LOWRANCE

UKW Seefunkgerät LINK-9 / mit integr. AIS-Empfänger

noch 8 St. am Lager
SVB Preis: 501,95 €
Sie sparen: 10%
558,11 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
501,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Art.-Nr.
85177
EAN / Produktcode
9420024172490
Modell-Nr.
000-14472-001
Bezeichnung
LOWRANCE UKW-Funkanlage LINK-9 / mit integr. AIS-Empfänger
Funkgerät-Typ
Festeinbau
DSC
Ja
ATIS
Ja
GPS
Ja
AIS Sender
Nein
AIS Empfänger
Ja
NMEA0183
Ja
NMEA2000
Ja
Black Box
Nein
Zweitbediengerät anschließbar
Nein
Einbaubreite
201,2 mm
Einbauhöhe
79,5 mm
Einbautiefe
137 mm
ARC approved
Ja, vorgeschrieben
Hintergrundbeleuchtung
Weiß

Produktbeschreibung

Ein echter Alleskönner! Das UKW Funkgerät Link-9 von Lowrance verfügt über eine integrierte GPS-Antenne, einen integrierten AIS-Empfänger und überzeugt mit vielseitiger Konnektivität. Ein großes Display mit intuitiver Benutzeroberfläche sorgt für eine übersichtliche und einfache Bedienung. Optisch wurde das Display an das Design der Lowrance Multifunktionsdisplays angepasst.

Integrierte GPS-Antenne
Durch die integrierte GPS-Antenne kann die Funkanlage Link-9 auch als Stand-Alone-Gerät ein Notruf inkl. der aktuellen, genauen Koordinaten absetzen. Es wird keine weitere externe Antenne mehr benötigt. Falls Sie doch einen externen GPS-Empfang wünschen ist ein SMA-Stecker an der Rückseite vorhanden.

Integrierter AIS-Empfänger
Ein zweikanaliger AIS-Empfänger überwacht die Position von AIS-Schiffen in der Nähe und hilft Ihnen dabei, Kollisionen in überfüllten Häfen und Wasserstraßen zu vermeiden. Sie können die AIS-Signale entweder direkt auf dem Funkgerät oder auf einem kompatiblen Multifunktionsdisplay abrufen.

Fernmontierbares Handmikrofon
Eine weitere Neuheit ist das fernmontierbare Handmikrofon. Sie haben ab sofort die Möglichkeit das Handmikrofon an der Vorder- oder Rückseite der Funkanlage zu montieren. Somit ist die Funkanlage flexibel und für jeden Montageort geeignet.

Track Buddy
Track Buddy ist eine Funktion, die automatisch die Position einer anderen UKW-Funkanlage anfordert. Geben Sie einfach eine gewünschte MMSI-Nummer in Ihre Kontaktliste ein und beginnen Sie mit der Sendungsverfolgung! Mit dieser Funktion können Sie in unterschiedlichen Intervallen bis zu fünf Freunde verfolgen.

Technische Daten
Betriebstemperatur -15°C bis +55°C
Betriebsspannung 12 V DC
Stromaufnahme bei Empfang <1,5 A
Stromaufnahme beim Senden <6 A bei hoher Sendeleistung (bei 13,6 V Spannung) / <1,5 A bei geringer Sendeleistung (bei 13,6 V Spannung)
Frequenzbereich: Senden 156,025 bis 157,425 MHz
Frequenzbereich: Empfangen 156,025 bis 163,275 MHz
Digital Selective Calling (DSC): Empfangen Klasse D
NMEA0183 Ja
NMEA2000 Ja
GPS Ja - integriert
AIS-Empfänger Ja - integriert / 2-Kanäle
Wasserdicht IPX7
Abmessungen 208,3 x 107,2 x 163,4 mm

Hinweis
Die DSC bzw. ATIS Funktion/Menü steht nur in der jeweiligen Kanalgruppe zur Verfügung. Bitte wechseln Sie in die entsprechende Kanalgruppe, um die jeweiligen Funktionen zu nutzen.

Hinweis zur Programmierung

Dieses Funkgerät muss mit Ihren persönlichen Daten wie z. B. der MMSI und/oder ATIS Nummer programmiert werden.
Sie können die Programmierung der MMSI und ATIS Nummer selbst vornehmen. Die entsprechende Vorgehensweise finden Sie im Handbuch.

Alternativ können wir für Sie die Programmierung gegen Berechnung der Programmierungspauschale durchführen.

Falls eine Programmierung durch uns gewünscht ist, teilen Sie uns dies bitte bei Bestellung mit. Des Weiteren tragen Sie bitte im nächsten Schritt der Bestellung, im Feld Bemerkung Ihre MMSI / ATIS Nummer ein oder füllen Sie unser Datenblatt Programmierung für UKW Funkgeräte aus und senden Sie dieses an datenblatt@svb.de.

Wenn zusätzliche Kanäle (z.B. die holländischen Kanäle 30, 31 und 37) freigeschaltet werden sollen, berechnen wir unsere Programmierungspauschale. Die Pauschale wird pro Gerät nur einmal berechnet.

Den Antrag für die Zuteilung der MMSI und ATIS Nummer finden Sie bei uns im Bereich Service/Downloads.

Dokumente

de-flag Anleitung
PDF, 2,31 MB
en-flag Anleitung
PDF, 2,31 MB
es-flag Anleitung
PDF, 2,30 MB
fi-flag Anleitung
PDF, 2,30 MB
fr-flag Anleitung
PDF, 2,31 MB
it-flag Anleitung
PDF, 2,30 MB
nl-flag Anleitung
PDF, 2,30 MB
no-flag Anleitung
PDF, 2,29 MB
pt-flag Anleitung
PDF, 2,30 MB
se-flag Anleitung
PDF, 2,29 MB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Tobi H.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Link 9 Super Funkgerät
Habe das Gerät in meinem Segelboot verbaut.

Das GPS fünktioniert einwandfrei und verbindet sich nach ca 30 sec.
Die Anzeige ist sehr übersichtlich und groß.

Das Gerät lässt sich wirklich sehr leicht bedienen muss ich sagen.

verarbeitung top -)
Reiner J.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Jörn B.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Einfach zu bedienendes Funkgerät mit AIS
Einfach zu bedienendes Funkgerät mit AIS.
Übersichtliches Display mit hellweißem Licht.
Guter Klang!

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von English
  • Flagge von Français
  • Flagge von Italiano

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Tobi H.
Tobi H. fragte
am 10.11.2018
Flagge von Deutsch hallo.. wie ist der gis und aus empfang? anzeige der schiffe im display ? mfg tobi
Antworten:
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 12.11.2018
Hallo Tobi, ich vermute, Sie fragen nach der Darstellung der AIS Ziele im Funkgerät. Die Ziele werden in Relation zu eigenen Position im Zentrum aus der Vogelperspektive mit Distanzringen dargestellt. In Kürze werden wir das Handbuch und weitere Produkt-Fotos auf Lowrance.de bereitstellen. Dort wird es zu sehen sein.
Benutzerbild von Tobi H.
Tobi H. antwortete
am 05.12.2018
Vielen Dankfür die Antwort :-)
Frage:
Benutzerbild von Dieter M.
Dieter M. fragte
am 21.02.2020
Flagge von Deutsch Auf der Lowrance Webseite gibt es jetzt ein Software update für das Link-9. Die zugehörige Datei soll man wie folgt installieren: "Save the Link-9 SWUP file a microSD card so it can be uploaded via your Lowrance MFD to the radio" Was bitte ist in diesem Zusammenhang ein "Lowrance MFD"? Und wo bekomme ich sowas?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 24.02.2020
Hallo Dieter, das bedeutet, das das update nur über ein mit dem Funkgerät über NMEA2000 verbundes Lowrance Multifunbktionsdiplay (Kartenplotter) aktualisiert werden kann.
Frage:
Benutzerbild von Marco K.
Marco K. fragte
am 05.05.2021
Flagge von Deutsch Hallo lieber Service, kann die Stromversorgung des LINK-9 auch ausschließlich über eine Verbindung mit dem NMEA2000 erfolgen? Oder ist zwingend die seperate Stromversorgung vorzunehmen?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 05.05.2021
Hallo Marco,....aber bitte sowas von eine eigene Stromversorgung für das Gerät! vorsehen :-) Auch auf geeigneten Querschnitt, Hauptschalter und Sicherung achten. Das NMEA2000 bekommt ebenfalls seine eigene Stromversorgung.
Frage:
Benutzerbild von Stefan S.
Stefan S. fragte
am 20.07.2021
Flagge von Deutsch Moin! Ist ein Antennen-Splitter in dem Gerät integriert / kann ich die bestehende VHF-Antenne direkt ohne zusätzlichen Splitter mit dem Gerät verbinden?
Antworten:
Benutzerbild von Konrad H.
Konrad H. antwortete
am 20.07.2021
Hallo Stefan! Ja, ein Splitter ist integriert und es bedarf keiner weiteren Teile mehr. Das Display ist für die Darstellung zu klein - deshalb bietet sich das NMEA Netz an - um AIS-Ziele am Multifunktionsgerät darzustellen. Ich verwende es auch mit einer GPS-Antenne und so die GPS-Daten vom Funk im Netzwerk. Einwandfrei!
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 20.07.2021
Guten Tag Herr S., ein Splitter ist nicht integriert, denn die Anlage sendet ja keine AIS Signale aus. Also reicht eine Antenne und somit ein Antennenanschluss am Gerät.
Frage:
Benutzerbild von Frank S.
Frank S. fragte
am 24.04.2022
Flagge von Deutsch Hallo, Ich habe das Lowrance Link9 mit einer Shakespeare VHF Inox Antenne am Masttop in meinem Segelboot verbaut. Vor dem Einbau hatte ich beides zusammen anhand des AIS noch ohne Decksdurchbruch getestet. Damals wurden relativ viele AIS Ziele angezeigt bis in einige sm Entfernung. Nach dem Einbau inklusive Decksdurchbruch mit wasserdichtem Steckverbinder werden nur AIS Ziele in sehr naher Umgebung von ca 0,5sm angezeigt, also nur in Kollisionsnähe. Optische sehe ich mit den Augen Frachter oder Fähren auf dem Wasser auch in ca 2 bis 4 sm, sie werden aber erst ganz nahe auf dem Link9 als AIS Ziel angezeigt. Es werden auch nur zwei drei Ziele angezeigt, verher waren es viel mehr. (Das nicht alle Schiffe AIS aussenden ist schon klar, und wurde berücksichtigt!) Woran kann das liegen? Softwareeinstellung? Stört der Windex Windanzeiger am Top? Schlechte Installation der Steckverbinder? Am angeschlossenen Kartenplotter Simrad Go5 über NMEA2000? Gerät defekt?
Antworten:
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 05.05.2022
Hallo Frank, wie Sie im letzten Teil Ihrer Frage aufführten, es kann viele Ursachen haben. Klar ist, dass Ziele im weiteren Umkreis zu sehen sein müssten. Normal bei Ihrer Installation mindestens 15nm ++. Also könnte die Decksdurchführung die Ursache sein (Dämpfung?). Somit würde ich zuerst nochmal direkt an die Antenne gehen, um den Fehler einzugrenzen. Oder mit einer anderen Test- bzw. Notantenne die Funktion testen. Ein Antennen- oder Stehwellenmessgerät ist um ein Vielfaches teurer.
Benutzerbild von Frank S.
Frank S. antwortete
am 07.05.2022
Hallo Klaus, vielen Dank für deine Antwort. Da ich gerade keine Notantenne und kein Stehwellenmessgerät zur Verfügung habe, hatte ich erstmal versucht mit einem Multimeter herauszufinden, ob der Fehler, wie du schon vermutet hast, an der Decksdurchführung.sein könnte. https://www.svb.de/de/shakespeare-wasserdichte-steckverbinder-fuer-koaxkabel.html Die hier benutzte Antenne Shakespeare INOX hatte einen Widerstand von 9,8 x10^? Ohm (genaue Kommastelle weis ich leider nicht) direkt an der Antenne. Dadurch hatte ich herausgefunden, das der Stecker einen Kurzschluss mit Lastdurchgang hatte, und die Steckdose eine unverbundene Leitung. Nun nach Korrektur hat das Kabel bis vor dem Funkgerät 9,8 x10^? Ohm Widerstand angezeigt. Die Reichweite des AIS hat nun die angemessene Reichweite von 15sm ++ es sind auch viel mehr Funksprüche zu hören. Zum Glück hatte das Funkgerät keinen Schaden vom fehlerhaften Anschluss genommen.
Frage:
Benutzerbild von Simon B.
Simon B. fragte
am 25.07.2022
Flagge von Deutsch Verstehe ich die Bedienungsanleitung richtig, dass das Gerät einen CPA Alarm hat? Ist der Alarmbereich vordefiniert oder freiwählbar?
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 05.08.2022
Hallo Simon, ja das Gerät verfügt über einen CPA Alarm. Die Distanz und weitere Angaben können Sie selbst festlegen. In der Bedienungsanleitung ab Seite 31 erhalten Sie eine kürze Übersicht darüber. Ihr SVB-Team.

Andere Frage

Frage:
Benutzerbild von Franz W.
Franz W. fragte
am 22.04.2019
Flagge von Deutsch Hallo, Kann man die Anlage auch fest im Schott verbauen oder kommt nur eine Bügelmontage in Betracht?
Antwort:
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 23.04.2019
Hallo, weiter oben steht das Handbuch zum Download bereit. Auf Seite 52 sehen Sie die Vorgehensweise bei Pult- oder Schottmontage. Eine Einbauschablone und eine Frontrahmen-Abdeckung sind im Lieferumfang.