Absorberkühlboxen für Boote

Filter Zurück
Bewertungen
Preis
Verfügbarkeit
 
Betriebsspannung
Breite
mm
Digitale Temperaturanzeige
Doppelzone 
Gewicht
kg
Höhe
mm
Innenbeleuchtung
Kühlsystem
Länge
mm
Tiefkühlung
Volumen
l
WiFi 
alle Filter
Kalte Getränke und haltbare Vorräte. Das verspricht eine Kühlbox an Bord. Wenn Sie eine Absorber-Kühlbox kaufen, ist diese im Vergleich zu anderen Systemen besonders leise und so für den Betrieb auf einem Boot, im Auto oder als Camping Kühlbox sehr gut geeignet. Wahlweise arbeitet sie dabei als Gas Kühlbox oder mit Strom. Wer gern längere Zeiten vor Anker liegt oder keinen Stromanschluss am Liegeplatz hat, findet mit der Absorberkühlbox eine Alternative zum hohen Stromverbrauch anderer Kühlboxtechnologien. Zwei Kompromisse muss man jedoch eingehen: Eine Absorber-Kühlbox kann nicht tiefkühlen und reagiert empfindlich auf Krängung beim Segeln. Erfahren Sie hier mehr über Absorberkühlboxen...

Was sind die Vorteile einer Absorber-Kühlbox?

Die Absorber-Kühlbox-Technologie entstammt dem Camping. Stromanschlüsse waren dort lange Zeit selten. Entsprechend sind Camping-Kühlboxen nicht nur über das 12-Volt-Bordnetz und 230-Volt-Netzspannung anzuschließen, sondern können mit Gas betrieben werden. Die herausragenden Fähigkeiten einer Absorberkühlbox kommen also immer dann zum Tragen, wenn Strom knapp ist. Auf kleineren Booten spielt sie ihre Vorteile besonders gut aus: Der Gasbetrieb hält Getränke und Vorräte kühl, wenn der Steg keinen Strom bietet oder das Boot vor Anker in einer traumhaften Bucht liegt. Ohne lauten Kompressor ist eine Absorberkühlbox obendrein nahezu geräuschlos. Sie stört daher nicht einmal, wenn die Crew im Salon direkt neben ihr schläft. Gerade kleine Boote unternehmen zudem eher kürzere Törns. Da der Absorber bei Schräglage nicht funktioniert, kann die Box während dieser kurzen Zeit einfach vorübergehend abgeschaltet werden.

Wie funktioniert eine Absorber-Kühlbox?

Das Kühlmittel ist eine Mischung aus Ammoniak und Wasser in einem geschlossenen Kreislauf. Durch eine Gasflamme oder elektrisch wird dieses Gemisch erhitzt, bis das Ammoniak verdampft. Dabei nimmt es Wärme aus dem Inneren auf und gibt sie im Absorber an die Umgebung ab. Die Absorber-Technologie kann dadurch etwa 25° Grad unter die Umgebungstemperatur abkühlen. In einem von gleißender Mittelmeersonne aufgeheizten Boot ist das zu knapp, um Vorräte lange zu lagern. In mäßig heißen Regionen ist das jedoch völlig ausreichend.

Welchen Gasanschluss braucht eine Absorber-Kühlbox?

Damit Sie die passende Absorber-Kühlbox kaufen, ist der Druck im Gassystem an Bord entscheidend. Es gibt Modelle für 50 oder 30 Millibar Gasdruck. Achtung: Installationsleitungen und der Anschluss an die Gasflasche müssen von einer Fachperson abgenommen und zertifiziert sein.

Weitere Rubriken: Kühlbox-Zubehör, Bordkühlschränke, SVB Produkttest

Zusätzliche Informationen finden Sie in unserem SVB Kühlbox Test und Ratgeber. In einem Vergleichstest haben wir auch die verschiedenen Kühltechnologien ausführlich vorgestellt. Weitere themenbezogene Produkte finden Sie in unserer Kategorie Zubehör für Kühlboxen.

Kundenbewertungen

alle Bewertungen (121.201)
Benutzerprofilbild

Boote-Kaiser am 19.05.2022

Wie immer schnell und unkompliziert. Vielen Dank

Benutzerprofilbild

Arne E. am 19.05.2022

alles Top. Schnelle LIeferung, gute Abwicklung der Bestellung. Inklusive Feedback.

Benutzerprofilbild

Monika D. am 19.05.2022

Hervorragend! Super schnell und unkompliziert geholfen! Gerne wieder.