lang-de
English
Nederlands
Français
Italiano
Español

Warenkorb

Menü

Hart Antifouling

Hartantifouling SPRINT PRO
Produktabbildung von SEATEC Hartantifouling SPRINT PRO
Hartantifouling ULTRA 300
Produktabbildung von INTERNATIONAL Hartantifouling ULTRA 300
-45%
Dünnschicht Antifouling VC 17m EXTRA
Produktabbildung von INTERNATIONAL Dünnschicht Antifouling VC 17m EXTRA
-50%
Hartantifouling VC OFFSHORE EU
Produktabbildung von INTERNATIONAL Hartantifouling VC OFFSHORE EU
-48%
Dünnschicht Antifouling VC 17m
Produktabbildung von INTERNATIONAL Dünnschicht Antifouling VC 17m
-54%
Hartantifouling HARD RACING mit TecCel
Produktabbildung von HEMPEL Hartantifouling HARD RACING mit TecCel
-34%
Hart-Antifouling ECOPOWER RACING
Produktabbildung von HEMPEL Hart-Antifouling ECOPOWER RACING

Hart Antifouling


Definition: Hart-Antifouling
Der Unterwasseranstrich ist für Boote mit langen Liegezeiten, Trailer-Boote und Sportboote mit einer Geschwindigkeit (bis zu 70 Knoten) zu empfehlen. Auch in Gewässern in denen Boote oder Yachten trockenfahren, sollte ein Hart-Antifouling gestrichen bzw. aufgetragen werden.
Die Oberfläche poliert und reibt sich nicht ab. Sie bestehen aus einer härteren Schicht, als bei anderen Antifoulingarten.
Trotz der langen Liegezeiten ohne Bewegung, bietet Ihnen das Hartantifouling einen langandauernden Schutz vor Bewuchs. Die Wirkung der Biozide beginnt erst im Wasser, weshalb das Boot problemlos tage- oder wochenlang im Winterlager stehen bleiben kann.
 
Wie wirkt das Hartantifouling?
Beim Hartantifouling trocknet die Oberfläche nach Verarbeitung zu einer harten, schleifbaren Oberfläche aus. Das Bindemittel, auch Matrix genannt, ist im Wasser unlöslich. In der Regel befinden sich in dieser Schicht die Bioaktiven-Stoffe, die Ihren Schiffrumpf von Bewuchs schützen werden. Die Wirkung der Biozide beginnt erst im Wasser, weshalb das Boot problemlos tage- oder wochenlang im Winterlager stehen bleiben kann.
Aus dieser Matrix werden die Wirkstoffe abgegeben, sodass am Ende das leere Bindemittelgerüst übrigbleibt. 
 
Wie oft sollte Hart Antifouling gestrichen werden?
Experten empfehlen den Antifoulinganstrich jährlich zu erneuern.
 
Finden auch sie das optimale Antifouling für Ihre Yacht in unserem Antifouling Shop!
Keine Antifouling-Beschichtung ist universell für jeden Untergrund geeignet. Es ist beispielsweise abhängig von den Revierbedingungen, dem Boot, der Geschwindigkeit und einiges mehr.
Ebenso ist es bei gebrauchten Booten notwendig zu wissen, welche Unterwasserfarbe vom Vorbesitzer verwendet wurde. Bei der Übernahme sollten Sie diesbezüglich unbedingt nach der Art des vorher gestrichenen Antifoulings fragen.
Wenn Sie sich unsicher sind, welches das richtige Antifouling für Ihr Boot ist, dann rufen Sie uns gerne an oder informieren Sie sich in Ihrem Heimathafen.
 
Weitere wissenswerte Informationen finden Sie in unserem Antifouling-Guide.

SVB benutzt Cookies, um Ihnen Ihren Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahre mehr...  Ok