des Reglers!
     
  • Falls der Laderegler fest im Fahrzeug verbaut werden soll, bei dem Batterie-Minus an Masse liegt, dürfen Modul-Minus- und Verbraucher-MINUS-Anschlüsse nur an den MINUS-Klemmen des Ladereglers angeschlossen und keinesfalls mit der Fahrzeugmasse verbunden oder in irgendeiner Form überbrückt werden. Andernfalls werden Über- und Tiefentladeschutz sowie die elektronische Überstromsicherung des Reglers überbrückt.

Dokumente

en-flag
Prospekt
PDF, 215,05 KB
en-flag
Zertifikat
PDF, 201,00 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 3,65 MB
multi-flag
Datenblatt
PDF, 373,30 KB
multi-flag
Datenblatt
PDF, 1,34 MB
multi-flag
Anleitung
PDF, 946,23 KB
multi-flag
Anleitung
PDF, 2,73 MB
multi-flag
Anleitung
PDF, 2,02 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • English

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Staffan W.
Staffan W. fragte
am 25.08.2018
Deutsch
Abgesehen vom Regler, verträgt das Modul Salzwasser und wenn ja, in welchem Umfang? Vielen Dank im Voraus für Input!
Antworten:
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 27.08.2018
Wir gehen davon aus, dass die FLYWEIGHT Module nur bei Bedarf zur Ergänzung der Energieversorgung genutzt werden, und zwar dann, wenn der Skipper an Bord ist, das Boot ruhig vor Anker liegt und nicht zu befürchten ist, dass große Mengen an Spritzwasser oder der ein oder andere Brecher über das ausgelegte/aufgestellte Array laufen. Ihre Anfrage haben wir zum Anlass genommen, den Hersteller/Lieferanten um eine Stellungnahme zu bitten und werden die Antwort hier schnellstmöglich ergänzen.
Benutzerbild von Staffan W.
Staffan W. antwortete
am 27.08.2018
Vielen Dank liebe SVB-Team. Bin gespannt was der Hersteller dazu sagt ... Beste Grüsse
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 22.10.2018
Sorry, Urlaub- und Messezeiten vom Lieferanten und von uns sind Grund für die späte Beantwortung. Laut Hersteller werden die FLY WEIGHT Module bereits seit 4 Jahren im maritimen Bereich vertrieben. Sie sind erfolgreich und ohne irgendwelche Auffälligkeiten auf allen Weltmeeren im Einsatz. Die Module sind wasserdicht, da sie zusätzlich nochmals vollständig und rundum einlaminiert sind. Salzwasser kann also keinen Schaden anrichten. Auch der textile Träger ist unempfindlich gegen Salzwasser, wenngleich er jedoch nicht 100 % wasserdicht ist. Die einzige wasserunverträgliche Komponente ist der Laderegler, der für gewöhnlich in trockener Umgebung unter Deck in der Nähe der zu ladenden Batterie positioniert wird. Unser Tipp: Falls das FLYWEIGHT tatsächlich einmal einen "kräftigen Schluck" Salzwasser abbekommen hat, sollten Sie es bei Nichtgebrauch und vor dem Verstauen mit Süßwasser abspülen. Lassen Sie den textilen Träger vollständig trocknen. Falls das nicht möglich sein sollte, ist es ratsam, den Regler samt Batterie-Anschlussklemmen zuerst in eine ausreichend große, stabile und wasserfeste Plastiktüte zu stecken, bevor er in der feuchten Textiltasche des Moduls verstaut wird. Sorgen Sie dann bei nächster Gelegenheit für eine ausreichende Trocknung des FLYWEIGHT.
Frage:
Benutzerbild von Eric W.
Eric W. fragte
am 30.07.2019
Deutsch
Das Gerät lädt und es funktioniert, meldet aber einen Fehler, weil der Temperatursensor nicht angeschlossen ist. Gibt es diesen a. separat zu erwerben oder b. die Möglichkeit die Fehlermeldung auszuschalten?
Antwort:
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 31.07.2019
Das 80 W FLYWEIGHT ist normalerweise mit einem PHOCOS MLPup Laderegler ausgerüstet, bei dem der Temperatursensor bereits im Inneren des Reglers verbaut ist. Daher gibt es bei diesem Regler keinen zusätzlichen Sensor-Anschluss und auch keine Fehlermeldung. Wir möchten uns gerne selbst ein Bild der Sachlage machen. Bitte senden Sie uns Ihr FLYWEIGHT komplett mit allem Zubehör zurück. Nutzen Sie dazu bitte unser retourenportal: www.svb.de/retoure Falls erforderlich, werden wir Ihnen schnellstmöglich neuwertigen Ersatz liefern.

Andere Frage

Frage:
Benutzerbild von Philipp K.
Philipp K. fragte
am 18.11.2017
Deutsch
Kann ich den Regler vom Modul trennen und fest an Bord verbauen.
Antwort:
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 21.11.2017
Ja, das ist möglich. Empfehlenswert ist, das modul mit eionem Stecker zu versehen und an geeigneten Stellen auf Deck eine oder mehrere Steckdosen zu montieren. Diese werden mit dem Solareingang des Reglers verbunden. Die Reglerausgänge werden fest mit der Batterie verbunden. Vergessen Sie nicht, batterienah eine Sicherung in die PLUS-Leitung zu legen. Bei Festeinbau bietet der Regeler weitere Funktionen. Schauen Sie in die Bedienungsanleitung! EInes noch: Arbeiten Sie sorgfältig und achten Sie auf korrekte Polarität. Falls es durch einen Montagefehler zum Ausfall einer Komponente kommt, kann Ihnen der Garantie-/Gewährleistungsanspruch aberkannt werden.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Ungarn
01.02.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 22719

it works
Need just a small place and it works. Otherwise it seems not a very durable construction.
Its original price is surprisingly high.
Deutschland
31.07.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 22719

Ultraleicht mit gutem Wirkungsgrad
sehr leicht und handlich
guter Wirkungsgrad (64 W schon gemessen, max. 70W scheinen also realistisch)
auch bei bedecktem Himmel noch einsetzar (10-25W)
- nur mit PWM Laderegler zu erwerben (blöd, wenn man bereits MPP Laderegler hat)
- recht teuer (als Chili Sonderangebot war's OK)
Deutschland
08.08.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 22719

Positiv ist zu werten Leicht, flexibel und in einer handlichen Tasche zu verstauen. Man kan das Solarmodul ohne weiteres mir Gummistropps provisorisch z.B. auf dem Vordeck auch eines Kleinkreuzers fixieren. Die Ladeleistung entspricht bei einem ersten Test der Spezifikation, 3A werden bei Sonneneinstrahlung locker erreicht. Das reicht, um eine kleine Kompressorkühlbox permanent eingeschaltet zu lassen, ohne dass viel Batteriekapazität verlorengeht.
Das Preisleitungsverhältnis ist beim regulären Preis mittelprächtig, beim Chili-Sonderangebot gut.
Wenn das System den kommenden Seetörn übersteht, sind 4 Sterne angemessen. 5 Sterne, wenn das Kabel eine Zugentlastung an der Tasche hätte. Keine Ahnung, was passiert, wenn einer drüberstolpert, Wenn es ausreißt, dürfte das Modul irreparabel beschädigt sein.
Frankreich
07.08.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 22719

Compliqué de retirer le bon cavalier...
Diesen Text übersetzen
Belgien
04.08.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 22719

Ce produit d'excellente qualité répond parfaitement à mes attentes. Très bon Deal
Diesen Text übersetzen

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok