Art.-Nr.
21501
EAN / Produktcode
00723193814505
Modell-Nr.
T70278
Bezeichnung
Raymarine - Inneneinbaugeber P79S / mit SeaTalkNG Adapter
Innerhalb von 8 Std 1 Min bestellen, Versand heute!
 

Produktbeschreibung

Der Inneneinbaugeber P79S kann an Rumpf-Winkel von bis zu 22° ganz leicht angepasst werden. Er besteht aus einer Basis, die mit dem Rumpf verklebt und mit Flüssigkeit gefüllt ist. Der separate Wandler wird dann mit einem Drehverschluss an der Basis befestigt. Durch die Flüssigkeit werden die Schallwellen besser transportiert und bieten so eine bestmögliche Messung.
  • 235 kHz Frequenz
  • NMEA2000 auf SeaTalkNG Adapter
  • Zur Installation sind keine Bohrungen notwendig
  • Für GFK-Rümpfe geeignet
  • Einfache Anpassung bis zu 22°

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Es liegen noch keine Bewertungen vor

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von English

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Martin G.
Martin G. fragte
am 06.03.2021
Flagge von Deutsch Es ist eine Frage zur einem Anschluss eines Echolotes zu einem Raymarine Multifunktionsdisplay - VERSION eS75 Ist auf ein eS75 Multifunktionsdisplay ein Inneneinbaugeber P79S Raymarine mittels einem Sea Talk Ng Network Starter Kit und einem Adapterkabel SeaTalk NG auf NMEA2000 kompatibel? Falls nicht, braucht es ein neues Echolot oder ist eine andere Verbindung die Lösung? Besten Dank.
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 08.03.2021
Die Daten dieses Gebers werden auf einem eS75 angezeigt, wenn der Geber nach den Regeln des NMEA2000/SeaTalk-NG-Netz´ angeschlossen wird. Arbeitet Ihr eS75 mit dem LightHouse-II-Betriebssystem, können Sie den Geber direkt von Ihrem MFD kalibrieren. Nutzen Sie die LightHouse-III-Bedienoberfläche, ist ein i70s-Instrument zur Kalibrierung notwendig.
Frage:
Benutzerbild von Sandro B.
Sandro B. fragte
am 31.07.2022
Flagge von Deutsch Ich habe einen Autopilot Evolution von Raymarine mit einem P70s Display. Kann ich diesen Echolotgeber ins system integrieren via Backbone?
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 10.08.2022
Hallo Sandra, die Daten können über Spurkabel (weiße Stecker) eingespeist werden. Die Backbone Kabel (blaue Stecker) dienen dem erweitern der Steckplätze des Systems. Bitte beachten Sie außerdem das eine direkte Verbindung zwischen zwei Geräten nicht stattfinden kann, sondern immer ein Netzwerk vorhanden sein muss, für den Datenfluss: -#17403#-. Ihr SVB-Team.