mehr als 9 St. am Lager
SVB Preis: 1.549,95 €
Sie sparen: 13%
1.779,05 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
1.549,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Verfügbare Varianten:
Art.-Nr.
26177
EAN / Produktcode
00723193836910
Modell-Nr.
E70636
Bezeichnung
Raymarine - AXIOM+ 9
Displaygröße
9 Zoll
Bedienart
Touchscreen
inkl. Geber
Nein
NMEA2000
Ja
NMEA0183
Nein
WiFi
Ja
Bluetooth
Ja
Ethernet / Netzwerk
Ja
Sonarmodul
Optional
Einbaubreite
231 mm
Einbauhöhe
145 mm
Seekarten-Unterstützung
Ja
Seekarten
C-MAP 4D, Navionics+, Navionics Platinum+, LightHouse Charts
Tablet-Steuerung
Ja
Radarfähig
Ja

SVB empfiehlt zu diesem Artikel

Produktbeschreibung

RAYMARINE AXIOM+
HydroTough™ Display, mehr Speicher, schnellerer Prozessor

Das neue Betriebssystem Lighthouse Dartmouth und der schnelle Quad-Core-Prozessor, sowie der große integrierte Arbeitsspeicher ermöglichen dem Multifunktionsdisplay eine hohe Leistung. Außerdem ist das AXIOM+ wie seine Vorgänger erweiterbar und kann beim Wassersport entsprechend der Aufgaben mitwachsen.

Das neue HydroTough™ Display ist deutlich heller als das seiner Vorgänger und lässt sich unter jeden Bedingungen schnell und präzise bedienen.

HydroTough™ Display

Das neue HydroTough™ IPS LCD Display der AXIOM+ Serie ist um 25% heller als das Display der vorgänger Serie. Zudem ist das neue Display deutlich stoßfester und dank seiner Nano-Beschichtung perlen Wasser und Verschmutzungen einfach ab, dies ermöglicht unter jeden Umständen eine schnelle und präzise Bedienung des Raymarine AXIOM+ Multifuinktionsdisplays.

Blitzschnelle Leistung auf Fingerdruck

Deutliche App-Symbole erleichtern die Orientierung, mit einer einfachen Wischbewegung über das Multifunktionsdisplay wird die Seitenleiste mit der Datenanzeige aktiviert.
Per Drag-and-Drop lassen sich die Datenfelder in unterschiedlichen Größen an beliebigen Stellen des Bildschirms fixieren.
Die Startseite mit dem Nutzerprofil und der persönlichen Konfiguration lässt sich auf dem Gerät dauerhaft speichern. Mit wenigen Fingerberührungen übernehmen Sie via Touchscreen das Kommando.

Auch der Kartenplotter lässt sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Übersichtliche Menüs sorgen außerdem für einen schnellen Zugang zu den unterschiedlichen Kartenmodi.
Ein Fingertipp auf die Karte genügt, um den Cursor zu positionieren.


Neues Betriebssystem LightHouse Dartmouth

Dank des neuen Raymarine LightHouse Dartmouth Betriebssystems lassen sich verschiedene Farbeinstellungen für die jeweils beste Ansicht bei Tag und bei Nacht wählen.


Zudem tragen zahlreiche Verbesserungen in der Dashbordansicht dazu bei, dass Sie stets alle relevanten Daten im Blick behalten

Netzwerk & Anbindung

Für die Integration in ein vorhandenes Netzwerk bzw. den Aufbau eines neuen Netzwerkes verfügen die AXIOM-Geräte über NMEA2000- und Ethernet-Schnittstellen.
Zudem bestechen die Geräte mit einem microUSB-Anschluss, integriertem WLAN und Bluetooth.


Die besten Karten

Mit dem Raymarine Multifunktionsgerät kann der Bootsführer zwischen Kartenmaterial von Navionics, C-Map und eine erweiterte Kartenauswahl an Lighthouse-Karten wählen.
Die detailliert ausgestatteten Raster- und Vektorkarten machen besonders die Küsten-Navigation sehr einfach und enthalten
außerdem Optionen für 3D-Karten und Satelliten-Unterstützung.

Technische Daten
Displaygröße 9"
Displayauflösung 1280 x 720
Displaytyp Multitouch mit HydroTough (widerstandsfähiger Beschichtung)
Helligkeit 1500 Nits
Sichtwinkel 85° oben, unten, links, rechts
Spannung 12 V DC (8 - 16 V DC)
Leistungsaufnahme 8,95 W
Ethernet Ja, 1x Anschluss
NMEA2000 Ja, 1x Anschluss
NMEA0183 Nein
SeaTalkNG Adapterkabel notwendig
USB 1x USB mircoAB
WiFi Ja
Bluetooth Ja 4.0
GPS Integriertert (10 Hz, 28 Kanal)
GPS/GLONASS/Galileo/Beidou
Sonar Optional
Radar Kompatibel mit Quantum, Digital, HD Color/Super HD Color und Magnum Radarantennen
AIS Ja, über NMEA2000
Seekarten-Kompatibilität Navionics, C-MAP und Lighthouse
Kartenslot 1x
Autopilot-Bedienung Evolution Autopilot
Wärmebild FLIR AX8, M232, M300 Serie, M400, M500
Video/Kamera Kompatibel mit CAM210IP und CAM220IP (max. 10 Kameras)
Betriebstemperatur -25 bis +55 °C
Lagertemperatur -30 bis +70 °C
Wasserdicht IPX6 / IPX7
Abmessungen 244 x 158 x 77 mm
Gewicht 2,27 kg


Tiefen-/ Fishfinderansichten

Abhängig von optional angeschlossenen Gebern kann der Kartenplotter folgende Tiefenansichten darstellen. Die reine Tiefenanzeige bezieht sich auf Geberdaten, welche über eine NMEA2000 Schnittstelle eingehen. Einige Funktionen können über externe Module nachgerüstet werden.
Reine Tiefendarstellung
reine-Tiefe
Fishfinder / CHIRP
FF-CHIRP
Downvision
Downvision
RealVision 3D
RealVision


Seekarten

SD/Micro-SD
MSD
Compactflash
CF
C-Card MAX orange
MAX
C-Card NT+ schwarz
NT

Kompatibel mit folgenden Seekarten:

C-MAP 4D C-MAP 4D Full C-MAP 4D Continental Navionics+ Navionics Platinum+

Seekarten Features:

Kartensystem Vektorkarten Raster-/Papierkarten easy-/Autorouting Tidenanzeige Satellitenbilder Hochauflösende Tiefenlinien
C-MAP 4D
C-MAP 4D Full
C-MAP 4D Continental
Navionics+
Navionics Platinum+

Dokumente

de-flag Anleitung
PDF, 13,51 MB
en-flag Anleitung
PDF, 2,94 MB
es-flag Anleitung
PDF, 13,09 MB
fr-flag Anleitung
PDF, 13,54 MB
it-flag Anleitung
PDF, 13,48 MB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen

6 Kundenbewertungen

3.5 (aus 6 Bewertungen)
  • Vorteile
  • Auflösung (1)
  • Bildschirmhelligkeit (1)
  • Nachteile
  • Anschlussmöglichkeiten (1)
  • Bedienung (1)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (1)
  • Montage/Installation (1)
Jens H.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
AXIOM 9
Macht einen sehr guten Eindruck.

Im richtigen Einsatz war das Gerät allerdings noch nicht (z. B. gibt es Probleme bei Regen mit Wasser auf dem Display)
P.G. V.
Flagge von Niederlande Verifizierter Kauf
schnell und perfekt geliefert und bisher zufrieden. nach 18 Jahren Nutzung des c70
Rudolf P.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Kann ich wegen Rücksendung nicht beurteilen!
etwas später als gewohnt geliefert, ordentlich verpackt, aber
nach meinen bitteren Erfahrungen der letzten Monate mit dem Service von SVB sind mir jetzt aufwändige Anschaffungen zu unsicher geworden. Da eine genauere Erprobung des Geräts voraussichtlich erst im Frühjahr 2021 möglich sein wird, wäre ich dann womöglich wieder der "Gelackmeierte".
Den Herbsttörn schafft auch der alte SH Plotter noch. Für die Neuanschaffung zu Ostern 2021 suche ich mir dann nach 26 Jahren einen neuen (seriöseren) Ausrüster
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Ähnliche Artikel

Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar, RV-100 Geber und AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar, RV-100 Geber und AIS700
nur 4.439 95 € 5.105,10 €
Noch keine Bewertung
nur 1 St. am Lager
-13%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar inkl. AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar inkl. AIS700
nur 4.199 95 € 4.867,10 €
Noch keine Bewertung
nur 2 St. am Lager
-14%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / inkl. AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / inkl. AIS700
nur 4.049 95 € 4.629,10 €
Noch keine Bewertung
nur 2 St. am Lager
-13%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar, RV-100 Geber und AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar, RV-100 Geber und AIS700
nur 3.059 95 € 3.558,10 €
Noch keine Bewertung
-14%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar inkl. AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar inkl. AIS700
nur 2.799 95 € 3.201,10 €
Noch keine Bewertung
-13%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / inkl. AIS700
RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / inkl. AIS700
nur 2.599 95 € 2.963,10 €
Noch keine Bewertung
mehr als 5 St. am Lager
-12%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar und RV-100 Geber
RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar und RV-100 Geber
nur 3.399 95 € 3.921,05 €
Noch keine Bewertung
nur 1 St. am Lager
-13%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / mit integr. RealVision 3D Sonar
RAYMARINE AXIOM+ 12 / mit integr. RealVision 3D Sonar
nur 3.313 95 € 3.683,05 €
Noch keine Bewertung
nur 2 St. am Lager
-10%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch
RAYMARINE AXIOM+ 12 / Touch
nur 2.999 95 € 3.445,05 €
(1)
nur 2 St. am Lager
-13%
Produktabbildung von RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar und RV-100 Geber
RAYMARINE AXIOM+ 9 / Touch / mit integr. RealVision 3D Sonar und RV-100 Geber
nur 2.049 95 € 2.374,05 €
(1)
-14%

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von Français
  • Flagge von English

Frage zum Lieferumfang

Frage:
Benutzerbild von Nuno B.
Nuno B. fragte
am 31.12.2020
Flagge von Deutsch Keine Karte inkl. diese muss sep. bestellt werden.
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 04.01.2021
Hallo Nuno, das ist richtig

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Michael S.
Michael S. fragte
am 09.10.2020
Flagge von Deutsch Hallo Zusammen, wir rüsten eine technisch veraltete Yacht von 1997 um und planen mit ein Axiom7 oder 9 einen neuen Plotter einzusetzen. Nun gibt es aber auch einen Steuerstand auf der Flybridge und nun stellt sich die Frage können die Geräte kommunizieren da ich dann davon ausgehe dass wir zwei Geräte benötigen? Oder gibt es eine parallele Anzeige bzw. eine günstigere Option für sowas? ;-) Vielen Dank
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 13.10.2020
Axiom 7 und 9 arbeiten mit der LightHouse-III-Betriebs-Software und somit via RayNet-Verbindung vollkompatibel verbindbar. Auch die Modelle Axiom+, AxiomPro und AxiomXL nutzen die LightHouse-III-Software, auch diese wären kompatibel. In wie weit bestehende Produkte kompatibel sind oder per Datenkonverter kompatibel gemacht werden können, erfragen Sie bitte unter Auflistung aller Produkte bei: support.de@raymairne.com
Benutzerbild von Lars K.
Lars K. antwortete
am 13.10.2020
Hallo! ich habe in diesm Jahr einen AXION+ 12" und 9" auf meinem Boot installiert. Es funktioniert tadellos! Des weiteren habe ich ein AIS 700 eingebunden und gebe die GPS Daten via NMEA 2000 an ein Shipmate UKW Funkgerät weiter. Die Satelitendaten werden zur Not vom MFD auf der Fly an den im unteren Fahrstand weitergegeben, da dieser etwas abgeschirmt ist. Ich habe keine separate Satelitenantenne verbaut. Das System macht wirklich viel Freude und ist absolut Klasse zu bedienen!
Benutzerbild von Michael S.
Michael S. antwortete
am 14.10.2020
Hallo Zusammen und danke für die Antworten. Da ich davon ausgehe das auf dem Boot Bj.1997 noch gar kein Bus verbaut wurde werde ich diesen wohl erst als NMEA2000 installieren und dann zwei Axion 7 vorsehen. Das Schiff (Conam54) sehe ich erst Ende des Monats wieder dann weiß ich mehr. Vielen Dank.
Frage:
Benutzerbild von Thomas G.
Thomas G. fragte
am 16.11.2020
Flagge von Deutsch Moin, habe vor kurzem den Axiom+ 9 gekauft und Samstag eingebaut. Habe hier das Problem das der Plotter kein GPS findet? Es wird ein Satellit mit schwacher Stärke angezeigt. Aber auch nach mehreren Stunden bekommt er keinen GPS Fix. Der Plotter ist im Pult eingebaut mit freier Sicht nach oben. Also nicht Unterdeck oder sonst wie abgeschirmt. Auch nach langem wälzen der Bedienungsanleitung komme ich hier nicht weiter. Habe das neuste Update drauf. Ist dazu etwas bekannt? Eig. kann man da ja nicht viel falsch machen?
Antworten:
Benutzerbild von Lars K.
Lars K. antwortete
am 16.11.2020
Hallo! Das hatte ich ganz zu Anfang auch. Ich habe den Plotter im Unteren Fahrstand eingebaut. Darüber ist die Holzverkleidung und die Flybridge. Ich habe ihm dann das Signal vom oberen Plotter zugewiesen. Bitte nachschauen, ob es im Bereich über dem Plotter abschirmendes Material gibt. Wenn ja, hilft es nur ein Netz aufzubauen und eine externe GPS Antenne zu installieren.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 16.11.2020
Wenn das verwendete Pult nicht aus Metall, Holz, Carbon oder ähnlichen Materialien besteht, die den Empfang der GPS-Daten massiv einschränken, und Ihr Schiff nicht bereits im Winterlager in einer Halle steht (die Hallendächer reduzieren ebenfalls häufig den GPS-Empfang), würde ich den Austausch über Ihren Händler empfehlen.
Benutzerbild von Thomas G.
Thomas G. antwortete
am 16.11.2020
Moin, das Boot liegt im Wasser. Der Plotter ist in ein Steuerstand eingebaut mit freier sicht nach oben. Der Steuerstand ist aus Stahl, das Diesplay aber nach oben frei. Die Glasplatte des Displays sieht die Sterne... ;-) Ich hatte vorher einen Vulcan drin, der ohne Probleme lief. Habe aufgrund der Radar Nachrüstung umgebaut. Eine Zusatzantenne möchte ich eig. nicht verwenden...? Aber der Plotter ist nagelneu? Kann ja nicht kaputt sein....
Benutzerbild von Thomas G.
Thomas G. antwortete
am 18.11.2020
Super... Jetzt kann ich alles wieder ausbauen und zurück senden... Dann werden wohl einige Wochen vergehen bis ich den wieder habe. Wollte die kommenden Wochen noch die Nordsee genießen... :-(
Benutzerbild von Thomas G.
Thomas G. antwortete
am 04.12.2020
Also nach vielen Telefonaten: Es liegt an dem Pulteinbau. Es reicht nicht aus, dass die Plotter Front den Himmel sieht, das "hinterteil" muss den Himmel sehen. Daher aus meiner Sicht für Pulteinbau nicht geeignet ohne externe Antenne!!! Mein "alter" Vulcan7 an selber stelle mit selber verbauung hatte immer bestens Empfang. Habe jetzt eine meiner festen Antennen angeschlossen, wollte das aber eig. als Redundanz haben. Zusätzlich stürzt der Plotter beim Wechsel von Karte/Radar und beim Verbinden mit der Radarantenne gerne mal ab und Bootet neu. Auch bleibt er auf der "Appseite" gern mal hängen so dass einfach nichts mehr reagiert und man einmal Strom wegnehmen muss. Werd mal das nächste Update abwarten. Das aktuell neuste ist drauf. Hätte ich nicht die Quantum Antenne schon am Mast, würde ich den definitiv zurücksenden!!! Ärgere mich, dass ich nicht etwas mehr investiert habe und wieder ein B&G gekauft... Auslöser des Wechsels war, das mein Vulcan kein Radar konnte...
Benutzerbild von Lars K.
Lars K. antwortete
am 06.12.2020
Moin! Ich habe noch einmal nachgedacht. Es gibt die Möglichkeit die Antennenquelle einzustellen. Ich habe das bei mir auch gemacht, weil mein unteres MFD etwas abgeschirmt ist und nur schlechten Empfang hat. Arbeite dich dich mal durchs Menü an der Stelle. Hast du den Plotter einmal "hochgehalten"? Also angeschlossen aus dem Pult genommen. Hat er dann Empfang? Ich habe das nach dem Einbau auch gemacht. Der Empfang war dann deutlich besser. Gruß, Lars
Benutzerbild von Thomas G.
Thomas G. antwortete
am 07.12.2020
Moin, Ja hochgehalten habe ich ihn. dann hat er ja auch empfang. Ist allerdings wieder vorbei wenn ich ihn wieder einbaue.... Atennenquelleneinstellung habe ich gefunden. Kann da ja "nur" auswählen ob die interne oder ein anderes Gerät aus dem netzwerk genutzt wird. Das funktioniert ja auch. Wollte nur eigentlich die "interne" nutzen, weil ich die redundanz mag die das ganze bietet. Also auch wenn mal was ausfällt, der Plotter allein in der Lage ist GPS zu haben.
Benutzerbild von Udo Böttcher U.
Udo Böttcher U. antwortete
am 08.03.2021
Wir wollen mal ehrlich sein. Der GPS Empfang ist absolut grauenvoll bei der Axiom Serie. Ich habe selber ein Axiom7 direkt in der Pflicht verbaut. Kein Metall in der Nähe und trotzdem empfang erst nach einer halben Stunde. Den Pinpilot kann man vergessen, da es passieren kann , das das Boot unkontrolliert den Kurs verlässt. In der Software fehlt die Plausibilitätsprüfunk die so etwas verhindert. Ein Buchse für eine externe Antenne fehlt. Aber für viel Geld einen externen GPS Empfänger kaufen wird dann geraten. Ich habe bereut das Teil gekauft zu gaben. Einen Triducer 2000 kann man nicht kalibrieren ohne i70s oder ähnlich. Das ist alles murks.
Frage:
Benutzerbild von Lars K.
Lars K. fragte
am 12.12.2020
Flagge von Deutsch Moin! Kann ich dieses MFD mit einen zweiten koppeln? Und zwar so, dass das Display des einen auf das andere übertragen wird. Kann man da eine App installieren, die das kann? Danke für die Antwort. Lars
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 14.12.2020
Top-Antwort
Hallo Lars, Ja, aber nur über Raynet untereinander. Die verfügbaren Apps wären lediglich für ein Screensharing auf Tablet/Smartphone geeignet.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 14.12.2020
Top-Antwort
Eine Verbindung via RayNet ist mit Geräten der Axiom+ - , AxiomPro- und AxiomXL-Serie möglich, beide MFD´s müssen die gleiche Software-Version der LightHouse-III-Betriebs-Software haben. Alle Daten werden geteilt und stehen auf beiden Displays zur Verfügung, es können die gleichen Inhalte, aber auch unterschiedliche Anzeigen gleichzeitig dargestellt werden. Es ist also weit mehr, als eine Duplizierung des Displays. Eine reine Spiegelung eines Displays ist via App auf Tablets/Smartphone mit iOS/Android-Betriebssystem möglich.
Benutzerbild von Lars K.
Lars K. antwortete
am 14.12.2020
Danke! Dann setzte ich mich da mal ran!
Frage:
Benutzerbild von Roger B.
Roger B. fragte
am 31.12.2020
Flagge von Deutsch Hallo zusammen.. ist bei dem Plotter eine Karte inklusive? oder kommt diese separat dazu?
Antworten:
Benutzerbild von Nuno B.
Nuno B. antwortete
am 31.12.2020
Ja richtig, die Karte muss sep. bestellt werden.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 07.01.2021
Seitens Raymarine ist keine Seekarte im Lieferumfang enthalten.
Frage:
Benutzerbild von Thomas F.
Thomas F. fragte
am 21.04.2021
Flagge von Deutsch Moin, ist es möglich mit dem Plotter die Winddaten von einem Garmin GN 10 zu nutzen? Lg
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 22.04.2021
Wenn der Datenlieferant NMEA2000-Daten sendet, so kann der Plotter diese Daten anzeigen.
Frage:
Benutzerbild von Andreas S.
Andreas S. fragte
am 07.05.2021
Flagge von Deutsch Hallo, ich verwende derzeit: - Raymarine ST5000 Autopilot - Raymarine C70 MFD Das C70 wird nun gegen ein Axiom Plus 9 ausgetauscht. Was benötige alles ich um das ST5000 weiter verwenden zu können?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 10.05.2021
Einen SeaTalk1-auf SeaTalk-NG-Konverter.Art. #85352# Dieser wandelt die Daten der jetzigen SeaTalk1-Welt in SeaTalk-NG und somit kann dann ein Plotter der Axiom-Familie auch mit dem ST5000 kommunizieren.
Frage:
Benutzerbild von Brigitte H.
Brigitte H. fragte
am 09.07.2021
Flagge von Deutsch Hallo kann das Gerät an vorhandene Geber angeschlossen werden. Es ist ein Durchbruchgeber der mit ein Raymarine R760 verbaut war. Gruß Marko
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 12.07.2021
An einen Axiom+9 kann kein Geber direkt angeschlossen werden. Das Axiom+ 9 RV-Display (26178 - SVB-Artikelnummer)) sieht den Anschluss eines Gebers vor. Folgende Voraussetzung muss Ihr alter Geber mitbringen: der Stecker des Gebers ist rund, hat insgesamt 7 Kontakte, 4 davon sind dick und 3 davon sind dünn. Zusätzlich gibt es eine große Bohrung, die als mechanische Führung dient. Wenn der Stecker des Gebers so aussieht, kann der Geber unter Zuhilfenahme des Adapterkabels A80489 (Raymarine-Artikelnummer) an einem Axiom+ 9 RV betrieben werden.
Frage:
Benutzerbild von Thomas B.
Thomas B. fragte
am 13.08.2021
Flagge von Deutsch Hallo, kann der hier angebotene Axiom +9 auch eingebaut werden oder ist der nur für Bügelbetrieb gedacht? Mfg Th. Bald
Antworten:
Benutzerbild von Bernd G.
Bernd G. antwortete
am 13.08.2021
Unser AXIOM+ 9 kann auch eingebaut werden, z. B. in eine Konsole oder in die Schottwand. Der Bügel gehört zwar zum Lieferumfang, muss aber nicht zwingend eingesetzt werden.
Benutzerbild von Robert B.
Robert B. antwortete
am 13.08.2021
Ja kann man einbauen. Falls ein alter Raymarine Plotter bereits eingebaut war, gibt es von Raymarine passende Adapterplatten. Gruß, Robert
Benutzerbild von Thomas B.
Thomas B. antwortete
am 14.08.2021
Vielen Dank , dann kann ich das ohne weiteres Zubehör bei SVB bestellen.
Frage:
Benutzerbild von Detlef-Richard F.
Detlef-Richard F. fragte
am 29.11.2021
Flagge von Deutsch Hallo liebes svb Team. Ich besitze momentan noch einen älteren Plotter von Raymarine C90W, an dem hängt auch mein digitales Radar von Raymarine. Jetzt möchte ich gerne den vergleichbaren von Axiom nehmen. Meine ganzen Instrumente sind ST60. Welchen Plotter empfehlen sie mir, kann ich alle Instrumente darauf laufen lassen und was benötige ich dafür als Zubehör und wie müsste ich da vorgehen. Freu mich von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen Förster
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 30.11.2021
Guten Tag Herr Förster. Wir empfehlen Ihnen den Axiom 9 Pro-S HybridTouch Multifunktionsdisplay (RYM-Nr. E70481) mit einem 9" Zoll Display. Passend zu einer Umrüstung gibt es eine Adapterplatte von C90W auf Axiom 9 Pro (RYM-Nr. A80530), falls Ihr C90W eingebaut ist. Für den Anschluss Ihrer digitalen Radarantenne und den ST60-Instrumenten benötigen Sie das SeaTalkNG-Konverter-Kit (RYM-Nr. E22158) und den RayNet (F) auf RJ45-Adapter (RYM-Nr. A80160). Das Konverter-Kit wandelt die SeaTalk1-Daten in SeaTalkNG-Daten um, während der RayNet-Adapter für den direkten Anschluss des vorhandenen Radarkabels in den Axiom 9 Pro-S sorgt. Selbstverständlich sind auch unsere reinen Touch-Displays der Axiom+ Serie eine Alternative, die aber unter Umständen noch weiteres Zubehör erfordern.
Benutzerbild von Detlef-Richard F.
Detlef-Richard F. antwortete
am 30.11.2021
vielen Dank. Wo Finde ich unter den angegebenen Nummern bei svb den Preis. Mit freundlichen Grüßen
Frage:
Benutzerbild von Uwe M.
Uwe M. fragte
am 06.02.2022
Flagge von Deutsch Moin, ich habe den Axiom +9 und einen Raymarine CPT 120 Sonar-Transducer. Welches Adapterkabel benötige ich um beides miteinander zu verbinden. Vielen Dank
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 07.02.2022
Hallo Uwe, die Geräte sind nicht miteinander verbindbar. Der Axiom hätte in der Ausstattung DV oder RV sein müssen. Ihr Gerät verfügt über keinen Sonarport
Benutzerbild von Uwe M.
Uwe M. antwortete
am 07.02.2022
Ich habs beinahe befürchtet. Wobei oben in der Beschreibung steht, das es ein externes Sonarmodul gibt, an welches ich den Sounder anschließen kann. Und unter Tiefen-und Fischfinder ansichten: Einige Funktionen können über externe Module nachgerüstet werden. Trotzdem Danke
Frage:
Benutzerbild von Jens H.
Jens H. fragte
am 07.03.2022
Flagge von Deutsch Hallo SVB Team, ich habe beim SVB einen neuen Plotter AXIOM 9+ #26177# gekauft und nun eingebaut. Vorher (2018) hatte ich ebenfalls beim SVB den Plotter a98 Wifi gekauft. Mit der Unterstützung vom SVB hatte ich damals ein Netzwerk eingerichtet. Angeschlossen ist die vollständige ST60+ Serie (Tridata, Wind, SmartPilot ST6002), dann die RAY70 Funkanlage mit Fernbedienung, Wassertankgeber. Das neue Gerät ist eingerichtet und läuft einwandfrei. Vom Ray70 kommen die AIS-Daten einwandfrei übermittelt und besser angezeigt als beim a98. Auch die Wind-Daten aus dem ST60 Wind sind auf dem Display, selbst der Tinkwassertank wird im Display angezeigt. Die Wassertiefe erscheint nicht auf dem Display, allerdings funktioniert der Tiefenalarm auf dem Display (Mindesttiefe). Auf dem Display steht auf der Karte Tiefe aber nur mit „-,-„. Muss hier noch was eingestellt / eingerichtet werden? Leider funktioniert der Autopilot überhaupt nicht mehr: Anzeige „NO PILOT“. Aus dem a98 gingen 2 NMEA Kabel (Weiß und Grün) vom Anschlusskabel a98 in das Bediengerät ST6002 (NMEA in: + / - ). Alle Geräte sind richtig im SEA TALK Netz eingebunden und über das NG Konverter Kit (SVB Nr. #85352#) am AXIOM angeschlossen. Der Autopilot müsste ja eigentlich auch ohne Display laufen. Gibt es hier eine Idee? Dann wollte ich die Tracks und Routen vom Tablet Navionics auf den Plotter übertragen synchronisieren. Ich konnte das Display über WLAN verbinden aber die Daten nicht übertragen? Vielen Dank!
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 17.03.2022
Guten Tag, bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage direkt an unseren Support, da wir noch einige Informationen zu Ihrem System benötigen um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sie erreichen unseren Support telefonisch unter 040 / 237808872 von 10.00 - 15.00 Uhr. Vielen Dank!
Benutzerbild von Jens H.
Jens H. antwortete
am 20.03.2022
Hallo, ich habe noch einmal alle Anschlüsse und Netzkabel geprüft. Es war tatsächlich ein Stromfehler, bzw. ein Kabel war nicht richtig angeschlossen. Es läuft nun alles wieder. Das Echolot aus dem Tridata zeigt 0 Meter an, dies hatte ich aber auch schon bei Bewuchs. Das Boot kommt noch vor Saisonstart aus dem Wasser. Auch fehlt die Windgeschwindigkeit - Windrichtung ist da. Wenn man in den Mast schaut dreht der Propeller der Windanzeige nicht. Ich befürchte da waren Vögel am Werk und hoffe das es wieder gangbar gemacht werden kann bzw. einzelnd nachbestellt werden kann (für das ST60 Wind). Vom Autopiloten werden sogar die Ruderlageneinstellung auf dem Plotter gezeigt und damit ebenfalls auf diesen übertragen. Der NMEA0183 Eingang ist nun am ST6002 Bediengeräte ohne Anschluss und es läuft offensichtlich vollständig. Fazit: Der Plotter macht erwartungsgemäß einen tollen Eindruck. Vielen Dank für den Hilfeversuch.
Benutzerbild von Jens H.
Jens H. antwortete
am 20.03.2022
Ach und noch einen Punkt zum Nachtrag: Die Daten (Routen und Tracks) wurden nun auch übertragen. Hier lag es daran, dass ich es mit dem Handy verbunden hatte und vermutlich ging es nicht wegen der mobilen Daten. Mit dem Tablet ohne SIM-Karte begann sofort eine Verbindung und die Daten wurden auch übertragen - auch ein Kartenupdate durchgeführt.
Frage:
Benutzerbild von Jens H.
Jens H. fragte
am 20.03.2022
Flagge von Deutsch Eine weitere Frage: Nachdem das Gerät nun sehr gut läuft, eine Frage vermutlich zur Einstellung. Ich benutze navionics Karten. Wenn man bei den Einstellungen Karte dies einstellt geht es auch einwandfrei. Habe ich aber z. B den geteilten Bildschirm mit 2 x Karte oder Karte und Daten gewählt, wird die Karte nicht angezeigt nur die Grundkarte ohne weitere Daten? Vermutlich eine Einrichtungssache, die ich nicht gefunden habe. Vielen Dank.
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 21.03.2022
Guten Tag, bei jeder Karten-App ist die Grundeinstellung der Karte Raymarine LightHouse und muss dann jeweils im Karten-Menü unter Kartografie auf Navionics geändert werden. Beim geteilten Bildschirm müssen beide Karten für sich im Menü eingestellt werden, da bei der Navigation auch unterschiedliche Karten parallel verwendet werden können.
Frage:
Benutzerbild von Karl-Heinz W.
Karl-Heinz W. fragte
am 11.07.2022
Flagge von Deutsch Hallo, ich besitze den Plotter und beim Versuch mit IPad und IPhone mit dem Plotter über WLAN in Kontakt zu kommen wird mir auch der Plotter im Wlanmenü angezeigt. Wenn ich dann anklicke wird aber ein Passwort verlangt was ich aber nicht kenne bzw. nie vergeben habe. Kann man dies eventuell zurücksetzen, damit ich Zugriff bekomme? Gruß Karl-Heinz
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 12.07.2022
Guten Tag, das WLAN Passwort Ihres Axiom finden Sie unter den Einstellungen - dieses Display - WLAN Freigabe - WLAN-Verbindungseinstellung - konfigurieren. Dann den Haken bei "Zeichen anzeigen" setzen und das Passwort Ihres Axiom wird anzeigt. Gerne können Sie dieses auch ändern.