lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü

SIMRAD

Pulskompressionsradar HALO-3

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
6.741,35 €
SVB Preis: 5.799,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Lieferzeit auf Anfrage
St.
5.799,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
81441
EAN / Produktcode
9420024128800
Modell-Nr.
000-11469-001
Bezeichnung
Pulskompressionsradar HALO-3
Antennentyp
Schlitzstrahler
Sendeleistung
25 W
Dopplerfunktion
Nein
max. Reichweite
48 sm
Drehgeschwindigkeit
48 U/min
WiFi
Nein
Öffnungswinkel (horizontal)
2,4 °
Gewicht
22,85 kg
(M)ARPA
Ja

SVB empfiehlt

Produktbeschreibung

Das Halo™ Radar kombiniert die besten Merkmale der traditionellen Puls- und Breitband-FMCW-Radarsysteme und nutzt die Pulse-Compression-Technologie, um eine beispiellose Mischung aus langer und kurzer Erfassungsreichweite, hoher Zieldefinition und minimalen Störzeichen zu bieten. Solid-State-Technologie bedeutet minimale Aufwärmzeit und maximale Hochseezuverlässigkeit, während die Einhaltung bevorstehender niedriger Emissionsgrenzwerte Halo absichert, um auf Ankerplätzen und in Jachthäfen betrieben werden zu können.
  • Genaue 48 nm-Reichweite mit 3 Fuß großer Open-Array-Antenne
  • Strahlschärfung mit Zielerkennungskontrolle
  • Nur mit dem Simrad Multifunktionsdisplays NSS evo2 und NSO evo2 kompatibel
  • Dual-Range-Betrieb
  • ASP-Technologie mit Modi "Costum", "Harbour", "Offshore", "Wheater" und BIRD: demnächste werden weitere Modi hinzugefügt
  • Hochgeschwindigkeitsbetrieb mit 48 U/min
  • InstantOn™, bereit in 16-25 Sekunden nach dem Einschalten, sofort aus dem Standby-Modus
  • MARPA-Zielverfolgung, bis zu 10 Ziele (20 mit Messbereichen)
  • Geringe elektromagnetische Aussendungen und Strahlung
  • Niedriger Stromverbrauch mit 12/24 V-Betrieb
  • Ethernet-Anbindung
  • Einzigartige blaue LED-Akzentbeleuchtung im Sockel mit Helligkeitsregelung
Solid-State mit Pulskompressionstechnik
Das Simrad Halo Radar ist das weltweit erste, hochleistungsfähige Halbleiter-Radar mit Pulskompressionstechnologie. Es wurde speziell für Hobby-Bootsfahrer entworfen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Pulsradar kommt das Halo Radar beim Senden ohne Hochleistungs-Magnetron aus. Das Halo Radar verwendet stattdessen Halbleiter-Elektronik und 25W-Impuls-Frequenz-Übertragung und kommt so auf Entfernungs- und Auflösungswerte wie ein Pulsradar – ohne die damit verbundene Aufwärmzeit, den Stromverbrauch oder die elektromagnetischen Emissionen.
48nm-Reichweite
Halo liefert eine maximale Reichweite vergleichbar mit herkömmlichem 6kW Pulsradar, bei bis zu 48nm und mit der 3 Fuß großen Open-Array-Antenne des Halo-3. Es bietet einen beispiellosen 10m (30ft) Minimalbereich mit Einblick in die empfanglose Zone des Pulsradars, wo einst nur der FMCW-(3G/4G)-Breitbandradar arbeiten konnte.
Strahlschärfung
Ob Sie nun einen Vogelschwarm oder eine Reihe von Kanalmarkierungen betrachten, ein Radarziel von einem anderen zu trennen, ist der Schlüssel. Strahlschärfung mit Zieltrennungskontrolle bietet unübertroffene Zielauflösung und gewährt der 3 Fuß großen Open-Array-Antenne des Halo Breitbandradars dieselbe effektive Zielauflösung wie einer 4 Fuß großen Array ohne Strahlschärfung.
Dual-Range-Betrieb
Im Dual-Range-Betrieb funktioniert das Halo Radar wie zwei Radare in einem: Sie können zwei Entfernungsbereiche gleichzeitig überwachen, mit getrennten Anzeigen, Steuerungen und völlig unabhängiger MARPA-Zielverfolgung. Das Halo Radar bietet eine Kombination der Radarüberwachung über kurze, mittlere und weite Entfernungen. So können Sie weit entfernte Wetterzellen im Auge zu behalten, während Sie gleichzeitig die Fahrrinnenmarkierungen und Schnellboote in Ihrer Nähe überwachen.
Zielerkennung
Das Halo-3 bietet eine hervorragende Zielerkennung durch seine kompakte 3 Fuß große Open-Array. Für verbesserte Zielerkennung in Übereinstimmung mit hohen IEC-6238- Anhang-D-Vorgaben; denken Sie an unsere größeren HALO-4 oder HALO-6 Arrays.
MARPA-Zielverfolgung
Verfolgen Sie automatisch von bis zu 10 Benutzern ausgewählte Radarziele, wobei der CPA (Closest Point of Approach, Punkt der größten Annäherung) und die TCPA (Time to Closest Point of Approach, Zeit bis zum Punkt der größten Annäherung) angezeigt werden. Bis zu 20 unterschiedliche Ziele können im Zweibereichs-Modus mit 10 Zielen pro Bildschirm verfolgt werden. Die MARPA-Funktionalität erfordert einen Steuerkurssensor und GPS.
ASP-Technologie
Halo Radar bietet ASP-Technologie für digitale Azimuthauflösung und Sidelobe-Reduzierung, so dass sich kleine Ziele (wie zum Beispiel Fahrrinnenmarkierungen) besser von größeren Zielen (wie Schiffen und Brücken) unterscheiden lassen. Darüber hinaus wird durch die direktionale Seegangsenttrübung (Directional Sea Clutter Rejection) die Verstärkung des Frequenzhubs dynamisch verändert, damit kleinere Ziele auf der Leeseite gesehen werden können. Die demnächst als kostenloses NSS/NSO evo2 Software-Update erhältliche Sektorenausblendung reduziert die Störechos auf dem Bildschirm durch Eliminierung der unerwünschten Spiegelungen in bis zu vier benutzerdefinierten Zonen.
5 Benutzungsmodi mit automatischer Harbour/Offshore-Auswahl
Die Modi „Custom", „Harbour", „Offshore", „Weather" und BIRD sorgen für die Feinabstimmung der ASP-Technologie des Halo Radar, damit Sie die Ziele, die Sie interessieren, deutlich sehen – selbst unter widrigsten Umweltbedingungen. Durch die automatische Auswahl der Modi „Harbour" und „Offshore" wird Ihr Halo Radar genau für Ihre Umgebung konfiguriert. Der „Custom"-Modus ermöglicht die manuelle Feinabstimmung für jegliche Zwecke oder Bedingungen.
Hochgeschwindigkeitsmodus
Halo bietet schnelle Positionsaktualisierungen mit einem Hochgeschwindigkeitsbetrieb von bis zu 48 U/min (abhängig von Modus und Bereich). Die hochwertige Ausführung des bürstenlosen Motors von Halo mit dem erweiterten spiralförmigen Getriebezug-Design sorgt für außergewöhnlich niedrige Geräuschentwicklung, insbesondere bei 48 U/min.
InstantOn™
Kollisionsgefahren warten nicht, bis ihr Radar hochgefahren ist – warum sollten sie? Die Solid-State-Technologie von Halo ist sofort aus dem Standbymodus bereit und nach dem Einschalten dauert es nur 16-25 Sekunden bis zur vollen Funktionsfähigkeit. Vermeiden Sie die 2-3-minütige Aufwärmzeit in Verbindung mit herkömmlichen Pulsradaren und vertrauen Sie Halo, der ein sofortiges und präzises Radarbild produziert, wenn Sie es brauchen.
Hohe Zuverlässigkeit
Halo ist langlebig mit seinem Solid-State-Transceiver, was bedeutet, dass kein Magnetron zu ersetzen und keine manuelle Abstimmung notwendig ist, weil sich das Magnetron aufheizt oder altert. Ebenso steht ein bürstenloser Solid-State-Motortreiber dafür, dass keine Bürsten verschleißen können oder zu ersetzen sind. So können Sie sicher sein, dass Halo mit hoher Geschwindigkeit, nämlich bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 Knoten Jahr für Jahr ohne unangenehme Überraschungen arbeiten wird.
Geringe elektromagnetische Strahlung
Anders als ein traditionelles Pulsradar erfüllt das Halo Radar mit seiner niedrigeren Sendeleistung die demnächst in Kraft tretenden Emissionswerte-Standards. Deshalb kann das Halo Radar auch auf Ankerplätzen und in Jachthäfen sicher betrieben werden. So haben Sie bessere Radarerfassung, und zwar gleich zu Beginn und bis zum Ende jeder Fahrt. Tatsächlich entspricht der bei Betrieb des Halo Radar in jedem Übertragungsmodus einzuhaltende Mindestsicherheitsabstand nur genau dem Schwingkreis seiner Balkenantenne.
Geringer Stromverbrauch
Halo verwendet im Durchschnitt 40W bei Windstille und nicht mehr als 200W bei maximaler Windgeschwindigkeit. Erleben Sie noch mehr Energieeinsparung im Standbymodus mit nur 7W Energieverbrauch gegenüber 10/15W bei Pulsradaren. Mit seinem geringen Stromverbrauch und der Unterstützung für 12/24-Volt-DC-Systeme ist Halo ideal für kleine bis mittelgroße Sportboote.
Ethernet-Anbindung
Das Simrad Halo Breitbandradar stellt via Ethernet eine Verbindung zu jedem NSS-/NSO-Multifunktions-Display-System her, und zwar in Form einer schottmontierten Interface-Box unter Deck. Die Antenneninstallation ist einfach und elegant, mit demselben dünnen Kabel und den gleichen Anschlüssen mit geringem Durchmesser wie die unserer 3G/4G-Breitbandradare.
Kompromisslose Ästhetik
Reichweite und Zuverlässigkeit eines Breitbandradars von Halo auf Ihrem Boot zum Einsatz zu bringen, heißt nicht, Kompromisse in Bezug auf die Ästhetik eingehen zu müssen. Die schlanke Open-Array-Antenne von Halo sitzt auf einem einzigartigen gebogenen Sockel, eine Abkehr von den herkömmlichen kastenförmigen und zweckmäßigen Radar-Designs. Zeigen Sie Ihr Halo auf dem Wasser mit sanftem Leuchten, blauer Zweistrahl-LED-Akzentbeleuchtung, in den Sockel integriert und individuell einstellbar mit 4-stufiger Helligkeitsregelung.
* Die blaue, 4-stufige statische Akzent-Standbeleuchtung des Halo™ Pulskompression Radars ist gegebenenfalls in Ihrer Region nicht zulässig. Bitte überprüfen Sie Ihre lokalen Bootsrichtlinien, bevor Sie die blaue Akzentbeleuchtung EINSCHALTEN.
**Die MARPA-Funktion wird nicht zu Beginn der Auslieferung zur Verfügung stehen. Diese wird per Software-Update in Q3 2015 verfügbar sein.
Mit dem Halo Radar die ganze Bucht im Auge behalten
Vom Pax River aus überblickt der Halo Radar die gesamte Chesapeake Bay (1) und erkennt Stürme über Cambridge, Maryland (2).
300 Fuß und bis zu 48 sm - gleichzeitig auf demselben Bildschirm
Mit dem Halo Radar im Dualbereichsmodus erfassen Sie sowohl den Nah- als auch den Fernbereich, und zwar mit Split-Screen-Ansicht auf zwei völlig voneinander unabhängigen Anzeigen. Bemerkenswert ist vor allem die sehr kleine Blind-Zone von nur ca. 6 m (1).
Mehrere Hochgeschwindigkeitsziele verfolgen
Im Hochgeschwindigkeitsbetrieb zeigt das Halo Radar Zielspuren von vier schnelle Jetskis im Hafen von Clearwater, Florida.
Beobachtung weiter entfernter Wetterzellen
Hier erkennt das Halo Radar 65 Seemeilen entfernt Wetterzellen (3). So sehen Sie schon lange im Voraus das schlechte Wetter, auf das Sie zusteuern.
Bessere Zieltrennung
Halo Radar bietet eine klare Trennung selbst kleinsten Ziele, wie zum Beispiel hier bei der Segelbootregatta.
Birdfinder-Radar
Wo Vögel sind, sind Fische. Mit dem speziellen BIRD-Modus des Halo-Radar sind auch weit entfernte Vogelschwärme leicht zu finden. Vögel in einer Entfernung von bis zu 3,5 Seemeilen werden erkannt - dank des fortschrittlichen DSP des Halo Radar ganz ohne Bildschirmclutter im hochverstärkten Bereich.

Technische Daten

Breite 3,5' / 1.067 mm
Höhe 16,81" / 427 mm
Betriebstemperatur in Betrieb -25°C bis +55°C
Wasserbeständigkeit IPx6
Feuchtigkeit +40°C, 93% RH
Spezifizierte Standards FCC ID: RAYHALO, IC:4697A-HALO, SM1541-4
Kabellänge 20 Meter
Radartechnologie mit Pulskompressions-Technologie
Max. Reichweite 100 m
Antenne - Horizontale Strahlenbreite 2,4° +/-10% (-3 dB Breite)
Antennen-Empfänger-Rauschzahl 5
Antennenrotationsgeschwindigkeit ca. 24-48 RPM
Antenne - Vertikale Strahlenbreite 25° +20% (-3 dB Breite)
Stromverbrauch 150 W
Stromversorgung 10,8 V - 31,2 V DC (12/24 Volt DC System)

Dokumente

en-flag
Prospekt
.PDF, 1,35 MB
en-flag
Anleitung
.PDF, 11,69 MB
multi-flag
Zeichnung
.PDF, 295,44 KB
multi-flag
Zeichnung
.PDF, 446,76 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!

Kundenbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok