Zeige alle Ergebnisse für:

Verwandte Suchbegriffe

Service Hotline: 0421-57290-0

Bord-WC's

Elektrische Bord-WC's

In dem Bereich elektrische Bordtoiletten werden mittlerweile verschiedene Konstruktionen angeboten. Den Einstieg bilden WCs mit Unterbaupumpe. Bauartbedingt sind die hier verwendeten Pumpen (kombinierter Zerhacker- und Impellerpumpe) recht laut und die Geräuschentwicklung dieser Pumpen ist teilweise enorm. Seit einiger Zeit werden diese Toiletten auch in einer haushaltsüblicher Bauform angeboten. 
Dadurch, dass die Pumpe innerhalb der Porzellanschüssel eingebaut ist und hier auch die Möglichkeit einer zusätzlichen Dämmung besteht, sind diese Toiletten den traditionellen Bord Toiletten vorzuziehen. Der Energie- und Wasserverbrauch ergibt sich einfach aus der Dauer der Spülzeit (so lange Sie den Finger aufs Knöpfchen halten -spült und pumpt das Bordklo).
 
State of the Art oder der neuste Trend im Bereich Toilette an Bord sind Elektrotoiletten mit großvolumigen Zerhacker (ca. 80-120 mm ⌀). In Verbindung mit einem sehr leisen Motor ist die Geräuschentwicklung mit Haushalts-WCs vergleichbar. Der Spülwasseranschluss erfolgt entweder bordseitig über die Druckwasseranlage oder über eine separate Pumpe (Frisch- oder Seewasser). Diese Toiletten mit großvolumigen Zerhackern werden mit einer "intelligenten" Steuerung geliefert, sodass die Wassermenge, die Spül- und Pumpzeit genau den Verhältnissen an Bord angepasst werden kann. In der Regel bieten diese Steuerungen eine "Spartaste" für kleine Geschäfte. Der Wasserverbrauch liegt bei diesen Systemen etwa im Bereich von nur 1,5 - 3,5 Liter jeSitzung, sodass diese Toiletten sich sehr gut für den Betrieb an einem Fäkalientank eignen.
Insgesamt kommen diese Toiletten dem heimischen Komfort sehr nahe und sind durch ihre
einfache Bedienung sehr betriebssicher.
mehr Information
Bord-WC QUIET FLUSH Kompaktbecken / Seewasserpumpe Produktbild
Bord-WC QUIET FLUSH Komfortbecken / Seewasserpumpe Produktbild
Bord-WC QUIET FLUSH Kompaktbecken / Magnetventil Produktbild
Bord-WC QUIET FLUSH Komfortbecken / Magnetventil Produktbild
Bord WC LITE FLUSH II Produktbild

Manuelle Bord-WC's

Auf kleineren Booten wurde langjährig ausschließlich das so genannte Marine-WC, eine manuelle Pumptoilette verbaut. Diese Toiletten sind in der Regel mit einer seitlich angebrachten Handpumpe ausgerüstet. Diese Pumpe arbeitet in 2 Modi: Zum einen wird Spülwasser eingepumpt und durch Umlegen eines Umschaltventils wird nun der Inhalt aus der WC-Schüssel abgepumpt. 
 
Vorteile dieser Bordtoilette sind ihr günstiger Preis, bei entsprechender Wartung und Pflege relativ betriebssicher und die einfache Ersatzteilbeschaffung. Außerdem wird durch den Handbetrieb kein Strom an Bord benötigt. Nachteile der manuellen Toiletten sind die erklärungsbedürftige Anwendung, insbesondere auf Charteryachten und mit kleineren Kindern an Bord entstehen leicht Probleme. Durch den recht unkontrollierten Wasserverbrauch sind diese Toiletten, in Verbindung mit kleinen Fäkalientanks problematisch. Oftmals wird einfach zu viel gepumpt / gespült und der Fäkalientank ist schnell voll. In den Handpumpen dieser Toiletten befinden sich einige Gummiteile (Dichtungen und Ventile) die turnusmäßig gewartet und "geschmeidig" gehalten werden müssen.
Elektrische Umrüstsätze für Bord-WCs: Für einige Fabrikate werden entsprechende Lösungen zum umrüsten der manuellen Toilette in eine elektrische Variante angeboten. Hierbei ist zwischen einem einfachen Ersatz der vorhandenen Handpumpe oder einer Unterbauvariante zu unterscheiden. Beide Systeme sind mit einer kombinierten Zerhacker- / Impellerpumpe ausgerüstet. Das manuelle Umschalten zwischen Spül- und Absaugvorgang entfällt und die Bedienung der Toilette ist auch für ungeübte Mitsegler sehr viel einfacher.
mehr Information

WC-Zubehör

Pflegemittel

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok