Art.-Nr.
15519
Bezeichnung
Raymarine - ST2000 + Smart Controller
Betriebsspannung
12 V
max. Bootslänge
11 m
max. Verdrängung
4500 kg
max. Schubkraft
77 kg
NMEA0183
Ja
SeaTalk 1
Ja
SeaTalk NG
Nein
SimNet
Nein
Integrierter Kompass
Ja
GPS-Steuerung
Ja
inkl. Display
Ja
Hublänge
236 mm
Gewicht
1,53 kg

Produktbeschreibung

Seit der Entwicklung 1973 durch Autohelm sind die beiden Pinnenpiloten ST1000 und ST2000 weltweit die wohl Beliebtesten. Sie haben den Maßstab für Leistungsstärke, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit geschaffen. Modernste Eigenschaften und Funktionen gehören dabei zum Standard.

Eingebauter Fluxgatekompass, übersichtliche Bedienelemente, krängungssicher bis 45°, Alarm bei Kursabweichung, automatische Einstellung des Gierwinkels zwischen 1,5° und 10°. Die Anlage ist vorbereitet für den Anschluss einer Windfahne und Handfernbedienung. Mittels des eingebauten NMEA 0180/0183-Interface kann die Anlage Daten von Navigatoren (auch von anderen Herstellern) übernehmen und steuert dann selbsttätig den eingegebenen Segelplan ab. Der Autopilot ist mit einem LC-Display ausgestattet, welches Ihnen im Automatikbetrieb den derzeit gesteuerten Kurs anzeigt, im „Standby-Modus“ wird im Display der Soll-Kurs angezeigt. Ferner ist der Autopilot SeaTalk-kompatibel und lässt sich ohne Erweiterung an die ST40/60-Serie von Raymarine anschließen. In Verbindung mit der Kompass-Sonde auch für Stahlyachten geeignet.

Technische Daten

Modell ST2000 Plus
Max. mögliche Verdrängung
(voll beladen)
4500 kg
Max. Schiffslänge 11,0 m
Spannungsversorgung 12 V
Absoluter Spannungsbereich 10 - 16 V DC
Leistungsaufnahme 40 mA (Standby)
Absicherung 12 Ampere
Gewicht 1,53 kg
Abmessungen 45 x 7,3 x 9,5 cm
Montage an Backbord oder Steuerbord
Displaygröße 45 mm LCD
Displaybeleuchtung 3 Stufen und Aus
Schnittstellen SeaTalk
Schubkraft 77 kg
Schubgeschwindigkeit 8 s (hart / hart)
Schubkraft 77 kg
Schubstangenhub (hart/hart) 236 mm


Hinweis Passende Funk-Fernbedienungen sind als Zubehör separat lieferbar.

Dokumente

de-flag Anleitung
PDF, 2,88 MB
de-flag Anleitung
PDF, 1,03 MB
fr-flag Anleitung
PDF, 3,23 MB
it-flag Anleitung
PDF, 2,88 MB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Andreas H.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von English
  • Flagge von Français

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Michael S.
Michael S. fragte
am 16.07.2021
Flagge von Deutsch Für den Einbau stehen bei mir von Wand Backskiste bis zur Pinnenmitte nur 590mm zur Verfügung, es fehlen also ca 30mm zum angegebenem Einbaumass. Lässt sich der St2000 auch mit verkürzter Schubstange betreiben? Oder gibt es eine art Garage bei der ich eine Öffnung in die Backskiste anfertigen muss.
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 19.07.2021
Natürlich ist es erstrebenswert, die Vorgaben der Montage-Anleitung auch einzuhalten und wenn eine "Garage" einfach zu realisieren ist, wäre die Empfehlung, diese auch zu bauen. Wenn der Autopilot "unmittig" montiert wird, hat dies zur Folge, dass er in eine Richtung mehr Ruderwinkel realisieren kann, als in die andere Richtung. Die Geradeausfahrt wird nicht beeinträchtigt, da der Autopilot durch den Kompass selber ermitteln kann, wie das Ruder stehen muss, um den Kurs zu halten und auch bei "mittiger" Montage steht das Ruder selten exakt in der Schiffslinie, um einen Kurs zu halten.
Frage:
Benutzerbild von Martin B.
Martin B. fragte
am 16.09.2022
Flagge von Deutsch Dumme Frage (ich weiss, es gibt nur dumme Antworten. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel). Also: Wie läuft der Datenaustausch zwischen Smartcontroller und ST2000? Via Kabel? Via Bluetooth der Controller sendet das Signal via z.B. Bluetooth an das ST2000? Oder wie muss ich mir das vorstellen?
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 19.09.2022
Hallo Martin, vom Controller an ST2000 per Seatalk1. Von der Remote zum Controller, BT
Benutzerbild von MICHael W.
MICHael W. antwortete
am 06.12.2022
Wie heißt dieser Controller, der zusätzlich zum hier angebotenen SMART CONTROLLER nötig ist? - unnötig verwirrende Namensgebung für Einsteiger! - wäre ich nicht Techniker und leidvoll erfahren;), würde ich auch davon ausgehen, dass dieses Paket hier out of the box spielt...