Art.-Nr.
98534
EAN / Produktcode
00723193060490
Modell-Nr.
A06049
Bezeichnung
Raymarine - SeaTalkNG Stromkabel

Produktbeschreibung

Mit diesem Kabel wird der SeaTalkNG Backbone mit einer 12V Gleichspannungsquelle verbunden. Hiermit werden sowohl das Netzwerk als auch verbundene Geräte mit Spannung versorgt. Es darf nur ein Spannungskabel pro Netzwerk angeschlossen werden. Wird das Kabel in der Mitte des Netzwerks angeschlossen, wird jede Hälfte des Netzwerks unabhängig mit Spannung versorgt. Kabellänge: 2 m.

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Georg Z.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Eingebaut - funktioniert
Wie immer bei SVB alles ok - jederzeit wieder.
Ocskay P.
Flagge von Ungarn Verifizierter Kauf
Tutto bene
Nicolas R.
Flagge von Frankreich Verifizierter Kauf
Wesentlich für unabhängige Verbindung

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Ralph A.
Ralph A. fragte
am 12.06.2021
Flagge von Deutsch Kann ich dieses Kabel als direkte Stromversorgung (mit Sicherung) für das Raymarine i50 Echolot verwenden? Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Antworten:
Benutzerbild von Klaus F.
Klaus F. antwortete
am 12.06.2021
genau dafür ist es gedacht. Musste ich für einen Freund (i50 Wind) nachbestellen, da nicht im Zubehör enthalten und in der Montageanleitung nur bei aufmerksamen lesen zu ermitteln. Fliegende Sicherung dazwischen, einstecken, und fertig. Viel Erfolg. Klaus
Benutzerbild von Ralph A.
Ralph A. antwortete
am 12.06.2021
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Muss ich also nachbestellen. Viele Grüße.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 14.06.2021
Wird das i50 als StandAlone-Instrument betrieben, kann alternativ das mitgelieferte Spurkabel als Stromversorgung genutzt werden. Dafür muss einseitig der SeaTalk-NG-Spurstecker entfernt werden, die Adern freigelegt werden und dann Plus an die rote Ader und Minus an die schwarze Ader angeklemmt werden. Bei direkter Anbindung an die Batterie ist auch hier eine fliegende Sicherung empfehlenswert.
Benutzerbild von Ralph A.
Ralph A. antwortete
am 14.06.2021
Besten Dank für die hilfreiche Info. Viele Grüße.
Benutzerbild von Robert K.
Robert K. antwortete
am 21.01.2022
Wieviel A sollte dann die Sicherung haben? LG