LED-Seenotleuchte STELLA

mehr als 100 St. am Lager
SVB Preis: 23,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
23,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Art.-Nr.
57557
EAN / Produktcode
5204981964824
Modell-Nr.
196482
Bezeichnung
LED-Seenotleuchte STELLA

Erforderliches Zubehör für diesen Artikel

Produktbeschreibung

Sicherheits-LED-Seenotleuchte mit MED-SOLAS Zulassung. Automatische EIN-Schaltung bei aufrechter Schwimmlage. Licht Typ: LED-Blitzlicht mit 60 Impulsen in der Minute. Bei einer Anzahl von 60 Impulsen pro Minute hält die Leuchte ca. 8 Stunden.
Stabiles, wasserdichtes Gehäuse. Abmessungen: 160 x 80 x 80 mm.
Die Seenotleuchte wird ohne Halterung geliefert. Diese ist optional erhältlich (Art. 57559). Passende Schrauben (M6) sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Hinweis: Die Seenotleuchte wird ohne Batterie geliefert. Für den Betrieb wird eine Alkaline Batterie Typ D benötigt. Befestigen Sie die Batterie unbedingt mit einem Klebeband, um einen sicheren Halt der Batterie zu gewährleisten.

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Wilhelm P.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
LED-Seenotleuchte STELLA
Sehr praktisch - und hoffentlich nie im Einsatz!
Wolfgang M.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
klein und handlich
Albert J.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
kostenlose Ersatzlieferung, danke
Produkt mit mech. Kontaktschalter, 180 Grad senkrecht, defekt, neuen erstattet bekommen..
danke das ist guter Service. JO
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Udo W.
Udo W. fragte
am 09.07.2019
Flagge von Deutsch Sehr geehrter Mitarbeiter, ich hatte vor einem Jahr die Seenotleuchte Stella. Artikel Nummer 57557 gekauft. Vor einer Woche war ich dann imm Kattegat unterwegs und hatte Schweres Wetter. Nachdem ich dann im Hafen war musste ich feststellen, das in der Seenotleuchte Wasser eingedrungen war. Wir hatten außerdem auch viel Wind im Hafen. Die Leuchte fing dann im Hafen an zu blinken, obwohl sie in der (teueren) Halterung von Ihnen ordnungsgemäß hängend nach unten angebracht war. Sie hat dadurch Batteriestrom verbraucht. Ich halte die Leuchte deshalb für Lebensgefährlich. Ist es nicht besser, die Notleuchte aus dem Sortiment zu nehmen ? E-Mail Udo.Wellenbrink@mnet-online.de Telefon: 09131/991696
Antworten:
Benutzerbild von Bernd B.
Bernd B. antwortete
am 09.07.2019
Moin Herr Wellenbrink, Ich habe die Leuchte erst seit 3 Monaten im Einsatz, bisher alles ok. Hoffe es bleibt so. Wir haben bei unseren Charterbooten ähnliche Leuchten im Einsatz, mit denselben Problemen wie bei ihnen. Wir überprüfen die leuchten regelmäßig. Ich vermute, dass durch die ständige Feuchtigkeit, die Naesse in die Leuchte dringt und es zu Korrosionen kommt, oder auch durch den ständigen Wechsel Sonne und Hitze und Kälte und dadurch bedingt zu Taubildung und daraus folgend Korrosion in der Lampe. D. H. Regelmäßig checken. Ob es durch andere Materialien besser wird mag ich nicht sagen. Gruß Bernd Brauer
Benutzerbild von Andreas K.
Andreas K. antwortete
am 09.07.2019
Guten Morgen Udo, wir sind eine Yachtschule mit mehreren Schiffen. Wir haben im Laufe der Jahre unterschiedliche Produkte dieser Art im Einsatz gehabt. Meistens wenn man die Leuchten nicht richtig verschließt oder Salz in er Dichtung ist, kommt schon mal etwas Wasser herein. Dies ist dann meistens unten in der Kappe. Das Kondenswasser kann den Kontakt auslösen und Korrosion sowie UV-Strahlen kann die Lampe zerstören. Wir müssen diese Lampen deshalb auch regelmäßig tauschen ... allerdings sie sind auch permanent draussen angebracht und in Bereitschaft. Dass die Leuchte dann schon mal bei Feuchtigkeit leuchtet ist normal. Ich betrachte es auch nicht als lebensgefährlich, denn letztendlich muss vor jeder (Nacht-)fahrt eh nach guter Seemannschaft alle Leuchthilfen überprüft werden. Wie gesagt .... wir setzen einige Leuchten ein und dieses Modell ist nach unserer Auffassung eines der besseren, wenn nicht das beste Modell. Andreas P.S. Vaseline an der Dichtung verbessert die Dichtigkeit und damit die Haltbarkeit der Lampen.
Benutzerbild von Dr. Hans R.
Dr. Hans R. antwortete
am 29.08.2021
Kontaktschalter schien defekt zu sein Blitz in hängender Stellung ausgelöst Lampe wurde ersetzt, scheint jetzt zu funktionieren, Elektronik ist nicht vergossen, Klebeband soll Batterie an Steg zwischen den beiden Kontakten fixieren, damit sie nicht heraus rutscht, auf jeden Fall heller als normale Tachenlampenbirne Hatte früher Xenon-Blitz, habe ich aber nicht gefunden,Dichtigkeit noch nicht überprüft habe nichts besseres gefunden Vaseline ist eine Öl-in Wasser-Emulsion-optimal? als Dichtmittel? Mineralöl zerstört Gummidichtung!
Frage:
Benutzerbild von Stephan W.
Stephan W. fragte
am 28.08.2021
Flagge von Deutsch Betrifft: LED-Seenotleuchte STELLA: Wie ist Euer Tip hier denn konkret gemeint? Nur, daß wir ihn richtig verstehen - Tip: „Befestigen Sie die Batterie unbedingt mit einem Klebeband, um einen sicheren Halt der Batterie zu gewährleisten.“ Zusatzfrage: Sind LED & Elektronik seewasserfest geschützt vergossen? #57557#
Antworten:
Benutzerbild von Udo W.
Udo W. antwortete
am 29.08.2021
Hallo Stephan, meine Lösung war eine andere sichere Seenotleuchte zu bestellen. Eine Leuchte die von Fabrik aus zwei schwerwiegende Fehler hat ist mir zu unsicher. Der Fehler mit dem wassereintrag ist der eine, der andere, das die Leuchte beim segeln immer blitzt ist noch gravierender. Das bedeutet, dass im Dunkeln mein Boot immer Alarm gibt. Ich habe das oben erklärt, aber nur unzureichende Antworten erhalten. Ich halte die Leuchte für gefährlich.
Benutzerbild von Udo W.
Udo W. antwortete
am 29.08.2021
Schade, weil die anderen größer sind und die alten Birnen haben
Benutzerbild von Norbert N.
Norbert N. antwortete
am 31.08.2021
Hi Stephan, Da die Batterie bei einem harten Stoss verrutschen kann und dann der Stromkreislauf unterbrochen waere , ist ein Stueck Tape eine gute Loesung. Habe die Lampe an der Reeling mit der LED nach unten haengen. LED beginnt echt erst zu leuchten wenn man sie horizontal haelt. Wichtig ist das Du die Dichtung am Verschluss und die Kontakte gut fettest. Der LED Blitz ist sehr hell und brennt lange. Ich halte Notleuchten mit "Fahrradbirne" viel gefaehrlicher und nicht mehr von dieser Zeit. Ich habe meine Lampe 2020 in Schweden verloren (eigene Schuld) und dieses Jahr wieder die gleiche gekauft. Mfg Norbert