PSS

Wellenabdichtung 32mm Welle

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 67154,67155,67156,67157
ab 343,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Verfügbare Varianten:
Innerhalb von 6 Std 30 Min bestellen, Versand heute!
Artikel Nr.
Typ
für Welle
Stevenrohr-Ø
Länge
Schlauchanschluss
Lieferstatus
Preis
Anzahl
Artikel Nr.
Typ
Wellenabdichtung PSS
Modell-Nr. 02-32M-134
für Welle
32 mm
Stevenrohr-Ø
45 - 48 mm
Länge
19.1 cm
Schlauchanschluss
10,0 mm
Lieferstatus
Noch 1 am Lager
Preis
Unverb. Preisempf.:
442,13 €
343,95 €
Sie sparen:
98,18 € (22%)
Artikel Nr.
Typ
Wellenabdichtung PSS
EAN / Produktcode 8396620014964
Modell-Nr. 02-32M-200
für Welle
32 mm
Stevenrohr-Ø
50 - 54 mm
Länge
18.7 cm
Schlauchanschluss
10,0 mm
Lieferstatus
Noch 2 am Lager
Preis
Unverb. Preisempf.:
442,13 €
347,95 €
Sie sparen:
94,18 € (21%)
Artikel Nr.
Typ
Wellenabdichtung PSS
EAN / Produktcode 8396620015022
Modell-Nr. 02-32M-214
für Welle
32 mm
Stevenrohr-Ø
57 - 60 mm
Länge
19.1 cm
Schlauchanschluss
10,0 mm
Lieferstatus
Noch 1 am Lager
Preis
Unverb. Preisempf.:
442,13 €
347,95 €
Sie sparen:
94,18 € (21%)
Artikel Nr.
Typ
Wellenabdichtung PSS
EAN / Produktcode 8396620015190
Modell-Nr. 02-32M-212
für Welle
32 mm
Stevenrohr-Ø
64 - 67 mm
Länge
18.7 cm
Schlauchanschluss
10,0 mm
Lieferstatus
Noch 3 am Lager
Preis
Unverb. Preisempf.:
442,13 €
343,95 €
Sie sparen:
98,18 € (22%)

Produktbeschreibung



 

1 2 3 4 5
Zwei Nitril-O-Ringe dichten den Rotor aus rostfreiem Stahl gegen die Welle ab und unterliegen keinem Verschleiß. Eine primäre Stellschraube und eine Sicherungsstellschraube (2 Sätze) werden verwendet, um den Rotor aus Edelstahl an der Welle zu befestigen.     Es wird eine Dichtung zwischen den beiden ebenen Flächen des Kohlenstoffstators und des Rotors aus Edelstahl hergestellt. Wasser wird in die PSS-Wellendichtung zur Kühlung/Schmierung an den Dichtflächen für Hochgeschwindigkeits Boote eingespeist.. Der stationäre Carbon-Flange ist mit dem Nitrilfaltenbalg verbunden, der am Stevenrohr befestigt ist.




Edelstahl-Rotor

Der PSS-Rotor aus rostfreiem Stahl wird auf der Welle nach unten geschoben und mit Stellschrauben im Winkel von 90° an der Welle befestigt, um eine maximale Haltekraft zu erzielen. Präzisionstoleranzen werden durch computergesteuerte Drehbänke eingehalten. Die Stirnflächen haben eine Mikrofeinbearbeitung und stehen senkrecht zur Bohrung, um ein Auslaufen während der Drehung des Bundes zu verhindern. Der Kohlegraphit-Stator poliert die Stirnfläche des Rotors während der ersten Betriebsminuten. Der Rotor aus Edelstahl sollte unter normalen Betriebsbedingungen nicht ersetzt werden müssen. Der                                                                                                       für die PSS Typ A Wellendichtung verwendete Rotor aus Edelstahl                                                                                                       ist aus Edelstahl 316L gefertigt.

 

Carbon-Flange

Der hochdichte, harzgetränkte Kohlenstoff/Graphit-Stator ist ein Verbundwerkstoff, der zunächst gemischt, geformt und dann unter Druck verformt wird. Die für das PSS verwendete Kohlenstoffsorte hat eine Betriebstemperatur von über 500° Fahrenheit (+260° Celsius) und kann nicht schmelzen, wenn die Dichtung trocken läuft, im Gegensatz zu einer Gummilippendichtung oder einer Kunststoff-Gleitringdichtung. Die hohe Dichte des Kohlenstoffs erhöht die Langlebigkeit und Verschleißfestigkeit erheblich. Mehrere Handelsschiffe haben mehr als 40.000 (über 4-1/2 Jahre Dauerbetrieb) Maschinenstunden mit den gleichen, originalen Komponenten absolviert. Unter normalen Betriebsbedingungen sollte der Carbon-Flange nicht ersetzt werden müssen.

 

Faltenbalg

Der PSS Typ A Wellendichtungsbalg besteht aus Gummi (Nitril) und hat eine Temperaturrate von -31°C bis +107°C (-25°F bis +225°F). Nitril ist für seine gute Witterungsbeständigkeit bekannt. Die wichtigste Eigenschaft von Nitrilkautschuk ist seine außergewöhnliche Beständigkeit gegen Öle und unpolare Lösungsmittel. Außerdem bietet es eine gute Gasundurchlässigkeit, Abriebfestigkeit und eine bessere thermische Stabilität als die meisten Allzweck-Elastomere.

 

Schlauchtülle

Bei Hochgeschwindigkeitsbooten ist es erforderlich, dass eine Wasserversorgung zur PSS Wellendichtung zum Zweck der Schmierung und Kühlung der Dichtflächen angeschlossen wird. Es gibt viele Quellen für die Wasserversorgung, lesen Sie die PSS Montageanleitung für Wellendichtungen für weitere Informationen und beachten Sie, dass alle Rohrleitungen den Standards und Praktiken der ordnungsgemäßen Installation von Wasserleitungen für Boote entsprechen müssen. In den meisten Fällen benötigt ein langsam fahrendes Boot, das kein Lager im Stevenrohr besitzt, keine Wasserzufuhr und kann einfach "entlüftet" werden. Im Idealfall wird die Entlüftungsleitung mindestens zwei bis drei Meter über der Wasserlinie und so nahe wie möglich an der Mittellinie verlegt, um sicherzustellen, dass der Entlüftungsschlauch nie unter der Wasserlinie liegt, selbst wenn das Boot krängt. Weitere Einzelheiten zur Entlüftung der Dichtung finden Sie in den PSS Installationsanweisungen für Wellendichtungen.
 



 

Die PSS-Wellendichtung ist eine mechanische Gleitringdichtung, die zwischen den ebenen Flächen des rotierenden Edelstahlrotors und dem stationären Kohleflansch erzeugt wird. Der stationäre Kohleflansch wird mit Schlauchklemmen am Stevenrohr des Schiffes befestigt und der Kohleflansch wird mit Schlauchklemmen an der Vorderseite des Balgs befestigt. Der Rotor aus rostfreiem Stahl ist auf der Welle vor dem Kohleflansch angebracht. Der Edelstahlrotor wird zum Zusammendrücken des Faltenbalgs verwendet, bevor der Rotor mit Stellschrauben auf der Welle befestigt wird. Diese Kompression (Vorspannung) hält den Kontakt zwischen den Flächen aufrecht und ermöglicht es der PSS, den Propellerschub auszugleichen. Der Kohleflansch ist größer gebohrt als der Wellendurchmesser, so dass er um die Welle "schwebt" und so die meisten Ausrichtungs- und Schwingungsprobleme ausgleicht. Der Edelrotor ist durch zwei O-Ringe, die in die Bohrung des Kragens eingelassen sind, gegen die Welle abgedichtet. Diese O-Ringe rotieren mit der Welle und dem Rotor aus rostfreiem Stahl und unterliegen während des Betriebs keinem Verschleiß.

Hinweis: Bitte verwenden Sie kein Schmierfett / -öl für die Dichtungen, da diese Wellenabdichtungen mit Wasser arbeiten. 

Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bestellung den exakten Wellen-Ø und Stevenrohr-Außen-Ø.

 

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
20.07.2021
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 67156

Perfekt
Sehr schnelle Lieferung Danke
Deutschland
10.12.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 67155

Mercedes der Wellenabdichtung
Einbau ging Problemlos, hoffe sie hält bei der Wasserung im Frühjahr was sie verspricht! Tolle Beratung am Telefon!
31.03.2015
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 67157

Diese Wellendichtung kann man ohne wenn und aber empfehlen. Der Einbau ist einfach. Die Verarbeitung ist hervorragend. Als Tipp zum Spannen der Dichtung: Einhandzwinge z.B. von BESSEY benutzen.