Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 41022
SVB Preis: 24,95 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
nur 5 St. am Versandlager Bremen
St.
Artikelnummer
41019
Bezeichnung
LED-Einspeiser 10
Ausgang
12 V

Produktbeschreibung

Ihr Bordnetz (Batterie und Generator) liefert nur eine schwankende Spannung. Mit diesem DC/DC-Wandler werden Ihre LEDs, LED-Lichtleisten oder Ihre Elektrogeräte (z.B. TV) mit konstant 12 V betrieben – somit ist eine lange Lebensdauer der angeschlossenen Geräte sichergestellt. Das Gerät ist gegen Kurzschluß, Überspannung und Überlast geschützt. Einfache Installation über Klemmböcke. Die Ausgangsspannung kann über Poti justiert werden. Gehäusefarbe silber. Effizienz 72%. In verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Achtung, die 150 W Version steht nur für 24 V Bordnetze zur Verfügung. (Eingangsspannung 19 - 36 V)

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen

34 Kundenbewertungen

Hermann-Josef K.
von Hermann-Josef K. Flagge von Deutschland 08.11.2019 Verifizierter Kauf Variante: 41021
Einfach zu installieren.Arbeitet zuverlässig!!
Ralf K.
von Ralf K. Flagge von Deutschland 02.11.2018 Verifizierter Kauf Variante: 41021
Solide Verarbeitet
Ist noch nicht angeschlossen.
Hartmut D.
von Hartmut D. Flagge von Deutschland 27.12.2017 Verifizierter Kauf Variante: 41019
Kann sonst leider noch nichts sagen, da keine Langzeiterfahrung
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von Français

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Tom T.
Tom T. fragte
am 03.06.2020
Flagge von Deutsch Für ein 12V Bordsystem ist also die 50W Version das Maximum. Sinnvoll wäre es wohl, dieses Gerät vor der Schalttafel zu installieren. An dieser hängt aber viel. Auch Nicht-LED-Lampen und Pumpen. Weshalb gelegentlich mehr als 50W Leistung benötigt werden könnte. Was macht das Gerät dann? Leider keine Bedienungsanleitung zu finden.
Antworten:
Benutzerbild von Marco S.
Marco S. antwortete
am 03.06.2020
Top-Antwort
Hallo Tom, 50W ist nicht viel, da hast Du recht. Ich habe letzte Woche sogar zwei dieser Geräte auf meinem Boot eingebaut und zwar nicht in die Haupteinspeisung der Schalttafel, sondern ich habe extra für die Beleuchtung zwei neue Stromkreise aufgebaut, ein Stromkreis für alle Lampen auf der Backbordseite, und der Zweite für alle Lampen auf der Steuerbordseite und für jeden Stromkreis eines dieser Einspeisegeräte vorgesehen. Jede Seite habe ich dabei so ausgelegt, dass alle Lampen (ich meine hier natürlich ausschließlich LED-Lampen) eingeschaltet werden können plus ein Handy über USB geladen werden kann (viele Lampen besitzen ja heute gleich einen USB Ladeanschluss), daran muss man dann evtl. auch denken. Der Ladestrom, für ein Handy muss mit 2A berücksichtigt werden, so dass ich bei 4-5 Lampen pro Seite auf nicht mehr als 4A pro Seite komme, was ca. 96 % Belastung bedeuten würde (Max. 4,16A sind erlaubt). Irgendwo habe ich gelesen, dass die Einspeisegeräte auf der Ausgangsseite kurzschlussfest sein sollen. Das werde ich die Tage nochmal testen, ich überlege aber auch schon noch sicherheitshalber eine Sicherung hinter jedes Einspeisegerät einzubauen, tut ja nicht weh. Eingangsseitig hängen übrigens beide Einspeiser bei mir parallel an einer 10A Sicherung der Schalttafel. Diese Sicherung war früher für alle alten Glühbirnen vorgesehen, so dass ich hier nur auf die beiden Einspeiser umschwenken musste. Die Idee mit zwei Stromkreisen hat noch einen weiteren Hintergrund: Jedes Gerät geht irgendwann mal kaputt, auch ohne Überlastung. Dann sitzt man nicht gleich komplett im Dunkeln sondern hat noch einseitig Licht:)Soll heißen: selbst wenn es so ein Einspeisegerät mit 500W gäbe, würde ich es niemals zentral vor die Schaltafel hängen, weil sonst alles an Bord von einer einzigen Elektronik abhängen würde. Es sei noch abschließend erwähnt, dass du diese Einspeisegeräte nicht grundsätzlich benötigst, sondern nur dann, wenn die LED-Lampen deiner Wahl ausschließlich für 12V ausgelegt sind. Es gibt auch viele Lampen, die von z.B. 10V bis 18V tolerant sind, da brauchst du die Geräte nicht, da die Lampen sich selbst schützen. Diese Daten sind im SVB Shop stets mit angegeben. Sobald ich die Geräte in Betrieb genommen habe, werde ich gerne meine Erkenntnisse hier zur Verfügung stellen. Beste Grüße, Marco
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 04.06.2020
Top-Antwort
Marco, vielen Dank für die guten und informativen Ausführungen. Ergänzend zu Toms Frage "was passiert bei Überlastung?" sei kurz erwähnt, dass dieser DC/DC-Wandler mit einem elektronischen Überlastschutz ausgestattet ist. Er ist mit 50 Watt belastbar und auf 12 V Ausgangsspannung eingestellt. Daraus lässt sich der von Marco angegebene Maximalstrom berechnen (50 W / 12 V = 4,17 A, also rund 4 Ampere ). Bei Überlastung oder Kurzschluss schaltet der Wandler die Ausgangsspannung sofort ab und versucht immer wieder einen Neustart, und zwar so lange, bis die Belastung wieder im zulässigen Bereich liegt.
Frage:
Benutzerbild von Robert K.
Robert K. fragte
am 04.02.2021
Flagge von Deutsch Hallo zusammen. Weiß jemand, wie hoch der Eigenstromverbrauch des Geräts ohne Last ist? Gibt es einen integrierten Lüfter der nerven könnte? :) Danke.
Antworten:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 05.02.2021
Hallo Robert, der Ruhestrom beträgt 115mA bei 24Volt. Ein Lüfter ist nicht verbaut. Ihr SVB-Team.
Benutzerbild von Robert K.
Robert K. antwortete
am 05.02.2021
Hi Sven, danke für die schnelle Antwort. Und wie ist der Stromverbrauch im 12V Netz bei dem Converter mit Eingang 9-18V und Belastung max. 50W?
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 12.03.2021
Hallo Robert, bei 12 Volt und 50 Watt entspricht dies ca. 4.2 Ampere auf der Ausgangsseite. Ihr SVB-Team.