Der Kühlbox Test 2022 - für Boote, Camping, Auto

Der Kühlbox Test 2022

Sie haben vor, mit dem Auto zu reisen, mit Ihrem Wohnmobil in den Urlaub zu fahren oder auf Ihrem Boot zu segeln - und das nicht nur für einen Tag? Stellen Sie sich vor: Das Wetter ist klasse, die Sonne scheint und Sie reisen an Ihren Lieblingsort. Was gibt es da Besseres als gut gekühlte Lebensmittel, Getränke und Snacks für unterwegs?

Welche Kühlbox ist die Beste?

Januar 2022
1
Testsieger
Urteil: Sehr gut
2
Preisleistungssieger
Urteil: Sehr gut
3
Bestseller
Urteil: Sehr gut
4
Urteil: gut
5
Urteil: gut
6
Mini Kühlbox
Urteil: gut
7
Urteil: gut
8
Urteil: gut
9
Urteil: gut
10
Urteil: gut
Bewertungen und Kundenmeinungen
(6)

Kühlbox wurde zeitnah durch eine Spedition geliefert. Die Kühlleistung ist auch bei sommerlichen Temperaturen sehr gut und der Stromverbrauch ist moderat.

(349)

Kühlt schnell runter, sehr leise. Perfekt

(12)

Kühlt schnell runter und ist im Vergleich zu anderen Boxen angenehm leise. Ausserdem passt mehr rein als ich dachte. Würde ich wieder kaufen.

(3)

(17)

Diese Kühlbox erfüllt alle Wünsche!! Leise, niedriger Stromverbrauch, sehr robuste Verarbeitung, kühlt alles sehr schnell herunter bis auf minus 19,6 Grad in wenigen Stunden. Denke, ENGEL hat seine Hausaufgaben gemacht!

(6)

(55)

(1)

(5)

(3)

Kühlsystem
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Kompressor
Volumen
34.5 l
38 l
50 l
43.5 l
40 l
14 l
31 l
34.3 l
58 l
32 l
Innenbeleuchtung
Energieeffizienzklasse
C
C
B
C
F
 
D
D
B
F
Doppelzone
Gewicht
17.5 kg
12 kg
20.4 kg
18.6 kg
22 kg
14 kg
11.5 kg
17.2 kg
18.4 kg
21 kg
Betriebsspannung
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
12 V, 24 V, 230 V
Stromverbrauch pro Jahr
62 kWh
40 kWh
66 kWh
48 kWh
94 kWh
 
52 kWh
52 kWh
35 kWh
80 kWh
Tiefkühlung
Geräuschpegel
42 dB
49 dB
42 dB
47 dB
47 dB
 
49 dB
45 dB
49 dB
48 dB
Digitale Temperaturanzeige
WiFi
Höhe
411 mm
446 mm
471 mm
475 mm
470 mm
395 mm
407 mm
407 mm
470 mm
408 mm
Breite
398 mm
365 mm
455 mm
398 mm
394 mm
284 mm
365 mm
398 mm
440 mm
364 mm
Länge
693 mm
584 mm
725 mm
590 mm
630 mm
442 mm
584 mm
590 mm
680 mm
647 mm
Verfügbarkeit / Preis
Am Lager
nur 629 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 319 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 699 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 529 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 529 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 499 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 299 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 479 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 399 95 €
Jetzt entdecken
Am Lager
nur 739 95 €
Jetzt entdecken

Aber wie transportieren Sie nun die Lebensmittel? Viele greifen vor dem Antritt der Reise notgedrungen zur kleinen Kühltasche oder Isolierbox, obwohl die neuesten Kühlboxtechnologien von heute Ihnen fast denselben Komfort bieten könnten wie ein kleiner Kühlschrank oder eine Kühlschublade.

Je nach Größe Ihres Bootes, Autos oder Wohnmobils können Sie einen festen Bordkühlschrank einbauen oder sich für eine mobile Kühlbox entscheiden.

In unserem Kühlbox Vergleich 2022 finden Sie die beste Kühlbox, passend für Ihre persönlichen Ansprüche:

Aber wenn an Bord wenig Platz zur Verfügung steht, ist eine Kühlbox für Boote, Autos und Wohnmobile eine gute Alternative zum Kühlschrank. Vorausgesetzt Ihnen steht Strom zur Verfügung.

Ebenfalls vorteilhaft ist die Möglichkeit, eine Kühlbox auch schon zum Transport von verderblichen Lebensmitteln von zu Hause oder vom Einkauf bis an Bord nutzen zu können, ohne dabei die Kühlkette zu unterbrechen.

Hier in unserem Vergleich erklären wir kurz die unterschiedlichen Modelle und geben Ihnen Empfehlungen für die richtige Wahl.

Alle Produkte finden Sie natürlich in unserem Onlineshop!

Beliebte Kühlbox Technologien im Vergleich:

Warum Kompressor Kühlboxen?

Diese Technologie bietet exzellente Ergebnisse beim Tiefkühlen und einfachem Kühlen. Kompressor Kühlboxen für 12V oder 24V Betriebsspannung werden in der Regel über die Zigarettenanzünder-Steckdose an das Bordnetz angeschlossen. Je nach Modell sorgen sie zuverlässig für eine gleichmäßige und einstellbare Kühltemperatur von ca. -18 °C bis 10 °C. Viele Modelle sind auch mit 230V Landstrom verwendbar.

Die Funktion ist denkbar einfach: In einem Verdampfer geht das Kältemittel vom flüssigen Zustand in den gasförmigen über. Dadurch wird dem Boxinnenraum Wärme entzogen, was zum gewünschten Kühleffekt führt. Der Kompressor verdichtet das Kältemittel, gibt es zum Kondensator, wo es sich wieder verflüssigt, dabei die aufgenommene Wärme an die Umgebungsluft abgibt und dann erneut in den Verdampfer strömt, womit der Kältekreislauf wieder von vorne beginnt.

Der Kompressor wird über einen Thermostaten automatisch ein- und ausgeschaltet und läuft so lange, bis die voreingestellte Temperatur erreicht ist. Nur bei laufendem Kompressor nimmt die Box ihren vollen Betriebsstrom auf.

Sie können durch die Wahl einer geeigneten Box entscheiden, ob und in welchem Grade Sie Ihre Lebensmittel kühlen oder gefrieren wollen!

Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Bei der Auswahl einer Kompressorkühlbox gibt es neben Größe und Ausstattung noch ein weiteres Kriterium: Die Kompressor-Technologie.

DOMETIC, MOBICOOL, ISOTHERM und andere Hersteller verwenden Kompressoren, deren Motordrehbewegung mittels Kurbelwellen-/Pleuel-Mechanik in eine Hubbewegung des Kompressionskolbens umgesetzt wird. Diese Kompressoren haben bei jedem Anlaufen nur für einen ganz ganz kurzen Moment eine höhere Stromaufnahme (Anlaufstrom), weshalb im Bordnetz ausreichend dimensionierte Leitungen und solide Steckverbinungen vorhanden sein sollten.

Alternativ dazu gibt es Schwing-Kompressoren vom japanischen Hersteller SAWAFUJI, die bei ENGEL-Geräten zum Einsatz kommen. Bei diesem Kompressor-Typ wird nur der Kompressionskolben in axiale Schwingungen versetzt. Die zur Ansteuerung genutzte Elektronik arbeitet sehr effizient, wodurch hohe Anlaufströme entfallen und die Stromaufnahme gering gehalten wird.

Verwenden aktuelle Technik Mit Strom betrieben
Sehr effizient in Bezug auf Energieverbrauch und Kühlleistung Durch den Kompressor entstehen Betriebsgeräusche
Weitestgehend unabhängig von der Außentemperatur Gewicht und Preis deutlich höher als bei Absorberboxen
Unempfindlichkeit gegen Schräglagen (Boote, Straßenneigung, etc.)

Kühlbox Mood

Welche Vorteile bieten Passive Kühlboxen?

Sind sie viel unterwegs, aber haben keinen Stromanschluss? Bevorzugen Sie eine mobile Variante ohne Strom?

Die passiv kühlenden Boxen sind sehr praktisch fürs Camping, für Tagesausflüge, Grillpartys bei Freunden oder für den Strandbesuch. Passive Modelle sind Isolierboxen ohne eigenes Kühlaggregat. Sie werden mit vorgekühlten Getränken und Lebensmitteln bestückt. Die dicken isolierenden Wände der Box und allgemein bekannte vorgefrostete Kühlakkus unterstützen die Kühlung und halten die Kälte für ein bis 2 Tage im Boxinneren. Passive Isolierboxen eignen sich im Vergleich zu den anderen Technologien auch ideal für kurze Ausflüge mit dem Fahrrad, Auto oder mit dem Schlauchboot. In der kalten Jahreszeit können Sie eine passive Box auch zum Warmhalten nutzen.

Keinerlei Stromzufuhr nötig Halten Lebensmittel nur für eine begrenzte Zeit gekühlt
Günstige Variante Zusätzliche Kühlakkus verringern das nutzbare Volumen
Handlicher Transport von Lebensmitteln
Kann auch zum Warmhalten genutzt werden

Ruhe an Bord: Thermoelektrische Kühlboxen

Häufig werden sie auch als Peltier Kühlboxen bezeichnet. Der ständig fließende Betriebsstrom des Geräts sorgt für einen bestimmten Temperaturunterschied, der eine zuverlässige Kühlung von ca. 20 °C bis 30 °C unter der Umgebungstemperatur zulässt. Die Peltier-Technik erlaubt eine Temperaturumkehr, sodass die Box auch zum Warmhalten genutzt werden kann. Ein integrierter leise laufender Lüfter unterstützt den Temperaturaustausch mit der Umgebungsluft.

Für diese Box brauchen Sie zwar keine Kühlakkus, allerdings sind Sie an einen Stromanschluss gebunden.

Idealerweise wird die Box aus dem Bordnetz mit Strom versorgt und ist damit ein idealer Begleiter bei langen Autofahrten oder beim Campen.

Bedenken Sie, dass Sie an Bord eine Zigarettenanzünder-Steckdose benötigen und nach dem Ausschalten des Motors ggf. auf eine alternative Stromquelle angewiesen sind. Das Peltier-Element befördert die warme Luft aus dem Boxinnenraum nach außen, wodurch die Temperatur in Innenräumen ansteigen kann.

Sehr leicht und sehr leise Benötigen im Verhältnis zu ihrer Größe und Kühlleistung sehr viel Strom
Der Betrieb ist aufrecht stehend oder liegend möglich Kühlleistung ist stark abhängig von der Außentemperatur
Auch zum Warmhalten geeignet Das Herunterkühlen von warmen Lebensmitteln dauert sehr lange
Günstiger Preis für relativ großes Kühlvolumen Einfrieren nicht möglich
Können nur bis max. 30° C unter Umgebungstemperatur herunterkühlen
Heizen die Umgebungstemperatur in kleinen Räumen massiv auf

Kühlbox Mood

Bei Gasbetrieb: Was ist eine Absorber Kühlbox?

Ihnen sind die elektrischen Boxen zu laut? Die Absorber-Box bietet Ihnen eine mittelstarke Kühlfähigkeit und das völlig geräuschlos. Besonders für das Camping sind sie beliebt. Bei dieser Kühlbox Alternative wird ein Wasser-Ammoniak-Gemisch mit Gas oder elektrisch mit 12 oder 230 Volt erhitzt. Das Ammoniak verdampft, nimmt beim Abkühlen die Wärme aus der Box auf und sorgt für einen brauchbaren Temperaturausgleich. Am Absorber wird aus dem gasförmigen Ammoniak wieder eine wässrige Lösung und der Kreislauf beginnt von vorne.

Absorbertechnologie ist schräglagen- und bewegungsempfindlich. Die Kühltemperatur ist einstellbar und liegt maximal 30°C unter der Umgebungstemperatur. Im Hochsommer schafft es die Absorberbox, bis auf 25°C unter die Umgebungstemperatur herunter zu kühlen. Sie ist nicht so leistungsstark wie die anderen Technologien und damit nicht für den Betrieb bei extremen Außentemperaturen geeignet.

Können mit Gas, mit 12 V Batteriespannung oder 230 V Netz-Wechselspannung betrieben werden und sind daher bei Reisenden ohne eigene, autarke Stromquelle sehr beliebt Schlechter Wirkungsgrad und hoher Stromverbrauch
Günstiger als die Kompressor-Technologie Maximal 25 bis 30 Grad unter Umgebungstemperatur erreichbar
Wartungsfrei und geräuschfrei Schräglagen- und bewegungsempfindlich, dadurch stark schwankende und nicht verlässliche Kühlleistung

Beliebte Kühlbox für das Boot?

Unsere klare Empfehlung für Boote: Geräte mit Kompressor-Technologie lassen sich einfach anschließen und sind universell nutzbar.

Auf Booten ist die Kompressorbox die beste Möglichkeit, Lebensmittel zu kühlen, sofern sie einen Stromanschluss an Bord haben!

Diese Boxen sind zwar im Gewicht und Preis deutlich höher als die anderen vorgestellten Varianten, allerdings sind die besten Kompressorboxen auch sehr effizient und haben eine hervorragende und zuverlässige Kühlleistung.

Die beste Camping Kühlbox?

In der Kategorie Camping können die passiv gekühlten Boxen punkten. Kalte Getränke und Lebensmittel bleiben kühl, sind im Sommer gut transportierbar, bieten dafür viel Volumen und sorgen für ein bis zwei Tage lange Frische. Im Winter sind sie ideal zum Warmhalten von Lebensmitteln und Getränken geeignet.

Das Kühlen bei Bedarf ist aber auch nachhaltiger als die anderen genannten Varianten.

Kühlschrank statt mobile Kühlbox für das Boot?

Sofern Sie genug Platz in Ihrem Boot haben, können Sie sich auch für den Komfort eines festen Bordkühlschranks oder einer Kühlschublade entscheiden. Boots Kühlschränke überzeugen in Ihrer Optik, mit ihrem soliden Gehäuse und den Einbaumöglichkeiten. Das Fassungsvermögen der kleinen Kühlschränke übertrifft das der gekühlten Boxen und bietet durch den festen Einbau mehr Sicherheit in Ihrem Wohnmobil oder Ihrem Boot.

Kühlbox Mood

Was ist der Unterschied bei der Nutzung von Kühlschrank oder Kühlbox?

In einem Kühlschrank ist das Kühlgut übersichtlich verstaut und bequem zugänglich. Das ist sehr komfortabel, jedoch fällt bei jedem Öffnen der Tür kalte Luft aus dem Innenraum und wird durch warme Umgebungsluft ersetzt, die dann wieder auf die voreingestellte Temperatur heruntergekühlt werden muss. Häufiges Öffnen der Tür führt zu einem höheren Energieverbrauch.

Nicht so bei Kühlboxen. Da sich deren Öffnung im Gehäuseoberteil befindet, kann die kalte Luft beim Öffnen des Deckels nicht entweichen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Vorteile von beiden! Verwenden Sie an Bord einen Kühlschrank für Lebensmittel und Getränke, die Sie zu den Mahlzeiten benötigen. Für alles Andere, auf das die Sie unterwegs häufiger zurückgreifen, wie Snacks und Getränke, aber auch zum Transport (tief)gekühlter Lebensmittel ist eine Kühlbox die ideale Ergänzung!

Zu den Bootskühlschränken

Welche Auto Kühlbox kaufen?

Übermäßig große Kühlboxen beanspruchen in Ihrem Kofferraum viel Platz, was besonders beim Reisen mit mehreren Personen sehr unpraktisch ist.

Bei langen Reisen im Sommer empfehlen wir eher günstige elektrische Modelle, sofern Sie eine Zigarettenanzünder-Steckdose im Fahrzeug haben. Wählen Sie ein schmaleres, aufrecht stehendes Modell, welches eher hoch als breit ist. So behalten Sie Ihren wichtigen Stauraum und können auch Flaschen aufrecht transportieren.

Die beste Kühlbox 2022:

Besonders für lange Reisen sind Kompressor Kühlboxen unser klarer Sieger. In Bezug auf Energieverbrauch und Kühlleistung ist diese Variante sehr effizient und wird stets mit aktuellerer Technik auf den Markt gebracht. Im Unterschied zu passiven Absorber- oder thermoelektrischen Kühlboxen überwiegen einige Vorteile, die besonders für das Bootfahren und für längere Segeltouren praktisch sind. Die einzelnen Hersteller wie Dometic, Isotherm, Mobicool oder Engel haben dabei verschiedene Schwerpunkte auf Ihre Modelle gelegt.