NMEA Multiplexer-Lite mit USB MiniPlex-Lite

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Noch 3 am Lager
SVB Preis: 144,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
144,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
14537
EAN / Produktcode
8719326814209
Modell-Nr.
0107
Bezeichnung
NMEA Multiplexer-Lite mit USB MiniPlex-Lite
NMEA0183 Eingänge
3
NMEA0183 Ausgänge
1
AIS Unterstützung
Ja
Ethernet / Netzwerk
Nein
NMEA2000
Nein
NMEA0183
Ja
NMEA0183 Baudraten
4800 - 38400 Baud

SVB empfiehlt zu diesem Artikel

Produktbeschreibung

Der MiniPlex-Lite ist das unkomplizierte Einsteigermodell der NMEA-Multiplexer. Basierend auf der bewährten Technologie der anderen Produktlinie beinhaltet er die elementaren Funktionen eines Multiplexers verbunden mit einer einfachen "zero-configuration" Installation.

Es ist keine Konfiguration und Baudraten-Auswahl zur Inbetriebnahme notwendig. Verbinden Sie einfach den MiniPlex-Lite mit einem freien USB-Port ihres PC oder Mac, legen Sie die Treiber-CD ein und nach ein paar Mausklicks ist der Multiplexer betriebsbereit. Es ist keine weitere Konfiguration notwendig. Verbinden Sie jetzt nur noch die Ausgänge Ihrer Instrumente mit den Anschlussklemmen des Multiplexers und Ihr Navigationssystem ist komplett.

Der MiniPlex-Lite kann nicht eigenständig betrieben werden. Zum Betrieb ist ein PC oder Notebook notwendig.

Der MiniPlex-Lite kann mit jeder Navigationssoftware betrieben werden, die ihre Daten von einem COM-Port empfängt. Der USB-Treiber des MiniPlex-Lite erzeugt dazu einen virtuellen COM-Port auf Ihrem Rechner.

Der NMEA-0183 Multiplexer verfügt über 3 galvanisch isolierte Eingänge um Ihren GPS-Empfänger und andere Instrumente wie zum Beispiel Logge, Windmesser oder einen AIS-Empfänger anzuschliessen.

Eine einzigartige Funktion des MiniPlex-Lite ist der "Auto-Sense" NMEA-Eingang auf dem dritten Anschluss. Dieser Eingang erkennt automatisch wenn ein AIS-Empfänger angeschlossen ist, der mit 38400 Baud arbeitet, im Gegensatz zu anderen NMEA-Geräten, die mit 4800 Baud (Bit pro Sekunde) kommunizieren.

Die Kombination des MiniPlex-Lite mit dem virtuellen COM-Port-Treiber ist eine spezielle NMEA-Lösung, im Gegensatz zu Standard USB-Seriell-Konvertern. Der Multiplexer bietet eine galvanische Trennung um den NMEA-Standard zu erfüllen und hat nicht die Probleme von Standard-Konvertern wie z.B. das "springende Maus" Problem oder plötzliche Unterbrechungen des NMEA-Datenstroms. Der virtuelle COM-Port unterbindet die Funktion von Windows auf diesem COM-Port nach irgendwelchen Plug & Play Geräten zu suchen, was zu einem sehr störungsfreien Betrieb beiträgt. Stecken Sie nur das USB-Kabel ein, starten die Treiber-CD und ein paar Mausklicks später ist das System Startbereit.

Der MiniPlex-Lite Multiplexer ist für die NMEA-Daten selber komplett transparent. Eingehende Daten werden nur zwischengespeichert und dann als komplette Sätze auch wieder an Ihren PC oder Notebook ausgegeben. Alle Daten die vom Computer gesendet werden, wie zum Beispiel Steuerinformationen für einen Autopiloten, werden direkt auf dem dedizierten NMEA-Ausgang ausgegeben. Der Multiplexer sendet keine Daten der eigenen Eingänge direkt auf den Ausgang! Die Navigations Software ist alleine dafür verantwortlich wenn eingehende Daten auf dem Ausgang wieder ausgegeben werden sollen.

Die Übertragungsgeschwindigkeit zum Computer ist erheblich höher als die normale NMEA-Geschwindigkeit, daher kann es nicht zum Überlauf der Daten oder fehlenden NMEA Datensätzen kommen.

Um einen eventuellen Überlauf zu verhindern wenn Daten vom Computer zum NMEA-Ausgang gesendet werden, wie zum Beispiel Autopiloten-Daten oder Wegpunkte, ist eine Flusskontrolle integriert die den Computer veranlasst das Senden von Daten temporär zu unterbrechen wenn der interne Puffer des Multiplexers voll ist. Um diese Funktion zu nutzen muss die Hardware-Flusskontrolle in den Kommunikationsparametern Ihrer Navigationssoftware auf dem entsprechenden Port aktiviert werden.

Technische Daten
Versorgungsspannung Versorgung über USB-Port
Stromverbrauch 30mA (max. 80mA bei voller Auslastung des NMEA-Ausgangs
Eingänge 3 x NMEA-0183 / RS-422, galvanisch isoliert. Eingang 3 mit automatischer Erkennung von 38400 Baud.
Ausgänge 1 x NMEA-0183 / RS-422 für eine Tochteranzeige und/oder Autopilot.
PC Schnittstelle USB-Port, Treiber für virtuellen COM-Port mit optionaler Flusskontrolle
Puffer Eingang 1,2 und USB-Port: 128 Zeichen, Eingang 3: 256 Zeichen
Geschw. NMEA Eingänge 4800 bps (4800/9600/19200/38400 auf Eingang3)
Geschw. NMEA Ausgang 4800 bps
Geschw. USB-Port 57600 bps
Abmessungen 97 x 97 x 28 mm

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 194,70 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
30.09.2014
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 14537

Die Ein und Ausgänge sind leider nicht beschriftet
:((