RAYMARINE

i70s Multifunktionsinstrument inkl. DST800 und Windgeber

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Verfügbar ab 18.02.2022
SVB Preis: 1.459,95 €
Sie sparen: 12%
1.660,05 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
1.459,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Verfügbare Varianten:
Art.-Nr.
17351
EAN / Produktcode
00723193787908
Modell-Nr.
T70216
Bezeichnung
Raymarine - Tridata + Wind Set

Produktbeschreibung

Das stylische Raymarine i70s Multifunktionsdisplay (MFD) bietet leistungsstarke Funktionen und ist dabei einfach zu bedienen. Das Display kann individuell angepasst werden – von der klassischen analogen Anzeige bis zu Motor- und Tankdaten hat das i70s alle graphischen Darstellungsmöglichkeiten. Entscheiden Sie selbst welche Daten im Display angezeigt werden. Auch aus der Distanz und aus spitzem Blickwinkel ist das große 4“ LCD-Display gut ablesbar.

Spezifikationen:
  • großes 4" Farb-TFT- LCD-Display mit 160° Betrachtungswinkel
  • Bildpunkte: 320 x 240
  • Displaybeleuchtung: 700 cd/m²
  • Tag und Nachtanzeige (rot/schwarz)
  • max. 43 mm große Ziffern im Vollbildmodus
  • Anti-Reflexionsbeschichtung für optimale Ablesbarkeit bei Sonnenlicht
  • Lighthouse Bedienoberfläche für einfache und schnelle Bedienung
  • Anzeige von AIS-Daten
  • unterstützt die Anzeige von Wind, Geschwindigkeit, Tiefe, Tridata, Motordaten (NMEA 2000), Umgebungsdaten (NMEA 2000), Kraftstoff (NMEA 2000) und Navigationsdaten
  • Anschlüsse: SeaTalkNG (x2)°– entsprechende NMEA2000 und SeaTalk Spezifikationen
  • geringer Stromverbrauch: 132 mA / 1,6 W
  • Nominalspannung: 12 V / 24 V
  • Spannungsbereich: 10,7 - 32 V DC
  • Einbauart: Frontmontage und Lochausschnitt
  • Wird mit schwarzem und grauem Rahmen geliefert

Lieferumfang:
  • 1x i70s Multifunktionsdisplay
  • 1x Konverter Box ITC-5
  • 1x Kombi-Geber Log, Lot und Temperatur (analog) / Kabellänge: 13,7 m
  • 1x Windmessgeber inkl. 30 m Kabel
  • 1x SeaTalkNG Backbone-Kabel / 3 m
  • 1x SeaTalkNG Spurkabel / 0,4 m
  • 1x SeaTalkNG Stromkabel / 2 m
  • 1x SeaTalkNG 5-fach Verteiler
  • 2x SeaTalkNG Endwiderstände
  • 2x SeaTalkNG Blindstopfen

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 3,66 MB
multi-flag
Zeichnung
PDF, 2,40 MB
en-flag
Anleitung
PDF, 2,94 MB
fr-flag
Anleitung
PDF, 3,59 MB
it-flag
Anleitung
PDF, 3,56 MB
nl-flag
Anleitung
PDF, 3,57 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Español
  • Italiano
  • Français
  • English

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Alexander S.
Alexander S. fragte
am 02.06.2020
Deutsch
Hallo Bernd G., Ich habe obige i70 Kombination verbaut, zusätzlich mit einem weiteren i70 MFD sowie 2 Plottern eS78 und a65 auf Lighthouse II mit aktueller Software (Vers. 18.) Die Masteinheit (Wind) konnte ich erst in diesem Frühjahr installieren. Alles funktioniert einwandfrei, allerdings scheinen mir die wahren Windwerte TWS deutlich zu hoch. Gibt es hier einen Kalibrierfaktor (wie bei i60+ vergl. Menüpunkt "Dealer Kalibrierung"? Kann ggf. auch eine ältere Software im ITC-5 (diese habe ich nicht explizit gecheckt, die Box stammt aus einem älteren Paket von 2014) verantwortlich sein? Bin dankbar für jeden Hinweis. Danke und Gruß, Alex
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 02.06.2020
Die Software des iTC-5 wird es wahrscheinlich nicht sein, da der Konverter im August 2014 sein letztes Software-Update durch Raymarine erhielt. Eine Überprüfung kann aber nicht schaden, der iTC-5 sollte SW-Stand 1.12 haben. Wichtig ist aber, dass alle identischen Produkte im System den gleichen Software-Stand haben, also beide i70 identisch sind, ebenso sollen beide Lighthouse-II-Plotter die gleiche SW-Version haben. Über die Geberkalibrierung am i70 können aber Offset-Werte eingestellt werden. Da die Daten der Logge mit in die Berechnung des wahren Windes einspielen, sollte auch diese geprüft werden.
Frage:
Benutzerbild von Christoph T.
Christoph T. fragte
am 28.08.2021
Deutsch
Brauche ich für den Logge/Lot Geber zusätzlich einen Borddurchlass? z.B. Raymarine DST 800
Antwort:
Benutzerbild von Bernd G.
Bernd G. antwortete
am 06.09.2021
Der Bordurchlass gehört zum Lieferumfang. Ein Blindstopfen ebenfalls.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Italien
05.07.2021
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 17351

Ray Marine Tridata
Nulla da eccepire in merito alla qualità dei prodotti, meno soddisfatto del servizio offerto
Diesen Text übersetzen