Zeige alle Ergebnisse für:

Verwandte Suchbegriffe

Service Hotline: 0421-57290-0

Rettungswesten

Kleiner Ratgeber - Rettungsweste. Ob automatische Rettungsweste, Schwimmhilfen oder Schaumstoffweste, ob Schwimmweste für Kinder oder für den Hund, in Ihrem SVB Onlineshop finden Sie wonach Sie suchen zu besten Preisen, schnellen Lieferzeiten und besten Qualitäten. 
Die richtige Schwimmweste kaufen
Welche Schwimmwesten gibt es?
Schwimmhilfen sind  Schwimmwesten ohne Kragen, zwischen 50- 100 N Auftrieb (5-10 kg), nicht Ohnmachtsicher.
Rettungswesten mit Kragen, zwischen 150-275 N Auftrieb (15-28 kg); Ohnmachtsicher. Ohnmachtsicher heißt: wenn man auf der Ohnmachtsicheren Seite liegt, hält ein die Rettungsweste in dieser. Ob die Rettungsweste von sich aus auf diese Seite dreht ist abhängig von der Bekleidung und der Luft die sich in ihr sammeln kann.
Rettungswesten für Hunde
Hunde sind ausgezeichnete Schwimmer. Sie benötigen diese Rettungsweste auch nicht deshalb, sondern dafür, sie leichter aus dem Wasser bergen zu können. An diesen Westen ist auf der Oberseite ein Griff eingearbeitet.
Wenn Sie eine Rettungsweste kaufen, sollten Sie sie vorher anprobieren um den Sitz der Weste zu testen. Die Rettungswesten sind teilweise bei unterschiedlichen Herstellern anders geschnitten. Nutzen Sie die Chance die Rettungsweste auszusuchen, die Ihnen am besten passt. Schließlich müssen Sie sie Stundenlang an Bord tragen. Das SVB-Team hilft Ihnen gerne dabei und kann auch bei Übergrößen helfen. Denken Sie daran, der Brustgurt die Rettungsweste muss stramm angezogen werden (maximal die Finger dürfen noch zwischen Gurt und Körper passen. Nur so bleibt die Rettungsweste in der richtigen Position und kann richtig funktionieren. Jedes Rettungsmittel ist nur so gut wie es gewartet und behandelt wird. Lagern Sie Ihre Rettungsweste nach Gebrauch immer trocken. So vermeiden Sie Schimmelbildung oder das Ihre Rettungsweste unbeabsichtigt aufgeht. Rettungswesten sollten alle 2 Jahre zur Wartung gebracht werden. Die Wartungsstation kontrolliert die komplette Funktion der Rettungsweste. Lassen Sie sich von SVB-Team zeigen, wie eine Ersatzpatrone und der Bobbing (Tablette) ausgetauscht werden kann. Nehmen Sie für diesen Fall ein Reserve-Ersatzteilset für Ihre Westen mit an Bord.
Für Ihre kleinen Matrosen an Bord: für Kinder unter 5 Jahren, die noch nicht schwimmen können, empfehlen wir keine automatischen Rettungswesten!
Hier gibt es spezielle Kinder-Rettungswesten aus Schaumstoff. Diese Rettungswesten haben 2 Vorteile: Wenn die Kinder ins Wasser fallen gehen sie nicht unter (bei Automatikwesten geht man erst einmal unter, bevor die Automatik die Rettungsweste aufbläst). Der Schaumstoff der Weste funktioniert auch als Protektor bei Stürzen und schützt so die kleine Matrosen zusätzlich.
Automatische Rettungswesten
Automatikwesten sind technische Produkte. Eine Vielzahl der Bauteile müssen in regelmäßigen Abständen kontrolliert und gewartet werden. Im Wesentlichen sind dies: der Auslöseautomat, die Schwimmblase sowie das Gurt- und Verschlußsystem. Alle von uns vertriebenen Rettungswesten erfüllen kompromisslos höchste Sicherheitsstandards und werden von international renomierten Herstellern produziert. Anhand der Auftriebsklassen-Piktogramme lässt sich die Eignung einer Rettungsweste für verschiedene Einsatzbereiche und Ansprüche erkennen. Diese Klassifizierung untersteht einer allgemeinen europäischen Normung (ISO).

50 N Schwimmhilfe: Nur für gute Schwimmer in kurzer Entfernung zum Ufer, Hilfe in der Nähe, nicht ohnmachtsicher.

100 N Rettungsweste: Nur für gut geschützte Gewässer und Binnenreviere, nur eingeschränkt ohnmachtsicher.

150 N Rettungsweste: Küstennahe und Hochseegewässer - jedoch eingeschränkt für Träger schwerer Schutzkleidung.

275 N Rettungsweste: Hochsee, Berufsschifffahrt unter extremen Bedingungen in fast allen Fällen ohnmachtsicher.

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok