lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü

Produktbeschreibung

Magnesiumanode für Boiler der B3-, BX- und BXS-Serie.

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Walter M.
Walter M. fragte
am 14.11.2018
Deutsch
wie lange hält eine magnesiumanode in einem boiler
Antworten:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 16.11.2018
Hallo Walter, Magnesiumanoden im Boiler haben eine Haltbarkeit von bis zu fünf Jahren. Hierbei sollte jedoch mindestens alle zwei Jahre eine Sichtprüfung der Anode erfolgen oder besser noch jedes Jahr, um so Problemen vorzubeugen. Dein SVB-Team.
Benutzerbild von Klemens M.
Klemens M. antwortete
am 16.11.2018
Der Darstellung vom SVB Team kann ich leider nicht bestaetigen. Bei unserem Boiler hat sich nach drei Jahren die Zinkanode komplett aufgelöst. Die Aufnahme der Zinklanode war so stark korrodiert dass der Heizstab undicht wurde. Besondres ärgelich ist, dass zum Überprüfen des Zustands der Zinkanode und auch zum Ausstausch der Zinkanode die komplette Heizpatrone ausgebaut werden muss. Meine Empfehlung die Zinkanode jedes Jahr austauschen.
Benutzerbild von Klaus S.
Klaus S. antwortete
am 17.11.2018
Hallo Walter M., 2010 kaufte ich einen Boiler Nautic Quick B3, 15 l. Eine Anode war nicht eingebaut und auch nicht vorgesehen. Nach sieben Jahren war der Boiler durchkorrodiert. Im Frühjahr 2017 kaufte ich den gleichen Boiler. Jetzt, nach zwei Jahren Gebrauch, schraubte ich die Heizpatrone zur Kontrolle heraus. Die enthaltene Magnesium-Anode war vollständig aufgelöst ("Schlammreste" lagen noch im Boiler, die Schraube der Anode steckte noch in der Heizpatrone). Die jetzt von mir nachgekaufte Anode ist deutlich größer, ich rate aber dringend zur Kontrolle mindestens alle zwei Jahre.
Benutzerbild von Walter M.
Walter M. antwortete
am 18.11.2018
danke klaus dein beitrag ist sehr intressant, weiss mann auch welche teile im boiler eine anode zu nichte machen, auch ist die rede von zink / magnesiumanode welche ist wirksamer.
Benutzerbild von Klaus S.
Klaus S. antwortete
am 19.11.2018
Hallo Walter, in Süßwasser (=Trinkwasser bzw. Flusswasser) sind Zinkanoden unwirksam. Nur Magnesiumanoden opfern sich darin für Stahl/Eisen u. ä. Das gilt auch für Anoden außen an Schiffen: Zinkanoden wirken in Salz- bzw. Brackwasser. Klemens M. spricht in seiner Antwort von "Zinkanode" in seinem Boiler - das wird ein Irrtum sein.
Frage:
Benutzerbild von Robert G.
Robert G. fragte
am 04.12.2018
Deutsch
Hallo. Weshalb muß überhaupt eine Anode verwendet werden ? Der Behälter ist doch aus rostfreiem Stahl, wie andere Boiler (ohne Anode) auch z.B. gasbetriebene von Truma u.a. MfG Robert
Antworten:
Benutzerbild von Martin S.
Martin S. antwortete
am 04.12.2018
Vorab: Ich bin kein Experte. Die Opferanode in meinem Boiler war nach weniger als einem Jahr geopfert. Gemerkt habe ich das an braunen Wasser aus dem Boiler. Warum braun? Die Snode war verschwunden und als nächstes opferte sich der Gewindestab aus Stahl auf dem vorher die Anode war also Rost. Ursächlich waren wohl galvanische Ströme. Auf meinem Schiff sind der Landsicherheitsleiter und der Boots"erde" verbunden. So schreibt es die Norm seit einigen Jahren vor wegen Sicherheit, falls der Landsicherheitsleiter mal nicht ok ist. Eigentlich gut. Aber 2 Schiffe in Nachbarschaft am selben Landsicherheitsleiter können zu galvanischen Strömen führen usw. Warum sich dieses ausgerechnet on der Boileropferanode auswirkt ist mir nicht völlig klar.... Lösung: Trennung des Landsicherheitsleiters durch Trenndioden oder Trafo. Kann mann bei SVB kaufen. Gibt sicher noch andere Lösungen..
Benutzerbild von Robert G.
Robert G. antwortete
am 10.12.2018
Das heisst dann aber auch, dass beim Einbau an Land , z.B. in einem Wohnmobil nichts "passieres" kann und die Anode nicht notwendig ist ?
Benutzerbild von Martin S.
Martin S. antwortete
am 20.12.2018
Ich kann die Frage nicht beantworten, Letztendlich ist mir nicht klar, warum die Opferanode sich auflöste. Natürlich durch galvanische Ströme. Warum diese im Boiler überhaupt vorhanden sind und was sie auslöst - ich weiß es nicht. Nach Trennung des Landsicherheitsleiters waren am Boiler nirgendwo auch nur die geringsten Spannungen meßbar. Fazit: Ich traue mir keinerlei Prognosen für Wohnmobile zu.
Frage:
Benutzerbild von Lorenz B.
Lorenz B. fragte
am 28.02.2019
Deutsch
Welchen Durchmesser und Länge hat die Anode, und welche Gewindegröße?
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 01.03.2019
Hallo Lorenz, die Länge der Anode beträgt 200 mm, der Durchmesser ca. 17 mm und das Gewinde sollte 6 mm betragen. Ihr SVB-Team.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
Italien
01.03.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 40248

Belgien
04.08.2017
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 40248

Bonjour, qualité prix, on pourrait s'attendre à un prix qui sort de la concurrence!
Pour le reste, commande passée en janvier, pièce reçue en juin.
Quoi qu'on vous dise en interne, voici la vérité pièce non de stock (Bizard en début de saison) retrouvée en vitrine, et ensuite après quelques déboires de carte VISA (le weekend) je reçois la commande avant mon départ mais sans l'anode et on me dit qu'entre temps celle-ci a été vendue à un autre client! Donc, je suis reparti six mois avec une anode défectueuse avec le risque que ca comporte pour le chauffe eau. Devrai-je à l'avenir commander en Allemagne??
Diesen Text übersetzen

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok