lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español
Zeige alle Ergebnisse für:

Verwandte Suchbegriffe

Service Hotline: 0421-57290-0
LOWRANCE
LOWRANCE Logo
Einfach mehr Fische fangen - LOWRANCE macht es möglich! Wer zweckmäßige und verlässliche Fischfinder sucht ist hier genau richtig. LOWRANCE bietet Ihnen professionelle Sonarmodule und Echolote mit einfacher Bedienbarkeit zu stets fairen Preisen. Darüber hinaus hat LOWRANCE weit mehr an Marineelektronik im Portfolio, wie zum Beispiel Kartenplotter, kompatible Kartenmodule, Broadband 4G/3G Radarsysteme, Instrumentenanzeigen, NMEA 2000®-Netzwerklösungen und UKW-Funk/AIS/GPS.

Willkommen in der LOWRANCE Markenwelt

StructureScan® 3D - Jetzt entdecken

StructureScan® 3D jetzt erhältlich!

Exklusive LOWRANCE Technologie – sieht mehr, zeigt mehr und leistet noch viel mehr! Der StructureScan™ bietet eine besonders detailreiche Bilddarstellung des Meeresbodens für alle HDS® Geräte. Über Ethernet ist eine Netzwerkverbindung mit bis zu drei HDS-Displays möglich. So verpassen auch professionelle Angler nichts mehr. Spannungsversorgung: 12 Volt. Leistungsaufnahme: max. 75 A. StructureScan™ bietet einzigartige Eigenschaften und Funktionen und hebt sich so von allen anderen Bildanzeigen ab! Mit dem SideScan Imaging haben Sie gestochen scharfe Seitenansichten mit dimensionalen Details, bis 152 m von Backbord nach Steuerbord – so kann mehr Wasser in weniger Zeit nach ergiebigen Fischgründen abgesucht werden. SideScan erkennt außerdem verschiedene Ziele wie Strukturen, Lachs und Köderfische gleichermaßen. SideScan-Tiefenbereich: 46 m, Bodenfesselung: bis zu 56 km/h. Das DownScan Imaging™ dient der genauen Echolotung vertikal unterhalb Ihres Schiffen, es schließt alle Vermutungen in Bezug auf Strukturidentifikation aus. Außerdem verfügt es über eine hervorragende Thermoklinen-Anzeige. DownScan Imaging™-Tiefenbereich: 92 m, Bodenfesselung: bis zu 88 km/h.

StructureScan® 3D
Ende der Fünfzigerjahre begann die Familie Lowrance unter dem Label LOWRANCE Electronics Inc. in den USA mit der Serienproduktion Ihres Fish Lo-K-Tor, einer kleinen Blech-Box, die in der Lage war dem Angler die Anzahl, Größe und Tiefe vorhandener Fische mittels ausgesandter Schallimpulse (Sonartechnologie) zu lokalisieren. Sonartechnologie war bisher aus der Kriegsschifffahrt bekannt, um frühzeitig feindliche U-Boote aufzuspüren oder aus der Tierwelt, wo Delfine und Wale sich mittels Bio-Sonar im Raum orientieren und Nahrung aufspüren. Nun hielt diese Technologie also Einzug in den Angelsport. Mitte der Sechzigerjahre erschien das von Carl Lowrance verfasste Buch „The Fun of Electronic Fishing“, indem der erfahrene Angler anderen Sportanglern die Vorzüge des Fish-Lo-K-Tor und den Umgang mit der neuen Technik näherbrachte. Ständig wurde bei LOWRANCE am Produkt gefeilt, die Schallimpulse konnten verkürzt werden und viele weitere Funktionen kamen hinzu. Mit der Einführung einer hinterleuchteten Frontblende konnte die Box auch in der Vordämmerung genutzt werden, was besonders Profifischer überzeugte. Ein neuer Boom war geboren. „The Little Green Box“ verkaufte sich über eine Million Mal, einige davon sind heute noch im Einsatz, vor allem zum Eisangeln. Damals wie heute - LOWRANCE begleitet Ihr Hobby Verwandeln Sie Ihr Boot, Kleinboot, Kajak oder Kanu zur Angelmaschine! Mit Kartenplottern, Fischfindern und Kombi-Anlagen bietet LOWRANCE das technische Know-how, um Fische zu finden.

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok