lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español
Zeige alle Ergebnisse für:

Verwandte Suchbegriffe

Service Hotline: 0421-57290-0

Trailerwinden

Bei Verwendung einer Winde können unter Umständen große Kräfte auftreten. SVB gibt Ihnen an dieser Stelle einige Tipps zur Auswahl der geeigneten Trailerwinde.
 
Neigungswinkel, Reibungsfaktoren und Gewicht des Bootes sind unter anderem Faktoren, die die Größe der richtigen Trailerwinde beeinflussen. Überlicherweise kann man von einem Faktor 2:1 ausgehen, das heißt für ein Bootsgewicht von 1500 kg ist eine Winde von 750 kg Zugkraft (vertikal) erforderlich. Das Verhältnis kann sich auf 2.5:1 bis 3:1 verbessern, wenn leichtgängige Trailerrollen verwendet werden. Es verschlechtert sich bis auf 1:1, wenn Sie Ihr Schiff über einfache Holzklötze ziehen müssen. Im Zweifelsfall und unter harten Einsatzbedingungen wie zum Beispiel bei Salzwasser gilt auch hier die Regel: Die Winde lieber eine Nummer größer wählen! Wichtig: niemals eine Verlängerung für die Winchkurbel verwenden! 
 
Hinweis: Unsere Angaben beziehen sich auf ein Verhältnis von 2.5 :1
mehr Information
Bremswinde
Produktbild
Bremswinde
114.95 EUR Am Lager ab 114,95 €
Trailerwinde
Produktbild
Trailerwinde
44.95 EUR Am Lager ab 44,95 €
Edelstahl-Winde
Produktbild
Edelstahl-Winde
229.95 EUR Am Lager ab 229,95 €
Zugseil / Draht
Produktbild
Zugseil / Draht
18.95 EUR Am Lager nur 18,95 €

Trailerwinden

Bei Verwendung einer Winde können unter Umständen große Kräfte auftreten. SVB gibt Ihnen an dieser Stelle einige Tipps zur Auswahl der geeigneten Trailerwinde.
 
Neigungswinkel, Reibungsfaktoren und Gewicht des Bootes sind unter anderem Faktoren, die die Größe der richtigen Trailerwinde beeinflussen. Überlicherweise kann man von einem Faktor 2:1 ausgehen, das heißt für ein Bootsgewicht von 1500 kg ist eine Winde von 750 kg Zugkraft (vertikal) erforderlich. Das Verhältnis kann sich auf 2.5:1 bis 3:1 verbessern, wenn leichtgängige Trailerrollen verwendet werden. Es verschlechtert sich bis auf 1:1, wenn Sie Ihr Schiff über einfache Holzklötze ziehen müssen. Im Zweifelsfall und unter harten Einsatzbedingungen wie zum Beispiel bei Salzwasser gilt auch hier die Regel: Die Winde lieber eine Nummer größer wählen! Wichtig: niemals eine Verlängerung für die Winchkurbel verwenden! 
 
Hinweis: Unsere Angaben beziehen sich auf ein Verhältnis von 2.5 :1

Die angezeigten Preise basieren auf Lieferung an diesen Ort:
Deutschland.

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok