Art.-Nr.
85359
EAN / Produktcode
00723193783788
Modell-Nr.
A06073
Bezeichnung
Raymarine - Adapterkabel SeaTalk auf SeaTalkNG
Länge
1 m

Produktbeschreibung

Adapterkabel von SeaTalk auf SeaTalkNG. Länge: 1 m.

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Lars S.
Lars S. fragte
am 04.05.2019
Deutsch
Moin, reicht dieses Adapterkabel aus, um ein Seatalk 1 Gerät (Raymarine ST60+) über einen Steckeradapter Seatalk NG in ein NMEA Backbone zu integrieren, oder ist ein extra Konverter notwendig? Danke und Gruß Lars
Antworten:
Benutzerbild von Sebastian J.
Sebastian J. antwortete
am 04.05.2019
Hallo Lars, nein, dafür benötigst Du den Seatalk Konverter: Konverter Seatalk1 auf SeaTalkNG der auch bei SVB im Program ist. Dort liegt dieses Kabal auch bei. Viele Grüße Sebastian
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 06.05.2019
Sebastians Antwort ist vollkommen korrekt, SVB´s Artikelnummer für diesen Datenkonverter ist die 85352.
Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 13.04.2020
Deutsch
Ich habe mir einen Autopiloten Evolution EV 15 gekauft und möchte meinen bestehenden Plotter C80 und mein Tridata ST60 plus auch verbinden. Welche Kabel sind notwendig ? SeaTalk auf SaeTalk ng mit gelben oder weißen Stecker? Benötige ich auch einen Konverter? Weitere Frage: Kann ich einen Vetus Ruderlagengeber anschließen?
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 14.04.2020
Zur Verbindung der Seatalk1-Komponenten mit den neuen SeaTalk-NG-Komponenten ist ein SeaTalk1-auf-Seatalk-NG-Konverter notwendig, da die Datensätze aneinander angepasst werden müssen. Es gibt diesen Konverter als Einzelbaustein R52131, oder als Komplett-Set mit allen Adaptern. In wie weit darüber hinaus bei ihnen an Bord zusätzliche Leitungen notwendig sind, ist von hieraus nicht beurteilbar. Den Ruderlagensensor von Vetus können Sie nicht an die ACU150 anschließen.
Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 13.04.2020
Deutsch
Ich habe mir einen Autopiloten Evolution EV 15 gekauft und möchte meinen bestehenden Plotter C80 und mein Tridata ST60 plus auch verbinden. Welche Kabel sind notwendig ? SeaTalk auf SaeTalk ng mit gelben oder weißen Stecker? Benötige ich auch einen Konverter? Weitere Frage: Kann ich einen Vetus Ruderlagengeber anschließen?
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 14.04.2020
Zur Verbindung der Seatalk1-Komponenten mit den neuen SeaTalk-NG-Komponenten ist ein SeaTalk1-auf-Seatalk-NG-Konverter notwendig, da die Datensätze aneinander angepasst werden müssen. Es gibt diesen Konverter als Einzelbaustein R52131, oder als Komplett-Set mit allen Adaptern. In wie weit darüber hinaus bei ihnen an Bord zusätzliche Leitungen notwendig sind, ist von hieraus nicht beurteilbar. Den Ruderlagensensor von Vetus können Sie nicht an die ACU150 anschließen.
Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 13.04.2020
Deutsch
Ich habe mir einen Autopiloten Evolution EV 15 gekauft und möchte meinen bestehenden Plotter C80 und mein Tridata ST60 plus auch verbinden. Welche Kabel sind notwendig ? SeaTalk auf SaeTalk ng mit gelben oder weißen Stecker? Benötige ich auch einen Konverter? Weitere Frage: Kann ich einen Vetus Ruderlagengeber anschließen?
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 14.04.2020
Zur Verbindung der Seatalk1-Komponenten mit den neuen SeaTalk-NG-Komponenten ist ein SeaTalk1-auf-Seatalk-NG-Konverter notwendig, da die Datensätze aneinander angepasst werden müssen. Es gibt diesen Konverter als Einzelbaustein R52131, oder als Komplett-Set mit allen Adaptern. In wie weit darüber hinaus bei ihnen an Bord zusätzliche Leitungen notwendig sind, ist von hieraus nicht beurteilbar. Den Ruderlagensensor von Vetus können Sie nicht an die ACU150 anschließen.
Frage:
Benutzerbild von SANDOR B.
SANDOR B. fragte
am 06.04.2021
Deutsch
Hallo, möchte RAYMARINE 240 Funk an Sea Talk NG 5-fach Verteiler anschließen für (Distress Pos.Angabe). Angeschlossen sind: EV 1 Autopilot mit ACU 200, a9" Plotter, P70 Rs Wie anschließen, was für Teile brauche dafür? MfG.: Sandor
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 06.04.2021
Sie benötigen neben dem oben genannten Adapterkabel einen SeaTalk1-auf SeaTalk-NG-Konverter R52131 (SVB-Nr. 16473) sowie Backbone-Kabel in der benötigten Länge zur Einbindung des Konverters in Ihr bereits bestehendes SeaTalk-NG-Netzwerk.
Frage:
Benutzerbild von Johan K.
Johan K. fragte
am 07.05.2021
Deutsch
Hallo! Kann ich Adapterkabel 85359 von SeaTalk (der gelbe Stecker) mit 85432 (weiß) verbinden? Und damit ins NMEA2000 gehen? Gruß Johan, Sonderborg.
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 07.05.2021
Physikalisch gesehen, passt das gelbe Ende von 85359 in das weiße Ende von 85432. Technisch gesehen, macht das aber keinen Sinn, denn ohne einen SeaTalk1-auf-SeaTalk-NG-Konverter (85352) werden die Daten von SeaTalk1 nicht auf NMEA2000 umgewandelt. Außerdem hat das SeaTalk-NG-System in den Spurleitungen 6 Anschlüsse (NMEA2000 sieht aber nur 5 vor) weil in einem der Kabel die alte SeaTalk1-Information unterwegs ist. Aber genau die kommt bei 85432 nicht auf der NMEA2000-Seite heraus, weil NMEA2000 mit SeaTalk1-Daten nichts anfangen kann.
Benutzerbild von Johan K.
Johan K. antwortete
am 07.05.2021
Danke sehr. Sie haben mich sehr geholfen.
Frage:
Benutzerbild von Johan K.
Johan K. fragte
am 07.05.2021
Deutsch
Hallo! Kann ich Adapterkabel #85359# von SeaTalk (der gelbe Stecker) mit #85432# (weiß) verbinden? Und damit ins NMEA2000 gehen? Gruß Johan, Sonderborg.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 14.05.2021
Hallo Johan, vom Hersteller ist es beabsichtigt mit diesem Adapterkabel in den Adapter: -#16473#- zu gehen. Ihr SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Richard M.
Richard M. fragte
am 03.08.2021
Deutsch
Hallo, ich möchte eine i60 Windlupe mit einem ST4000+ Autopiloten verbinden. Welche Kabel brauch ich da? Ein Konverter ist da sicherlich auch erforderlich. ps, Abstand zwischen den Geräten beträgt ungefähr 3m (Kabellänge). Vielen Dank, Richard
Noch keine Antworten. Beantworten Sie diese Frage als Erster!
Frage:
Benutzerbild von Rüdiger L.
Rüdiger L. fragte
am 25.02.2022
Deutsch
Hallo, ich möchte lediglich ein SeaTalk1-Gerät (ST60) an ein Multifunktionsgerät mit SeaTalk ng-Anschluss anschließen. Reicht dazu dieses Adapterkabel oder benötige ich immer das Adapter-Set? Herzlichen Dank für eine Antwort.
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 28.02.2022
Guten Tag, für den Anschluss des ST60 Instruments an ein SeaTalkNG Multifunktionsgerät benötigen Sie das Konverter-Kit E22158, um ein kleines SeaTalkNG Netzwerk aufzubauen. In diesem Konverter-Kit ist ebenfalls dieses Adapterkabel enthalten, womit die Daten des ST60 über den Konverter in SeaTalkNG gewandelt wird.
Benutzerbild von Rüdiger L.
Rüdiger L. antwortete
am 28.02.2022
Na dann machen wir es so. Herzlichen Dank für die präzise Antwort.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
16.07.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 85359

Gutes Kabel, ermöglicht die einfache Integration alter Komponenten.
Alles in Ordnung, allerdings finde ich den vom Hersteller vorgesehenen Preis für ein Datenkabel schon recht hoch. Danke an SVB, dass Reduzierungen angeboten werden!
Deutschland
05.05.2016
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 85359

Alles gut, ist halt nur ein Kabel
Frankreich
24.10.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 85359

Conforme à mes attentes
Diesen Text übersetzen
Frankreich
15.03.2019
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 85359

Peut être utilisé en remplacement d'un R08050
Avant d'utiliser ce câble, n'oubliez pas de vérifier que vous disposez d'une prise SeaTalk1 libre sur votre réseau à l'emplacement souhaité. Il arrive souvent que le dernier appareil connecté au réseau soit un lecteur de carte ne disposant que d'une seule prise. Il est alors impossible de prolonger le réseau à l'aide de ce câble. Vous aurez probablement une prise libre à l'autre extrémité du réseau, mais ce sera peut-être dans le cockpit ou sur la console de barre. Dans ce cas, vous devez acheter en plus un boitier d'extension (référence 98580 chez SVB) ainsi qu'un câble SeaTalk1Seatlak1 (malheureusement pas vendu par SVB) pour intercaler ce boitier dans le réseau à l'emplacement que vous souhaitez. Par ailleurs, notez que SVB ne propose pas de câble SeaTalk1 R08050, avec une prise SeaTalk1 d'un côté et rien de l'autre (nécessaire, par exemple pour connecter un réseau SeaTalk 1 à un multiplexeur tel que le ShipModul MiniPlex). Plutôt que de chercher ce câble chez un autre fournisseur, vous pouvez choisir celui-ci et simplement couper la prise SeaTalk NG (la prise jaune). Ca fonctionne parfaitement, car c'est le même câble avec les trois fils (rouge jaune et masse). Et ça reste moins cher que bien d'autres fournisseurs pour un câble R08050.
Diesen Text übersetzen