Art.-Nr.
16173
EAN / Produktcode
00023193811208
Modell-Nr.
M81120
Bezeichnung
Raymarine - Pumpenaggregat Typ 1
Betriebsspannung
12 V

Produktbeschreibung

Die Autopiloten von Raymarine werden mit einer robusten Hydraulikpumpe an das hydraulische Steuersystem Ihres Schiffes angeschlossen. Die Pumpe ist hierbei abhängig von dem Volumen Ihres Zylinders. Um die richtige Pumpe auswählen zu können, müssen Sie das tatsächliche Zylindervolumen in ccm kennen. Die Daten finden sie im Handbuch zu ihrem Steuersystem. Bei Außenbordmotoren ist der Zylinder an der Antriebseinheit, bei Innenbordmotoren am Ruder montiert.
 
Typ 1
Betriebsspannung 12 V
Für Zylindervolumen 80 - 230 ccm
(4.9 - 14 in3)
Maximaler kurzzeitiger Druck bei 12V 55 bar
(800 psi)
Maximaler Durchfluss
(ohne Last)
1000 ccm/min
(61.0 in3/min)
Empfohlener Kurscomputer
(nicht im Lieferumfang)
EV-150
EV-200

Dokumente

en-flag
Anleitung
PDF, 658,17 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • English

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Christoph G.
Christoph G. fragte
am 25.03.2020
Deutsch
Liebes SVB-Team, ich habe die Raymarine Hydraulikpumpe Typ 3/24V und will sie an den ACU 400 anschließen. Weder im Manual der Pumpe, noch beim ACU ist eine Sicherung zwischen den beiden Geräten erwähnt - brauche ich die tatsächlich nicht? Besten Dank für die Antwort!
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 25.03.2020
Top-Antwort
Moin Christoph, das ist richtig. Siehe auch Anleitung der ACU 400 Seite 26/28, hier im Auszug: .....Sicherungen und Schaltkreisschutz Das Autopilotensystem bietet Stromschutz auf drei verschiedenen Ebenen. Der Motor und die dazugehörigen Kabel werden durch die Funktionen zur Strommessung und zum Erkennen von Stillstandsbedingungen in der ACU-Hardware und -Software geschützt. Die Hauptsicherung des Geräts bietet die zweite Schutzebene für diese Teile und die ACU-Komponenten. Darüber hinaus werden das gesamte Autopilotensystem und dessen Kabel bis hin zur Verteilerplatte durch den Schutzschalter / die Sicherung Ihres Schiffs geschützt...............
Benutzerbild von Christoph G.
Christoph G. antwortete
am 29.03.2020
Danke für die Antwort! Hab ich im Manual übersehen - sorry!
Frage:
Benutzerbild von Timm S.
Timm S. fragte
am 21.06.2020
Deutsch
Moin,ich habe Schwierigkeiten,die Hydraulikpumpe des Autopilotsystems mit dem Hydrauliksystem der mechanischen Hydralikpumpe zu verbinden: Das mechanische System ist von Vetus und hat keine extra Rücklaufleitung. die Raymarinepumpe hat eine Rücklaufleitung, die mit der mit der Rücklaufleitung des mechanischen Systems verbunden werden soll. Die Installationsanleitung spricht von einem extra Auffangbehälter für das Raymarine System. Gibt es soetwas? Und wenn nein, was mache ich? Freundliche Grüße Timm Schroeder
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 23.06.2020
Raymarine bietet keine Ausgleichsbehälter an.
Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 15.10.2020
Deutsch
Liebes SVB-Team, Ich möchte ein Raymarine - Pumpenaggregat Typ 1 an meine Lenkung anschliessen. Das muss nach meinem Verständniss idealerweise am Hynautic Reservalve RV-55 geschehen, welches bei mir verbaut ist. Hier kommt man sehr zentral sowohl an die Zylinderleitungen als auch an die Rücklaufleitung. Ich stelle mir T-Stücke vor, die man dazwischen montiert. Ich werde bei Euch nicht recht fündig. Könnt ihr helfen? was benötige ich? Grüße Michael
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 08.10.2021
Guten Tag Michael, sorry für die späte Rückmeldung. Falls sich Ihr Vorhaben noch nicht gelöst hat, Dererlei Abgangsstücke führen wir nicht. Dafür möchten wir Ihnen ortsansässige Hydraulikbetriebe empfehlen, die Ihnen die Leitungen nebst Anschlüssen fachkundig konfektionieren können
Frage:
Benutzerbild von Bernd  F.
Bernd F. fragte
am 18.03.2021
Deutsch
Raymarin Autopilot ev200 Hydraulkpaket. Moin, habe oben genanntes Paket in mein Boot integriert. Habe eine vetussteuerung mit 2 Pumpen Htp 3010r mit Ventil. Meine Frage: wie entlüfte ich die autopilotpumpe? Freundlichst Bernd
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 18.03.2021
An der pumpe ist neben den beiden Anschlüssen für den Hydraulik-Kreis noch ein weiterer Abgang für einen Ausgleichsbehälter. Über diesen kann die Pumpe entlüftet werden. Nach der Integration der Autopilotpumpe wird aber wahrscheinlich das gesamte System eine Entlüftung benötigen. Dies wird in der Regel über den höchsten Punkt der Anlage (meist ein Steuerrad) realisiert.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
26.01.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16173

Achtung technisch geändertes Produkt !!!
Wie bereits von einem anderen Kommentator hier angemerkt Achtung !!! Obwohl definitiv die gleiche Raymarine-Artikel-Nr. auf dem Produkt steht (nämlich "M 81120") ist das Produkt von Raymarine geändert worden die Hydraulik-Anschlüsse befinden sich jetzt um 90 Grad versetzt vorne am Pumpenkopf und nicht mehr oben. Das bedeutet, dass das Teil nicht mehr direkt als Ersatzteil dienen kann, sondern mittels einer anderen Befestigung um 90 Grad versetzt angebaut werden muss. Darauf sollte SVB hinweisen, bzw. Raymarine hätte eine neue Art.Nr. vergeben müssen, wenn das Design wesentlich geändert wird. Ich habe mit daher jetzt auf Vorrat eine Halterung angefertigt, so dass die Pumpe auf Hoher See leicht ausgewechselt werden kann....denn im Hafen geht die ja bekanntlich nicht kaputt....
Frankreich
20.08.2014
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16173

bien reçu très bon état
Diesen Text übersetzen
Deutschland
22.04.2015
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 16173

Leider stimmen die Anschlüsse in der Lage nicht mit der Abbildung und dem bisherigen Bauteil überein!! Das bedeutet Mehrarbeit bei der Installation.