SIMRAD

UKW Seefunkgerät RS40-B / mit integr. AIS-Transponder

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 81777
Verfügbar ab 31.01.2022
SVB Preis: 1.139,95 €
Sie sparen: 17%
1.367,31 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
1.139,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
81777
EAN / Produktcode
9420024175910
Modell-Nr.
000-14818-001
Bezeichnung
SIMRAD - UKW Funkanlage RS40-B / mit integr. AIS-Transponder und GPS-Antenne
NMEA0183
Ja
NMEA2000
Ja
GPS
Ja
AIS Empfänger
Ja
AIS Sender
Ja
DSC
Ja
ATIS
Ja
Zweitbediengerät anschließbar
Ja
Funkgerät-Typ
Festeinbau
Einbaubreite
192 mm
Einbauhöhe
79,5 mm
Black Box
Nein
ARC approved
Ja, vorgeschrieben
Einbautiefe
137 mm

Produktbeschreibung

Ein echter Alleskönner! Das UKW Seefunkgerät RS40-B von SIMRAD verfügt über eine integrierte GPS-Antenne, einen integrierten AIS-Sender/-Empfänger und überzeugt mit vielseitiger Konnektivität. Ein großes Display mit intuitiver Benutzeroberfläche sorgt für eine übersichtliche und einfache Bedienung. Optisch wurde das Display an das Design der SIMRAD Multifunktionsdisplays angepasst. 

Integrierter AIS-Transponder
Der im RS40-B integrierte AIS-Transponder kann wie beim RS40 Positionsdaten von anderen Schiffen empfangen, zusätzlich jedoch auch die eigene Position an Schiffe in der Nähe senden, die mit AIS ausgestattet sind. So wird das Situationsbewusstsein erhöht und Kollisionen vermieden. Die Positionsdaten sind deutlich auf dem RS40-B-Display sichtbar und können durch einen kompatiblen Kartenplotter über eine Karte oder ein Radarbild gelegt werden.

WICHTIG:
Für die Verwendung der AIS Funktion ist eine zweite UKW Antenne oder ein UKW Splitter notwendig. Bitte beachten Sie unsere Produktempfehlungen.


Vier Möglichkeiten des GPS-Empfangs
Mit dem integrierten GPS-Empfänger bietet das RS40-B vier Möglichkeiten, um die GPS-Nutzung im Notfall sicherzustellen. Die GPS-Antenne an der Vorderseite des Funkgeräts eignet sich perfekt für Installationen unter offenem Himmel, und der SMA-Steckverbinder kann die im Lieferumfang enthaltene GPS-500-Antenne angeschlossen werden. Anschlüsse für NMEA0183 und NMEA2000 ermöglichen es dem Benutzer, GPS-Daten von einem Kartenplotter oder von einer anderen Antenne zu empfangen, die bereits im System vorhanden ist. Für die Nutzung des AIS Senders muss die im Lieferumfang enthaltene externe GPS-500 Antenne angeschlossen werden.

Kabelloses Handset
Sie haben die Möglichkeit bis zu zwei kabellose Handsets zu integrieren. Ein kabelloses Handset ermöglicht Ihnen den Fernzugriff auf die Funkanlage und Sie können es problemlos überall mit an Bord nehmen.
Das kabellose Handset H60 ist optional erhältlich.

Fernmontierbares Handmikrofon
Eine weitere Neuheit ist das fernmontierbare Handmikrofon. Sie haben ab sofort die Möglichkeit das Handmikrofon an der Vorder- oder Rückseite der Funkanlage zu montieren. Somit ist die Funkanlage flexibel und für jeden Montageort geeignet.

Track Buddy
Track Buddy ist eine Funktion, die automatisch die Position einer anderen UKW-Funkanlage anfordert. Geben Sie einfach eine gewünschte MMSI-Nummer in Ihre Kontaktliste ein und beginnen Sie mit der Sendungsverfolgung! Mit dieser Funktion können Sie in unterschiedlichen Intervallen bis zu fünf Freunde verfolgen.

Technische Daten
Betriebstemperatur -15°C bis +55°C
Betriebsspannung 12 V DC
Stromaufnahme bei Empfang <1,5 A
Stromaufnahme beim Senden <6 A bei hoher Sendeleistung (bei 13,6 V Spannung) / <1,5 A bei geringer Sendeleistung (bei 13,6 V Spannung)
Frequenzbereich: Senden 156,025 bis 157,425 MHz
Frequenzbereich: Empfangen 156,050 bis 163,275 MHz
Digital Selective Calling (DSC): Empfangen Klasse D
NMEA0183 Ja
NMEA2000 Ja
GPS Ja - über externe GPS-500 Antenne
AIS-Sender/Empfänger Ja - integriert
Wasserdicht IPX7
Abmessungen 201,2 x 97,8 x 163,3 mm
Lieferumfang UKW-Seefunkgerät RS40-B, externe GPS-500 GPS Antenne, Handmikrofon, Bügelhalterung, Einbaudichtung, Sonnenabdeckung, Rendelschrauben, Abdeckrahmen, 8 A Sicherung, Schotthalterung für Handmikrofon, Befestigungsschrauben und Dokumente


Hinweis
Die DSC bzw. ATIS Funktion/Menü steht nur in der jeweiligen Kanalgruppe zur Verfügung. Bitte wechseln Sie in die entsprechende Kanalgruppe, um die jeweiligen Funktionen zu nutzen.
 

Hinweis zur Programmierung

Dieses Funkgerät muss mit Ihren persönlichen Daten wie z. B. der MMSI und/oder ATIS Nummer programmiert werden.
Sie können die Programmierung der MMSI und ATIS Nummer selbst vornehmen. Die entsprechende Vorgehensweise finden Sie im Handbuch.

Alternativ können wir für Sie die Programmierung gegen Berechnung der Programmierungspauschale durchführen.

Falls eine Programmierung durch uns gewünscht ist, teilen Sie uns dies bitte bei Bestellung mit. Des Weiteren tragen Sie bitte im nächsten Schritt der Bestellung, im Feld Bemerkung Ihre MMSI / ATIS Nummer ein oder füllen Sie unser Datenblatt Programmierung für UKW Funkgeräte aus und senden Sie dieses an datenblatt@svb.de.

Wenn zusätzliche Kanäle (z.B. die holländischen Kanäle 30, 31 und 37) freigeschaltet werden sollen, berechnen wir unsere Programmierungspauschale. Die Pauschale wird pro Gerät nur einmal berechnet.

Den Antrag für die Zuteilung der MMSI und ATIS Nummer finden Sie bei uns im Bereich Service/Downloads.

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 2,72 MB
multi-flag
Zeichnung
PDF, 1,11 MB
en-flag
Anleitung
PDF, 2,72 MB
es-flag
Anleitung
PDF, 2,65 MB
fi-flag
Anleitung
PDF, 2,71 MB
fr-flag
Anleitung
PDF, 2,72 MB
it-flag
Anleitung
PDF, 2,69 MB
nl-flag
Anleitung
PDF, 2,70 MB
no-flag
Anleitung
PDF, 2,68 MB
pt-flag
Anleitung
PDF, 2,70 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • English

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 07.09.2020
Deutsch
Ich habe den YACHT DEVICES NMEA2000 WiFi-Gateway in mein NMEA Netz integriert. Ziel ist die Verwendung der AIS Daten meines Simrad RS40-B auf der Navionics APP auf meinem IPad. Die App erkennt das Gerät zeigt jedoch keine AIS Daten auf der Karte an. Die Daten meiner ebenfalls im Netz befindlichen Tankanzeige werden gesendet und können "ausgelesen" werden. Vom Grundsatz her funktioniert das Gerät also. Woran kann es liegen, das die AIS Daten nicht angezeigt werden? Werden die Daten vom Funkgerät mit AIS nicht "aufgefangen"? Bedarf es bestimmter Servereinstellungen? Bin um jeden Tipp dankbar! Grüße Michael
Antworten:
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 10.09.2020
Im Handbuch des RS40B auf Seite 87 im Kapitel 13 sehen Sie 13 sogn. PGNs die vom Gerät per NMEA2000 als AIS-Daten ausgegeben werden. Diese Datensätze sind standardisiert. Bitte prüfen Sie, ob das Yacht Devices Gateway bzw. die Navionics App so konfiguriert sind, diese Daten zu verarbeiten.
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. antwortete
am 10.09.2020
Vielen Dank für die Antwort. Und wie? Das versteht doch kein Otto Normalverbraucher Kein Hinweis im Manual, wofür die Liste überhaupt dient - Sorry - Aber.... Yacht Device hat mir Daten für die so genannte White List genannt. Ein String, der wiederum keine Verknüpfung zu den PGNs vermuten lässt, wenn man es nicht weiß. Das versuche ich am WE mal einzutragen. Dann sehe ich ob's klappt. Ich melde mich mit dem Ergebnis und berichte dann hoffentlich die Lösung. Grüße Michael
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. antwortete
am 12.09.2020
Moin moin, Das Problem ist gelöst. Ich beschreibe es hier mal. Vielleicht hilft es ja dem Nächsten mit dem gleichen Problem. Zunächst habe ich mir nach der Anleitung im Manual die Logs des Gateways angesehen und festgestellt, das nur ein Device immer gleiche Daten sendet. Das musste mein Tankgeber sein nahm ich an. Es hätte ein weiteres Gerät, nämlich auch die Funke etwas senden müssen. Ich habe die Funke ausgebaut und sämtliche NMEA Verbinder gelöst und wieder verbunden. Und siehe da, plötzlich sah ich im Log wesentlich mehr Daten und auch Navionics zeigte plötzlich Schiffe. Irgendein Stecker saß also nicht ordentlich. Außerdem!: Es ist wichtig dem sendenden Server eine WhiteList zu erstellen. Das reduziert die Daten die er sendet auf genau diejenigen, die Navionics auch verarbeiten kann und alles Überflüssige bleibt weg. Ohne die Filterliste ist Navionics überfordert und zeigt nichts an. So muss sie aussehen: GLL GGA RMC VTG ZDA VDM Dann läufts. Am Funkgerät muss nichts weiter konfiguriert werden. Vielen Dank an Alle die Tips gegeben haben und ein Lob an den Support von Yacht Devices, der super schnell und Kompetent zur Stelle war. Grüße Michael
Frage:
Benutzerbild von Dirk L.
Dirk L. fragte
am 21.01.2021
Deutsch
Ist die Anlage mit einem Raymarine E7 Hybridtouch über NMEA 0183 dahingehend kompatibel, dass man AIS Daten darstellen kann? Aus dem Manual geht das nicht so eindeutig hervor, auch nicht, welche Daten der getrackten Schiffe auf dem Plotter dargestellt werden können. zweite Frage: Wie lang ist das beiliegende NMEA0183 Kabel? Danke für eine Antwort.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 22.01.2021
Hallo Dirk, wenn Sie den Eingang des Plotters mit dem NMEA0183 auf die Baudrate 38.400 stellen, können Sie sich AIS Daten anzeigen lassen. Alternativ können Sie über ein NMEA2000 Netzwerk die Daten auf dem Plotter anzeigen lassen. Bitte beachten Sie das die Raymarine E-Serie über Seatalk Stecker verfügt und entsprechend adaptiert werden muss. Das NMEA0183 Kabel an dem UKW Funkgerät ist lediglich 0,5m lang, kann aber entsprechend verlängert werden: https://www.svb.de/de/steuerleitung-8-x-0-14-mm2.html // Ihr SVB-Team.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
03.04.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 81777

RS40-B mit AIS und Handheld
M.E. das Beste auf dem Markt und preislich optimal.