lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü
SEATEC

Dünnschichtantifouling GTI 30

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
ab 28,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Artikel Nr.
Bezeichnung
Farbe
Inhalt
Lieferstatus
Preis
Anzahl
Artikel Nr.
66660
Bezeichnung
SEATEC - GTI 30
EAN / Produktcode 5035686883970
Modell-Nr. 66660
Farbe
graphit
Inhalt
0.75 l
Lieferstatus
Am Lager
Preis
28,95 €
(38,60 € / l)
Anzahl
Artikel Nr.
66661
Bezeichnung
SEATEC - GTI 30
EAN / Produktcode 5035686883963
Modell-Nr. 66661
Farbe
graphit
Inhalt
2 l
Lieferstatus
Am Lager
Preis
74,95 €
(37,48 € / l)
Anzahl

Produktbeschreibung

Hocheffizientes Dünnschichtantifouling auf PTFE-Basis. Dünnschicht-Antifoulings wirken nicht durch Abgabe von Wirkstoffen an das Wasser, sondern durch die sehr glatte Oberfläche, die den Organismen eine Anhaftung erschwert. Farbton: graphit.
 
Erzeugt wird die glatte Oberfläche durch den PTFE-Zusatz. Unterstützt wird die Antifouling-Wirkung noch durch die im Bindemittel eingebundenen Kupferbestandteile. Die extrem glatte Oberfläche sorgt für einen äußerst geringen Reibungswiderstand im Wasser und sorgt so für höhere Geschwindigkeiten und einen geringeren Kraftstoffverbrauch.
 
Sehr gut geeignet für Nord- und Ostsee und für Binnengewässer. Nicht für Aluminiumboote; Stahlboote müssen 2-komponentig grundiert sein (mind. 350 μm). GTI 30 ist verarbeitungsfertig und enthält einen hohen Anteil an metallischem Kupferpulver. SEATEC GTI 30 ist kompatibel zu VC-17m und kann ohne weitere Primer / Haftvermittler direkt auf bestehende VC-17m Altanstriche aufgetragen werden. SEATEC GTI 30 enthält keine Chlorkohlenwasserstoffe. Ergiebigkeit ca. 12 m²/l bei einer Trockenschichtdicke von 10 µm, Trockenzeit ca. 20 min (20 °C).
 
Trockenzeit
Temperatur 5 °C / 41 °F 15 °C / 59 °F 23°C / 73 °F
Handtrocken nach 60 Minuten 30 Minuten 20 Minuten
Zuwasserlassen nach 6 Stunden 3 Stunden 2 Stunden
 
Überstreichintervall
Temperatur Zeit
5 °C / 41 °F 16 Stunden
15 °C / 59 °F 10 Stunden
23 °C / 73 °F 6 Stunden
35 °C / 95 °F 4 Stunden
HINWEIS! Anders als bei älteren GTI 30 oder VC-17M Anstrichen ist der Farbton in der Dose bereits graphit und verändert sich nicht nach dem Zuwasserlassen.
 
Diese Antifoulings / Farben dürfen in Holland nicht verarbeitet werden.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Produktsicherheit

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise:

Gefahrensymbole
Signalwort
Achtung
Gefahrenhinweise
Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
Verursacht Hautreizungen.
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Verursacht schwere Augenreizung.
Kann die Atemwege reizen.
Sehr giftig für Wasserorganismen.
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.
Kühl halten.
Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
Bei unzureichender Belüfung Atemschutz tragen.
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT:
Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
Inhalt/Behälter … zuführen.
H226, H315, H317, H319, H335, H400, H410, P101, P102, P103, P210, P235, P271, P280, P285, P302, P362, P303+P361+P353, P304+P340, P501

Dokumente

de-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 190,74 KB
en-flag
Datenblatt
PDF, 122,33 KB
en-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 178,02 KB
fr-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 189,25 KB
it-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 184,14 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Français
  • English
  • Español
  • Italiano

Frage zum Lieferumfang

Frage:
Benutzerbild von Sebastian K.
Sebastian K. fragte
am 16.04.2019
Deutsch
Hallo, die fast durchweg positiven Rezensionen haben mich bewogen dieses AF zu Bestellen, ich hatte bereits ein anderes Produkt und war damit sehr unzufrieden. Jetzt leider nach der Bestellung ist mir eine Rezension aufgefallen die mich beunruhigt. Ich nutze seit Jahren VC 17m ohne Beanstandung. Aufgrund der gestiegenen Preise wollte ich umsteigen und bin auf dieses AF gestoßen. Die Verarbeitbarkeit meiner ersten Alternative war deutlich schlechter (wesentlich dickflüssiger und der Farbton war sofort Antrazit) Zusätzlich ist die Oberfläche wesentlich stumpfer als bei VC17m. Ich bin mir nun unsicher ob dies auch beim GTI 30 der Fall ist. Zurückzuführen ist das sicher auf die neue EU-Verordnung bezügl. Bioziden...
Antworten:
Benutzerbild von Michael  F.
Michael F. antwortete
am 16.04.2019
Hallo Sebastian, bei diesem Produkt ist es auch so daß die konsisstenz etwas dickflüssiger ist und der Farbton ist sofort anthrazit, habe vorher F 18 verwendet von Bauhaus und war damit sehr zufrieden, jedoch gibt es dieses Produkt nicht mehr. Da ich das Seatec heuer zum ersten Male verwendet habe kann ich über die Wirksamkeit keine Meinung abgeben. Viele Grüße, Michael
Benutzerbild von Ulrike R.
Ulrike R. antwortete
am 16.04.2019
Hallo Sebastian, mich hat ebenfalls die Preisentwicklung von Vc17m bewogen nach einer preisgünstigeren Alternative zu suchen. Verarbeitung und Konsistenz stellten sich als nahezu identisch zu Vc17 m dar. Der Farbton war bereits beim Auftragen antrazit, nur geringes kupferschimmern. Wirksamkeit wird sich leider erst in einigen Monaten zeigen. Aussagen hierzu hängen meiner Meinung nach auch von den Bewuchsverhältnissen des Reviers ab. Ich selbst segle auf dem Steinhuder Meer (trübe Schlammbrühe) bisher mit vc17m mit einem Anstrich mehrere Jahre. Habe aber auch ein Motorboot auf dem Mittellandkanal (klares Wasser), bei dem ein jährlich doppelter Anstrich mit Vc17 m nach 6 Monaten Saison schon erheblichen Bewuchs aufweist. Warten wir das Ende der diesjährigen Saison ab, dann Vergleichen wir mal mit GTI 30....
Benutzerbild von Mersch T.
Mersch T. antwortete
am 16.04.2019
Hallo Sebastian, ich bin vor drei Jahren auf Seatec GTI 30 umgestiegen. Hab vorher auch VC 17 m verwendet. Ja, Farbton sofort Anthrazit, etwas höherer Aufwand beim Aufrühren weil anfangs etwas dickflüssiger. Ergebnis absolut überzeugend, kein merklicher Unterschied zu VC 17 m. Das Boot (Sperrholz) liegt im Süsswasser (Saale) und ist im Sommer auf Elbe sowie mecklenburger und brandenburger Gewässern unterwegs. Bewuchs hält sich sehr in Grenzen, wenn bildet sich eine schleimige Algenschicht die sich ohne Kraftaufwand und ohne Reinigungsmittel abwischen lässt. Nach der Saison Hochdruckreiniger und alles ist sauber.
Benutzerbild von Michael R.
Michael R. antwortete
am 16.04.2019
Hallo Sebastian, Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal das Seatec verwendet, vorher auch VC. Es ist meiner Meinung nach etwas dickflüssiger, dafür aber auch etwas ergiebiger. die Farbe ist Anthrazit. Über die Wirksamkeit kann ich erst nach der Saison was sagen, aber einer der Hauptgründe auf Seatec zu wechseln war auch die meiner Meinung nachlassende Wirksamkeit des VC, was auch möglicherweise mit einer Produktsnpassung aufgrund der Verordnung Zusammenhängen mag. Aber dann ist halt der Preis ausschlaggebend....

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Reinhard  P.
Reinhard P. fragte
am 19.03.2018
Deutsch
Hallo! ich benötige 1l Antifouling pro Saison. Hält sich der Rest bis zur nächsten Saison? Mfg Reinhard
Antworten:
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. antwortete
am 21.03.2018
Besser ist es , das Antifouling komplett zu verstreichen. Es kann keine Garantie für die Wirksamkeit übernommen werden, wenn die Dose schon geöffnet war.
Benutzerbild von Peter B.
Peter B. antwortete
am 25.03.2018
Meine Erfahrungen gibt Christian recht. Wenn das Kupfer zugemischt wurde, sollt die Dose verbraucht werden. Gruß Peter
Frage:
Benutzerbild von Franz W.
Franz W. fragte
am 21.03.2018
Deutsch
Bei der Produktbeschreibung zu Seatec GTI 30 steht, dass es kompatibel zu VC 17m ist und direkt auf Altanstriche aufgetragen werden kann. Ist damit gemeint, Altanstriche auf VC 17m Basis oder generell auf alle Altanstriche? Unser zuletzt verwendetes Antifouling war Micron extra eu von International.
Antworten:
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. antwortete
am 21.03.2018
Hallo Franz, das GTI Antifouling ist nur zu der VC-Serie kompatibel, sprich mit anderen PTFE Antifoulings. Da ihr vorher das Micron Extra gestrichen habt, ein selbstpolierendes "standard" Antifouling, ist aus dem SEATEC-Sortiment nur das Standard Pro zu empfehlen und kompatibel.
Benutzerbild von Franz W.
Franz W. antwortete
am 21.03.2018
Hallo Christian, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine nächste Frage wäre,: gibt es einen Primer für das GTI 30 oder müsste man auf VC TAR 2 von International zurückgreifen, wenn man auf das neue System umsteigen wollte?
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. antwortete
am 21.03.2018
Hallo Franz bitte als Primer VC TAR2 von INTERNATIONAL oder alternativ SEATEC 2K Epoxy Primer EPOTEC benutzen.
Frage:
Benutzerbild von Sven B.
Sven B. fragte
am 22.10.2018
Deutsch
Hallo Wieviel Monate vor dem zuwasserlassen kann der Anstrich erfolgen? Sprich, kann ich den Anstrich schon im Herbst machen ohne die Wirksamkeit des Antifoulings im Frühjahr zu verlieren?
Antwort:
Benutzerbild von Peter B.
Peter B. antwortete
am 22.10.2018
Ich habe immer erst kurz vor dem Zuwasserlassen den Anstrich aufgetragen da mein Schiff in Holland liegt und das Zeug da verboten ist. Die Kupferfarben sieht man sofort
Frage:
Benutzerbild von Steffen M.
Steffen M. fragte
am 23.10.2018
Deutsch
Moin, Kann ich das GTI 30 auf Seatec Plasmotec auftragen
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 09.11.2018
Hallo Steffen, NEIN, bitte nicht Seatec Plasmotec verwenden, da dieses ein 1K Produkt ist, und das GTI 30 ein 2K Produkt. Bitte verwende das Seatec Epotec als Haftgrund. Dieses ist ebenfalls ein 2K Produkt. Dein SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Doris K.
Doris K. fragte
am 06.03.2019
Deutsch
Hallo liebes SVB Team! Nur noch mal zur Bestätigung - habe aktuell VC17mExtra (im Heckbereich und Mittschiffs) und VC Offshore (Bug und Wasserpass) auf meinem Rumpf. Habe jetzt Seatec GTI30 bestellt und den PTFE Zusatzt in der Beschreibung übersehen. Haben die beiden anderen AF auch PTFE? Wenn ich jetzt GTI30 im Heckbereich aufbringe, wäre es mit VC17mExtra oder VC Offshore in den nächsten Jahren wieder ohne Zwischenschicht / Haftvermittler überstreichbar?
Antwort:
Benutzerbild von Hans H.
Hans H. antwortete
am 08.03.2019
Hallo Doris, PTFE = Handelsname Teflon. In den Produktbeschreibungen vom 31.12.2008, basieren beide Produkte auf Teflon - Technologie. MfG. Hans

Andere Frage

Frage:
Benutzerbild von Torsten E.
Torsten E. fragte
am 25.03.2018
Deutsch
Kann ich Seatec Thin Film GTI30 auch auf VC17m extra auftragen?
Antwort:
Benutzerbild von Judith S.
Judith S. antwortete
am 25.03.2018
Hallo Torsten, ja das können Sie!

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt
Deutschland
25.03.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66660

Für den Preis klasse
Deutschland
07.03.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66660

Alles Super
Deutschland
01.05.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66660

Gute Verarbeitung möglich
Deutschland
07.04.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66660

Das ist ein guter Ersatz für ähnliche Produkte,
Deutschland
25.03.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66661

Das Produkt ist genau so gut zu verarbeiten wie das VC 17. Die Haltbarkeit wird sich erst nach im nächsten Jahr zeigen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist schon mal super.
Deutschland
25.12.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66634

Wir verwenden dieses Dünnschichtantifouling seit Jahren an einer Etap 30i, mit Erfolg. Absolut VC 17M-kompatibel, keinerlei Ablösung von der Unterlage. Die Wirkung hält im Binnenbereich etwa 3 Monate an, danach beginnt die Biologie langsam ihr Wachstum. Wenn machbar, kann man danach das Unterwasserschiff mit Schrubber in der Spätsaison bzw. nach dem Aufslippen mit Kärcher leicht reinigen, offenbar sitzt der Bewuchs bei Anwendung des GTI30 nicht so fest. Das Anschleifen im Frühjahr entfällt, aber bitte Aluflächen (z.B. Saildrive) schützen, da Kupfer und Alu Elektrolyse machen. Insgesamt empfehlenswertes Produkt.
Niederlande
24.03.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 66634

Wirkung des Produktes ist erstaunlich (Süßwasser) und sieht sehr gut und superglatt aus.
Alle Bewertungen anzeigen

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok