Polyester-Harz für Boote

Kleine Rumpfschäden sind auf einem Boot nicht zu vermeiden. Polyesterharz eignet sich vor allem für Reparaturen, Ausbesserungen und Beschichtungen im Überwasserbereich. Da Polyester-Harz Wasser zieht, ist es für eine Anwendung unter der Wasserlinie weniger geeignet. Aufgrund der starken Geruchsentwicklung ist eine Verwendung von Polyesterharz nur im Außenbereich zu empfehlen. Erfahren Sie hier mehr über Polyester-Harz...
Filter Zurück
Bewertungen
Marken
Preis
alle Filter

Vorteile von Polyesterharz gegenüber Epoxidharz

Der größte Vorteil von Polyesterharz gegenüber Epoxidharz ist, dass er einfacher zu verarbeiten ist. Die richtige Menge an Härter ist auch für Polyesterharz wichtig, allerdings ist das Verhältnis etwas variabler, als es bei Epoxidharz der Fall ist. Polyesterharz ist in der Anschaffung günstiger als Epoxidharz.
 

Verarbeitung von Polyesterharz

Polyester riecht durch das enthaltene Styrol sehr stark, vor allem wenn es aushärtet. Nutzen Sie deshalb unbedingt entsprechende Schutzkleidung für die Verarbeitung! Polyesterharz sollte nur auf Polyesterbooten, niemals auf Booten aus Epoxidharz angewendet werden, da das Harz hier nach einiger Zeit abplatzt. Die Verarbeitung sollte bei mindestens 15-18° C erfolgen. Polyesterharz kann ohne Probleme zusammen mit Glasfasermatten oder mit Glasgewebe verarbeitet werden.  

Kundenbewertungen

alle Bewertungen (109.471)
Benutzerprofilbild

Manfred W. am 08.03.2021

Wie schon seit langem immer wieder ok.

Benutzerprofilbild

Klaus R. am 08.03.2021

wie immer, Schnelle Lieferung, Preis Leistung O.k,

Benutzerprofilbild

Nicole M. am 08.03.2021

Mittlerweile zum Stammkunden geworden. Sehr zuverlässig,schnell und immer sehr zufrieden