Dieselheizungen für Boote

Wer eine Dieselheizung an Bord hat, kann die Saison verlängern und den Komfort an Bord im Frühjahr und Herbst erhöhen. Denn bereits bei unter 10 Grad kann es ganz schön ungemütlich werden an Bord. Eine Yacht Dieselheizung wirkt auch Feuchtigkeit und Schimmelbildung an Bord positiv entgegen. Und falls Sie über einen Törn in nördliche Breitengrade nachdenken, sollten Sie wetterbedingt auf jeden Fall in eine Bordheizung investieren! Erfahren Sie hier mehr über Dieselheizungen...
Filter Zurück
Bewertungen
Marken
Preis
Betriebsspannung
alle Filter

Dieselheizung fürs Boot

- Heizen Sie ordentlich ein an Bord -

Wie Funktioniert eine Diesel Warmluftheizung?

Bei einer Warmluftheizung für Boote wird Luft von außen oder aus dem Bootsinnenraum am Wärmetauscher entlang geführt und nimmt dort die Wärmeenergie der Verbrennung auf. Ein elektrisch betriebenes Gebläse sorgt dafür, dass weiter frische Luft angesaugt und warme Luft über Schlauchleitungen (Durchmesser 60 – 100 mm) an ihren Zielort transportiert wird. Wer die Warmluftheizung an Bord häufig nutzt oder auf dem Boot lebt, sollte darüber nachdenken, Warmluftschläuche zu isolieren, um einen Energieverlust zu vermeiden und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Die gewünschte Temperatur kann an einer Bedieneinheit, z.B. im Salon, eingestellt werden und wird durch ein Thermostat geregelt.

Für welche Boote ist eine Diesel Warmluftheizung geeignet?

In beheizten Kabinen wird der Warmluftstrom über Klappen auf den Warmluftaustritten reguliert. Da sich einzelne Austritte gegenseitig beeinflussen und sich der Luftstrom in den anderen Kabinen automatisch verändert, sobald in einer Kabine der Austritt geschlossen wird, sollten Diesel Warmluftheizungen nur für Boote mit bis zu drei beheizten Räumen verwendet werden.

Frischluft oder Umluft für die Dieselheizung auf dem Boot?

Bei vielen Warmluftheizungen für Boote kann, wie beim Auto, zwischen Umluft- und Außenluftbetrieb entschieden werden. Beim Umluftbetrieb wird Innenraumluft angesaugt und erwärmt. Dabei wird weniger Energie für das Aufrechterhalten der Raumtemperatur verbraucht. Außenluft enthält hingegen weniger Feuchtigkeit als die Luft aus dem Bootsinneren. Der Außenluftbetrieb hat somit nicht nur eine Heizfunktion, sondern dient auch noch zum Entfeuchten.

Dieselheizung für Yachten - Vorteile

Diesel Warmluftheizungen sind auf vielen Booten verbaut. Denn der nötige Kraftstoff ist sowieso bereits in ausreichender Menge an Bord. Der Diesel wird mit einer Pumpe aus dem Tank gefördert. Besonders beliebt sind Diesel-Warmluftheizungen mit 2.000-3.000 Watt Heizleistung, die auf 6 bis 10 Meter langen Booten eingesetzt werden. Eine Dieselheizung erwärmt das Bootsinnere sehr schnell auf die gewünschte Temperatur. Das entstehende Raumklima ist sehr angenehm. Das Gebläse wird über die Bootsbatterien betrieben. Der Brennstoffverbrauch liegt, je nach Dieselheizung, bei 0,12-0,24 Liter/Stunde, der Stromverbrauch bei 15-40 Watt.

Autoterm Air Dieselheizungen für Boote

Die Dieselheizungen von Autoterm kommen aus Russland. Es handelt sich dabei um ein einfaches System, das dank vorbereiteter Kabelbäume sehr leicht zu installieren ist. Hier werden sogar Laien zum begabten Heizungsmonteur. Die Heizungen sind defektunanfällig, preiswert und platzsparend.

Eine Autoterm Heizung ist technisch vergleichbar mit einer Air Top Heizung von Webasto. Beide Dieselheizungen haben das gleiche Konstruktionsprinzip. Der Montageflansch an der Unterseite beider Heizungen, wo Frisch- und Abluftleitungen ansetzen und auch die Dieselleitung angeschlossen wird, ist identisch. Und auch das Wirkprinzip ist ähnlich: Ein Lüfterrad bringt die zu erwärmende Luft heran. Dahinter sitzen die Steuerplatine und der Luft-Wärme-Tauscher aus Aluminiumguss mit integrierter Brennkammer. Dort hinein ragt noch eine Glühkerze, die die kalte Heizung auf Verbrennungstemperatur vorwärmt. Die umliegenden Rippen geben möglichst viel Wärme an die vorbeiströmende Luft ab.

Die Unterschiede der beiden Heizungen liegen im Detail. So ist bei der Autoterm Air die Elektronik ungeschützt. Eine Montage an einem Ort mit viel salzhaltiger, feuchter Luft sollte daher vermieden werden. Das Bedienteil beherrscht bei Autoterm Air nur die englische oder russische Sprache.

Dafür sind die Kosten für eine Autoterm Air Heizung deutlich günstiger und die russischen Wärmespender werden mit einem guten Zubehörpaket geliefert. Sogar der Entnahmestutzen ist im Lieferumfang der Marine Dieselheizung enthalten. Damit kann ein Kanister zum Dieselspeicher umgebaut werden kann. Zusätzlich kaufen muss man hier lediglich den Abgaskamin der Bootsheizung.

Wallas Dieselheizung Viking Air

Die Wallas Heizung Viking Air kommt aus Finnland. Sie setzt den Standard bei der Verarbeitungsqualität von Bootsheizungen und möglichen Nutzungsoptionen, die bis bis hin zur Koppelung an eine Wasserpumpe für den Boilerbetrieb reichen. Das Bedienteil ist mit Farbdisplay ausgestattet und auch eine Steuerung der Bootsheizung über das Smartphone ist möglich. Der Wikinger unter den Bootsheizungen bietet ein 9 kg schweres Heizkraftwerk, bei dem alle Anschlüsse vorbereitet sind. Die Dieselpumpe wie auch der Abgas-Schalldämpfer sind bei diesem Modell ins Alugehäuse integriert und absolut geräuschfrei. Ein bürstenloser Lüftermotor macht die Bootsheizung noch etwas leiser. Je kleiner das Boot, desto wichtiger wird dies.

Bei der Wallas Standheizung gibt es zwei Abgänge für Warmluft. Die Abgase entweichen durch einen Wand- oder Deckenkamin. Die Marine-Dieselheizung ist über eine App steuerbar. Das Bedienteil ist kabelgebunden. Der Strom- und Dieselverbrauch der Heizung ist relativ hoch.

Der Kaufpreis der dieselbetriebenen Bootsheizung spiegelt die Sorgfalt bei der Verarbeitung im Inneren wieder. Wallas orientiert sich bei der Herstellung an Automotive-Standards. Die Viking Air ist quasi unkaputtbar. Alle Bauteile der Wallas Dieselheizung bestehen aus Edelstahl und Alu, sämtliche Steckverbindungen sind mit Industrieverbindern ausgeführt.

Webasto Airtop 2000 STC

Die Webasto Air Top Heizung 2000 STC wird mit einem bestens vorbereiteten Kabelbaum geliefert. Die ausführliche Einbau-Anleitung macht die Webasto Warmluftheizung auch für den Selbsteinbau optimal. Der Edelstahl-Bordwandkamin ist im Lieferumfang enthalten. Die Elektronik und alle Steckanschlüsse der Webasto Dieselheizung sind spritzwassergeschützt ausgeführt, so dass die Heizung auch in der Backskiste installiert werden kann. Der Kaufpreis der Webasto Marine Standheizung rechtfertigt sich durch eine gute Temperaturführung und Wärmeleistung, wodurch die Heizung sehr sparsam ist.

Kundenbewertungen

alle Bewertungen (112.937)
Benutzerprofilbild

Anton K. am 12.06.2021

Telefonservice und Fachberatung sehr gut, höflich und freundlich. (Profi)

Benutzerprofilbild

Wieslaw D. am 11.06.2021

Bardzo solidna firma. Nie mam żadnych zastrzeżeń. Przesyłki przychodzą bardzo szybko.

Benutzerprofilbild

Gerwin K. am 11.06.2021

Alles bestens! Gerne das nächste Mal wieder!