LIQUI MOLY

Marine Diesel Schutz / Additiv

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 20745
SVB Preis: 21,95 € (43,90 € / l )
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Am Lager
Verfügbare Varianten:
Art.-Nr.
20745
EAN / Produktcode
4100420250002
Modell-Nr.
25000
Bezeichnung
LIQUI MOLY - Marine Diesel Schutz

Produktbeschreibung

Anti-Bakterien-Biozid mit breitem Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Hefen und Schimmelpilze. Der biozide Wirkstoff bildet keine korrosiven Verbrennungsprodukte. Für die Langzeitkonservierung bei Einlagerung von Bootsmotoren oder bei geringem Dieseldurchsatz.
Die im Produkt enthaltenen Reinigungskomponenten sorgen für optimle Sauberkeit des gesamten Kraftstoffsystems. Der ebenfalls enthaltene Korrosionsschutz schützt metallische Bauteile perfekt. Durch den Cetanzahlbooster ist ein leichtes Starten bei der Wiederinbetriebnahme sichergestellt. Die höchstmögliche Motorperformance ist gewährleistet.
 
Einsatzgebiet
Zum vorbeugenden Einsatz und zur Entkeimung kontaminierter Tanksysteme auf Booten und in Lagertanks. Bei bereits kontaminierten Systemen ist eine Schockdosierung 1:200 vorzunehmen. Ein Messbecher (25 ml) ist ausreichend für 5 l Diesel-Kraftstoff. Zur vorbeugenden Anwendung 1:1000 ist eine Füllung des Dosierbehälters (25 ml) ausreichend für 25 l Diesel-Kraftstoff.  
 
Eigenschaften
  • hochwirksam
  • entkeimt befallene Tanksysteme
  • wirkt vorbeugend gegen Bakterienbefall
 
Technische Daten
  • Basis: Biozid, Detergent, Cetanzahlverbesserer
  • Farbe / Aussehen: braun, klar
  • Flammpunkt: 63 °C
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Produktsicherheit

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise:

Gefahrensymbole
Signalwort
Achtung
Gefahrenhinweise
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
Verursacht Hautreizungen.
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Verursacht schwere Augenreizung.
Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
Kann die Atemwege reizen.
Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.
Sehr giftig für Wasserorganismen.
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung..
Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
Verursacht schwere Augenschäden.
Lebensgefahr bei Einatmen.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/­Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
Sofort ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
KEIN Erbrechen herbeiführen.
BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.. Weiter spülen.
Unter Verschluss aufbewahren.
Inhalt/Behälter … zuführen.
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
H302, H312, H315, H317, H319, H332, H335, H373, H400, H411, H304, H318, H330, P102, P261, P271, P273, P280, P315, P331, P301+P310, P305+P351+P338, P405, P501, P101

Dokumente

de-flag
Datenblatt
PDF, 129,02 KB
de-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 143,43 KB
de-flag
Sicherheitsdatenblatt
PDF, 143,22 KB
Art.-Nr.: 20746
de-flag
Test
PDF, 119,16 KB
multi-flag
Prospekt
PDF, 2,93 MB
multi-flag
Prospekt
PDF, 2,19 MB
en-flag
Datenblatt
PDF, 129,02 KB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Georg S.
Georg S. fragte
am 17.08.2019
Deutsch
Es gibt nun mehrere Liqui Moly Produkte, mit relativ vielen überschneidenden Eigenschaften. Wünschenswert wäre eine Vergleichstabelle. Gibt es die? Zweite Frage: Ist es möglich / sinnvoll, die Produkte zu mischen? Also z.B. Additiv und Dieselschutz? Oder auch die beiden unterschiedlichen Additive?
Antworten:
Benutzerbild von Peter H.
Peter H. antwortete
am 17.08.2019
Hallo Georg, ich hatte Anfang der Saison ein paar Fragen direkt an Liqui Moly per Mail gesendet und jeweils innerhalb von 1-2 Werktagen Antwort erhalten. evtl.hilft Dir auch folgender Link https://www.liqui-moly.de/produkte/oelwegweiser-fuer-privatkunden.html#oww:/api/v1/oww/501/DEU/DEU/31/668a9d8c89a068d7/ handbreit, -p
Benutzerbild von Jochen R.
Jochen R. antwortete
am 19.08.2019
Ich habe die Empfehlung für LM Dieselschutz von einem Dieselspezialisten aus der Oldtimertraktoren - Szene erhalten. Diese haben ja auch die Probleme mit langen Kraftstoffliegezeiten. Ich selbst tanke möglichst nur Marinediesel an den Bootstankstellen. Immer eine Handbreit Gruß J.R.
Frage:
Benutzerbild von Tom S.
Tom S. fragte
am 23.07.2020
Deutsch
Hallo zusammen, ich befürchte mein Tank und der enthaltene Diesel enthalten bereits Bakterien... Bekomme ich diese mit dem Diesel Schutz wieder los? Bleiben die Bakterien damit auch langfristig weg?
Antworten:
Benutzerbild von Sascha E.
Sascha E. antwortete
am 23.07.2020
Ich habe den Dieselschutz präventiv (in erhöhter) Dosis angewendet, da auch ich nicht wusste, ob der Tank kontaminiert ist. Es gab dann zumindest im Nachgang keinen Probleme. In einem Test der Zeitschrift „Segeln“ wurde dem Produkt eine gut Wirksamkeit bestätigt. Ggf muss (zb nach dem Nachtanken) nachdosiert werden
SVB Expertenbild
Stephan W. antwortete
am 23.07.2020
Guten Tag, bei bereits kontaminierten Systemen empfehlen wir eine Schockdosierung von 1:200. Fortlaufend würden wir Ihnen eine Dosierung von 1:1000 anraten. Bei dem Thema des Bakterienbefalls ist unsere Empfehlung, präventiv zu arbeiten, um eine Kontamination dauerhaft auszuschließen. Mit freundlichen Grüßen
Benutzerbild von Karl H.
Karl H. antwortete
am 28.04.2021
Hallo ich hab den Dieselschutz vor dem Winter in leicht erhöhter Dosis in den tank gegeben und jetzt sieht es milchig und nicht mehr klar aus. (kann noch ca. 2cm tief sehen und nicht mehr wie sonst den Tankboden) Flocken kann ich nicht erkennen. Es das normal? Oder habe ich ggf. zuviel reingegeben und es sieht deswegen so aus?
SVB Expertenbild
Stephan W. antwortete
am 30.04.2021
Guten Tag, bei richtiger Dosierung ist es nicht möglich damit der Kraftstoff eingetrübt wird. Hier muss herausgefunden werden ob die von Ihnen dosierte Menge noch im Toleranzbereich liegt. Sie können sich gerne an info@liqui-moly.de wenden um hier eine Kraftstoffanalyse durchzuführen. Vielen Dank
Benutzerbild von Karl H.
Karl H. antwortete
am 30.04.2021
Er sieht milchig aus. Vermutlich einen Schwung Zuviel reingekippt. Keine sichtbaren Schwebeteilchen. Habe bis auf ca 10-12l den Tank leer gepumpt und beim Kranen heute den Motor dann rund 3h am Stück laufen lassen. Außer, dass er dieses Jahr etwas später und schwerer in die Gänge kam, als sonst (muss nichts heißen), keine weiteren Auffälligkeiten. Hätte für eine Prüfung aber noch ein abgezapftes Glas da.
Benutzerbild von Karl H.
Karl H. antwortete
am 02.05.2021
(2. mal Motor gestartet und für 30 min laufen lassen, inkl. Max Volllast für 5 min - keine Auffälligkeiten)
SVB Expertenbild
Stephan W. antwortete
am 04.05.2021
Super, gerne stehen wir Ihnen jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung. Liebe Grüße
Frage:
Benutzerbild von Daniel S.
Daniel S. fragte
am 29.07.2020
Deutsch
Guten Tag, ich habe ein Neuboot gekauft mit 2 Dieseltanks und möchte natürlich möglichst lange Freude an meinem neuen Schätzchen haben. Soll ich den Dieselschutz gleich von Beginn an nutzen, oder ist das bei neuen Tanks nicht nötig?
Antworten:
SVB Expertenbild
Stephan W. antwortete
am 29.07.2020
Guten Tag, um einen hervorragenden Schutz vor Bakterienbefall von Beginn an zu gewährleisten, würden wir eine Dosierung von 1:1000 spätestens vor der Überwinterung oder bei langen Standzeiten empfehlen. Zusätzlich empfiehlt sich das Produkt sehr gut als Korrosionsschutz, Reiniger für das Einspritzsystem und Kraftstoffeinsparend bei besserer Performance durch die Cetanzahl Erhöhung.
Benutzerbild von Torsten F.
Torsten F. antwortete
am 29.07.2020
Moin, erstmal herzliche Glückwünsche zum neuen Boot! Den Dieselschutz würde ich direkt von Anfang an verwenden, denn man kann nie wissen, ob das Boot dann plötzlich doch nicht mehr genutzt werden kann (z. B. durch eine Erkrankung / Unfall...habe ich selbst schon so erlebt) und sich dann die Dieselpest ausbreitet. Mein Boot hatte dann dieses Problem, wobei der Tank zum Glück klein war (70 liter) und die Reinigung dann nicht ganz so aufwendig. Seit dem gehört für mich ein Dieselschutz immer dazu und ich hatte nie wieder Probleme mit Verkeimung im Tank, obwohl mein aktuelles Boot ein großes Museumsschiff ist und es immer wieder lange Standzeiten hat.
Frage:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. fragte
am 31.08.2021
Deutsch
Hallo zusammen, ich höre gerade von einem Bootausrüster, das diese Zusätze in Deutschlang garnicht mehr zulässig sind, ist das korrekt? Meine eigentlich Frage wäre aber: wie verteilt sich denn der Zusatz meinen Tank (ich habe zwei Tanks a 250l) kann ich die gesamte Menge (500ml bei 1:1000) in einen Tank füllen und irgendwann wird es sich schon verteilen, oder erstmal nur die Hälfte und die andere Hälfte nachdem ich eine Weile gefahren bin, in der Hoffnung das durch die Bewegung ein Austausch stattfinden wird? Es wäre wahrscheinlich günstig gewesen, den Zusatz vor dem Tanken einzufüllen. :-(
Antworten:
Benutzerbild von Hans W.
Hans W. antwortete
am 31.08.2021
Hallo Michael, nicht mehr erhältlich ist nach meine Kenntnis Grotamar, das nur noch von professionellen Anwendern eingesetzt werden darf und nicht von Privatleuten. Das war ein Antibiotikum und da soll wohl verhindert werden, dass zuviel davon daneben geht… Dieses Produkt habe ich als Ersatz für das bewährte Grotamar gekauft und im Juni zum ersten Mal dem Tank beigemischt. Ob es genausogut gegen Dieselpest schützt, kann ich daher noch nicht sagen, in der Yacht war dazu aber ein positiver Test. Es hat wohl andere Wirkstoffe, die nicht so gefährlich sind wie im Grotamar. Einfüllen vor dem Tanken habe ich auch schon vergessen, aber ich glaube schon, dass wenn Du es später einfüllst, es sich noch hinreichend verteilt. Am wichtigsten ist sicher das Boot vollzutanken, bevor es länger nicht in Betrieb ist, damit sich keine Kondenswasserschicht bilden kann, in der die Bakterien leben. Wir machen es jedenfalls so seit vielen Jahren und hatten zum Glück noch nie Probleme. viele Erfolg Hans
Benutzerbild von Peter R.
Peter R. antwortete
am 31.08.2021
Gebe den Zusatz beim letzten Tanken vor der Einlagerung hinzu, damit ist eine Durchmischung gewährleistet. Wenn die Tanks über eine Ausgleichsleitung verbunden sind, gelangt der Zusatz auch in beide Tanks. Eine Durchmischung findet auch statt wenn sie nach dem Einfüllen noch fahren durch die Bewegung des Bootes und durch den über die Rücklaufleitung der Einspritzanlage in den Tank zurück fließenden Kraftstoff.
Benutzerbild von Holger H.
Holger H. antwortete
am 01.09.2021
Das Produkt von Liqui Moli funktioniert gegen Bakterien. Wenn der Befall allerdings schon groß ist, kann es sein, dass die Bakterien sich vom Tank lösen und den Filter verstopfen. So war es bei mir, ich musste danach eine professionelle Tankreinigung durchführen. Jetzt verwende ich Grotamar 82 in der vorbeugenden Dosierung. Dieses Produkt darf nach wie vor verwendet werden, es darf nur nicht eine private Personen verkauft werden. Ich habe es über meinen Betrieb bezogen.
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. antwortete
am 02.09.2021
Vielen Dank für die Antworten, dann werd' ich's mal bestellen.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(12)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
26.09.2021
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20746

Schnelle und prompte Lieferung
Deutschland
18.02.2021
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20746

Dieselschutz
Wie immer gut
Deutschland
04.12.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20746

Dieselpest
Produkt auf Vorat gekauft
Deutschland
28.09.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20745

schnelle Lieferung
schnelle Lieferung, gleich verarbeitet, passt!
Deutschland
29.07.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20745

Super Produkt und Alternative , wenn kein GTL Diesel verfügbar ist
Das Produkt wir immer beim tanken von Bootsdiesel dazu gegeben, es sein denn es ist GTL Diesel verfügbar
Deutschland
28.04.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20746

Alles in Ordnung
Deutschland
07.02.2020
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 20746

Sehr gut
Schön das dieses Produkt wieder gibt
Alle Bewertungen anzeigen