Seewasserpumpe / Impellerpumpe Volvo Penta D1-30 / D2-40

Am Lager
SVB Preis: 284,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
284,95 € Auf alle Sendungen außerhalb der EU können im Zielland Einfuhrzölle und MwSt. anfallen. Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Art.-Nr.
57134
Bezeichnung
Seewasserpumpe / Impellerpumpe Volvo Penta
Für Volvo Penta
D1-30, D2-40
Original Teilenummer
3593655

Produktbeschreibung

Die Lebensdauer einer Seewasserpumpe Impellerpumpe ist begrenzt, auch wenn alle Wartungsmaßnahmen wie Dichtungs- und Impellertausch regelmäßig durchgeführt werden. Der Grund dafür heißt: Korrosion. Hervorgerufen durch die ständige Wasserbeaufschlagung der Pumpe auch bei Motorstillstand und Materialabtrag durch Auswaschungen, hervorgerufen durch die hohen Fließgeschwindigkeiten des Seewassers im Pumpengehäuse. Erstausrüster-Qualität. 
Das Sterben einer Pumpe kündigt sich oftmals durch kleine aber ständig größer werdende Leckagen, meist an der Gehäuseunterseite an. Spätestens jetzt sollten Sie über einen Austausch nachdenken.
Damit die im Grunde einfache und von handwerklich geschickten Skippern selbst ausführbare Reparatur nicht finanziell zum Totalschaden wird, bieten wir Ihnen hier eine Seewasserpumpe / Impellerpumpe für die gängigen Motortypen am Markt an.

Passend für:
Volvo Penta
  • D1-30
  • D2-40


Unsere Seewasserpumpen / Impellerpumpen haben "Erstausrüster-Qualität" und erfüllen die Anforderungen der Motoren-Hersteller.

Dokumente

multi-flag
Zeichnung
PDF, 57,03 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Volker B.
Volker B. fragte
am 20.05.2021
Deutsch
Benötigt man zum Wechseln der Pumpe wie sie abgebildet ist einen Abzieher oder bekommt man die Pumpe auch so vom Konus herunter? Sind im Lieferumfang alle notwendigen Teile vorhanden? z.B. Dichtung für zwischen Seewasserpumpe und Motorblock Muß man zum Einschrauben der Pumpenwelle die Seewasserpumpe öffnen?
Antworten:
Benutzerbild von Ulrich B.
Ulrich B. antwortete
am 20.05.2021
Ja man braucht einen Abziehen um das Zahnrad von der alten Pumpe abzuziehen.
Benutzerbild von Jürgen R.
Jürgen R. antwortete
am 20.05.2021
Habe die Pumpe gerade vorgestern bei meinem D1-30F montiert und kurz getestet. Man benötigt keinen Abzieher und keine Dichtung zum Motorblock, dort ist ein O-Ring. Die vier Gehäuseschrauben lösen, dann vorsichtig herausziehen, auf dem Konus sitzt ein schrägverzahntes Zahnrad. Dessen Mutter lösen und dann mit Alu/oder Kunststoffhammer auf das Wellenende klopfen, dann löst sich das Zahnrad recht leicht. Hier könnte man auch einen Abzieher einsetzen, geht aber ohne. Dieses dann auf die neue Pumpe montieren, einsetzen, anschrauben, fertig. Etwas Wasser einfüllen, damit der Impeller nicht trocken läuft.
Benutzerbild von Jürgen R.
Jürgen R. antwortete
am 20.05.2021
P.S. Man muss die Pumpe nicht öffnen - habe das nur getan, um nachzusehen,ob ein Impeller drin und ob dieser in Ordnung ist ;-). Die Schrauben auf dem Deckel des Impellers waren bei meinen Pumpen allerdings sehr locker, mit Gefühl etwas Nachziehen dürfte nicht schaden.
Benutzerbild von Jürgen R.
Jürgen R. antwortete
am 20.05.2021
P.P.S. An den Anschlussstutzen sind erhebliche Grate vom Guss, so bekommt man das Ding nicht dicht. Vorher abschleifen!
Frage:
Benutzerbild von Volker B.
Volker B. fragte
am 21.05.2021
Deutsch
Muß zum Wechseln der Seewasserpumpe das Motoröl abgelassen werden?
Antwort:
Benutzerbild von Jürgen R.
Jürgen R. antwortete
am 21.05.2021
Nein, nicht erforderlich.
Frage:
Benutzerbild von Jens R.
Jens R. fragte
am 29.07.2021
Deutsch
Passt die Pumpe für einen D2- 40 F ??
Antwort:
Benutzerbild von Volker B.
Volker B. antwortete
am 29.07.2021
Das kann ich nicht beantworten. Ich habe die Pumpe bei einem D1-30 eingebaut. Dabei gab es keine Probleme. Laut Beschreibung sollte die Pumpe aber auch beim D2-40 passen.

Andere Frage

Frage:
Benutzerbild von Hugo K.
Hugo K. fragte
am 07.10.2021
Deutsch
Hallo, es irritiert mich das Bild: dies entspricht nicht der Ausführung bei meinen Volvo D1-30.
Antworten:
Benutzerbild von Volker B.
Volker B. antwortete
am 08.10.2021
Hallo! Es ist richtig, die Abbildung entspricht nicht der Original-Ausführung von Volvo-Penta. Dies ist eine Ersatzvariante eines italienischen Herstellers. Ich habe diese Variante dieses Jahr bei meinem D1-30 eingebaut, ohne Probleme. Der Impeller ist bei beiden Varianten gleich. Volker
Benutzerbild von Hugo K.
Hugo K. antwortete
am 17.10.2021
Die Bohrungen an der linken Seite sind im Original zur Seite hin offen, denn auf dem Konus sitzt ein schrägverzahntes Zahnrad: die Pumpe muß man etwas schräg seitlich herausziehen und später wieder ähnlich einführen. Wie hast Du das mit der SVB Pumpe ohne diese Ausschnitte geschafft?
Benutzerbild von Volker B.
Volker B. antwortete
am 17.10.2021
Das ging ohne Probleme.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
21.04.2021
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 57134

Impellerpumpe benötigt noch zusätzliche Teile zur Installation!
Die Impellerpumpe wird ohne Dichtung und Mutter geliefert. Über die Materialqualität kann noch keine Aussage gemacht werden, sieht aber nicht nach Bronze aus.
Deutschland
24.05.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 57134

Das Foto wurde korrigiert
Das Foto von der Pumpe ist jetzt korrigiert worden.
Deutschland
15.05.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 57134

Pumpe geliefert, die nicht dem Photo bzw. nicht der Originalpumpe entspricht
Die gelieferte Seewasserpumpe macht einen soliden Eindruck, sie entspricht jedoch nicht der Abbildung und somit nicht dem Original obwohl die Artikelnummer stimmt! Die Befestigungsplatte sieht anders aus und so ist sie gar nicht montierbar. Schade.