Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 40877
SVB Preis: 38,95 €
Sie sparen: 50%
77,59 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
118 St. am Lager
Art.-Nr.
40877
EAN / Produktcode
5035686124899
Modell-Nr.
YEA729/A1AZ
Bezeichnung
INTERNATIONAL - Grundierung VC TAR2
Innerhalb von 6 Std 5 Min bestellen, Versand heute!
 

Produktbeschreibung

VC TAR2 ist eine schnelltrocknende, dickschichtige Grundierung auf Epoxid-Basis für GFK-, Stahl- und Aluschiffe. Die Grundierung ist auch zur Vorbeugung gegen Osmose geeignet. Ergiebigkeit: 12 m²/Liter. Erhältlich in Schwarz und Weiß, jeweils mit 1000 ml und 2500 ml Inhalt.

Produktsicherheit

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise:

Gefahrensymbole
Signalwort
Achtung
Gefahrenhinweise
Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
Verursacht Hautreizungen.
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Verursacht schwere Augenreizung.
Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.
Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.
Kühl halten.
Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT:
BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
Inhalt/Behälter … zuführen.
H226, H315, H317, H319, H336, H373, H412, P101, P102, P103, P210, P235, P260, P271, P273, P280, P302, P303+P361+P353, P304+P340, P362, P501

Dokumente

de-flag Datenblatt
PDF, 202,72 KB
de-flag Anleitung
PDF, 3,12 MB
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 203,14 KB
Art.-Nr.: 78464,78465
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 202,25 KB
Art.-Nr.: 40877,40878
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 204,58 KB
Art.-Nr.: 40877,40878,78464,78465
en-flag Datenblatt
PDF, 195,45 KB
en-flag Anleitung
PDF, 5,86 MB
fr-flag Anleitung
PDF, 6,08 MB
it-flag Anleitung
PDF, 2,89 MB
nl-flag Anleitung
PDF, 4,48 MB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Ratz Schifffahrt Keg B.
Flagge von Österreich Verifizierter Kauf 40878
gutes Produkt
schnelle und problemlose Lieferung, das VC Tar lässt sich gut verarbeiten idealer Untergrund für die Vc Produkte
Ratz Schifffahrt Keg B.
Flagge von Österreich Verifizierter Kauf 40877
schnelle und problemlose Lieferung
Hans-Peter J.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf 78465
Gut...........
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von Français

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Volker P.
Volker P. fragte
am 27.02.2018
Flagge von Deutsch Hallo zusammen, das VC tar2 dient als Grundierung für VC17m. Mein Schiffskörper ist GFK und stellt somit dann kein Problem dar. Mein Klappruder allerdings ist aus Aluminium, sollte mit VCtar2 auch arbeiten. Nur steht bei VC17m leider nicht auf Grundmaterial Alu?! Wie ist das zu verstehen oder kann das in dieser Weise verwendet werden? Ich hatte diese Info im letzten Jahr nicht und das so angewendet. Ist dies so möglich oder sollte ich da eine andere Variante wählen? Gruß und Danke für die Mühe, Volker.
Antwort:
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. antwortete
am 27.02.2018
Hallo Volker, besser ist es, dafür die Artikel 43565 und 43569 zu benutzen Das sind die beiden Produkte,welche von International für Aluminiumuntergründe angeboten werden.
Frage:
Benutzerbild von Michael S.
Michael S. fragte
am 21.09.2018
Flagge von Deutsch Hallo, Wie weit komme ich mit einer Dose vctar und vc 17m? Wieviel Dosen brauche ich circa für ein 5,30m x2,30m Boot? Wäre jetzt das erste mal das mein Boot ein antifouling bekommt
Antworten:
Benutzerbild von Marcel L.
Marcel L. antwortete
am 21.09.2018
Ich habe 1 Dose a 2,5 l für ein 6,00m x 1,80m Boot und 4 Schichten verbraucht. Der Altanstrich wurde zuvor bis aufs Blech entfernt.
Benutzerbild von Andreas L.
Andreas L. antwortete
am 21.09.2018
Hallo Michael, ich habe bei 7m x 2,5m, Segelboot incl. Kiel für 3 Anstriche diese Menge verbraucht. Der Auftag geht mit der Rolle und ein wenig Verdünnung schnell und einfach. Würde ich immer wieder so machen.
Frage:
Benutzerbild von Thomas S.
Thomas S. fragte
am 11.11.2018
Flagge von Deutsch Hallo, ich habe bei meinem Boot den alten Unterwasseranstrich komplett abgeschliffen. Leider gibt es ein paar tiefere Stellen, die ich nicht weiter bearbeiten kann oder möchte. Da ich nicht weiß, welches Antifouling der Vorbesitzer aufgebracht hat und ich ihn auch nicht mehr fragen kann, möchte ich Primocon als Sperrschicht auftragen und darauf dann das neue Antifouling, Grundierung VC Tar 2 und Antifouling VC 17m aufbringen. Funktioniert das? Primocon soll ja dafür geeignet sein, wenn ich das richtig verstehe.
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 16.11.2018
Hallo Thomas, Primocon und VC Tar2 sind beides Speerschichten/Grundierungen. ein Aufbau von VC Tar2 auf Primocon wird auch leider nicht funktionieren. Bitte verwende nach dem Abschleifen direkt die Grundierung VC Tar2 und streiche anschließend dein neues VC 17m Antifouling. Dein SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Thomas S.
Thomas S. fragte
am 24.03.2019
Flagge von Deutsch Da sich mein derzeitiger Lack als das Boot die Saison an der Boje gelegen hat teils aufgelöst hat, möchte ich mein Unterwasserschiff neu aufbauen. Dafür habe ich mir bereits VC tar2 und VC17m besorgt. Beim abschleifen bin ich unter dem Lack auf eine sehr dicke dunkelgraue Schicht gestoßen, ich denke eine unbekannte Grundierung. Kann ich darauf direkt VC tar2 auftragen oder ist eine Sperrschicht nötig? Falls ja, was nimmt man hierfür? Ist Epoxyspachtel geeignet?
Antworten:
Benutzerbild von Detlef Z.
Detlef Z. antwortete
am 24.03.2019
Hallo Thomas, du hast nicht erwähnt um was für ein Unterwasserschiff es sich handelt. Somit kann ich nicht sagen was die dunkelgraue Schicht ist. Wozu Epoxid-Spachtel? Sind starke Unebenheiten vorhanden? Das VC Tar2 ist eine 2- Komponenten Epoxid-Grundierung die sehr gut absperrt, wenn sie nach Vorschrift verarbeitet wird. Diese ist dann eine ideale Grundlage für alle VC-Antifoulings.
Benutzerbild von Szabolcs M.
Szabolcs M. antwortete
am 24.03.2019
Ich glaube dass du sollst bis zum gel grundieren. Kann sein, dass 2komponante epoxsy kommt weg, wenn eine unbekante schicht daraufmontierts.
Benutzerbild von Thomas S.
Thomas S. antwortete
am 26.03.2019
Hallo, es handelt sich um einen GFK-Rumpf. Im Gegensatz zum Lack ist die graue Schicht relativ glatt, da es sich um ein 50 Jahre altes Boot handelt, habe ich keine Lust diese Schicht unnötig viele Schichten zu entfernen, wer weiß was micht dort erwartet. Bislang ist der Rumpf trocken, nur der Lack bröselt ab. Deshalb würde ich gerne nur die Lackschichten entfernen und dann neu grundieren. Ich weiß allerdings nicht ob die bisherige Grundierung 1k oder 2k ist und bin mir deshalb nicht sicher, ob ich direkt auf die graue Schicht mit VC tar2 grundieren kann oder ob ich nochmals eine Sperrschicht auftragen sollte.
Frage:
Benutzerbild von Georg S.
Georg S. fragte
am 07.04.2019
Flagge von Deutsch Hallo, wie sind die Parameter zum Spritzen von VC Tar? Viskosität? Verdünnung? Düse? etc. Besten Dank.
Antworten:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 29.04.2019
Hallo Georg, die Verdünnung für VC-Tar ist unsere -41651- . Laut Herstellerangaben wird Spritzen für VC-Tar nicht empfohlen. Daher würden wir auf die Hotline von International hinweisen, um es ggf. dennoch eine Möglichkeit hierfür gibt; International: 0800-1198930 / Ihr SVB-Team.
Benutzerbild von Georg S.
Georg S. antwortete
am 01.05.2019
Hallo SVB, laut technischem Datenblatt kann man VC TAR durchaus spritzen, anständiges Equipment vorausgesetzt. Dann mit rel. wenig Druck (2,2 bis 2,3 Bar) betreiben. Düse für VCTar: 1.5 (ggf. auch 1.4 bis 1.6). Düse VC Offshore: 1.2. So die Antwort der Hotline. Ich habe nun trotzdem gerollt. Weil nämlich spritzen über Kopf mit herkömmlichen Spritzpistolen nicht klappt. Übrigens: Sehr hilfreich wäre, wenn man auch geeignete Rollen mit kaufen könnte. Die Baumarktware ist meist ein Flop (fuselt).
Frage:
Benutzerbild von Bram J.
Bram J. fragte
am 13.12.2019
Flagge von Deutsch Habe mein Schiffchen wegen der Osmoseschutz mit 6 Schichten VC TAR2 Grundiert Darf ich jetzt anschließend einen nicht VC-Antifouling auftragen wie z.B.: Trillux33 oder Hartantifouling Ultra300 oder Selbstpolierendes AF Micron350 ?? Bitte um Infos Danke!
Antworten:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 13.12.2019
Hallo Bram, auf VC TAR2 dürfen lediglich Antifoulings mit derselben Namensgebund aufgetragen werden. Wie z.B.: #40632# / #66200# / #40637# . Ihr SVB-Team.
Benutzerbild von Henning G.
Henning G. antwortete
am 05.03.2021
Bei mir kommt da Coppercoat drauf. Lt. Hersteller passt das....
Benutzerbild von Claus P.
Claus P. antwortete
am 18.04.2021
Auf VC TAR2 kommt VC-AF (VC 17, VC Offshore ...), vieles andere bringt Haftungsprobleme.
Frage:
Benutzerbild von Uwe F.
Uwe F. fragte
am 18.04.2021
Flagge von Deutsch Kann ich die Grundierung VC TAR auch auf einen vorhandenen, angeschliffenen Antifouling Anstrich (2 Komponenten- Farbe rotbraun- Name??) aufbringen? Danke für eine hilfreiche Antwort. Uwe F.
Antworten:
Benutzerbild von Mike B.
Mike B. antwortete
am 18.04.2021
Hallo, ich habe diese Grundierung als Sperrgrund genutzt. Hatte vorher das Antifouling Ultra 300 drauf. Das VC TAR hat sich sehr gut verarbeiten lassen und das Ergebnis ist super. Gruß M. Bester
Benutzerbild von Uwe F.
Uwe F. antwortete
am 18.04.2021
Danke Mike, ich lese deine Antwort so, dass also nichts gegen das Aufbringen der Grundierung vor dem Antifouling- Anstrich spricht und damit ein haftender Sperrgrund für den Schichtenaufbau entsteht. Danke und Grüße U. Frank
Benutzerbild von Georg W.
Georg W. antwortete
am 18.04.2021
Das Boot sollte bis auf das Gelcoat Abgeschliffen werden und dann die Sperrschicht VC Tar auftragen . Dies ist eine Osmoseprofilaxe und daher nicht wasserdurchlässig. Zugleich der Grund für das VC 17. Wenn es auf ein altes Antifouling aufgetragen wird kann sich dieses vom Rumpf lösen und die ganze Arbeit ist um sonst .!!! Also Bitte zuerst das alte sorgsam entfernen und dann erst mit dem neuen Aufbau anfangen . Es Lohn sich dann aber wirklich !!!!
Benutzerbild von Norbert K.
Norbert K. antwortete
am 18.04.2021
Hallo Uwe, vom Überstreichen des Antifoulings würde ich strikt abraten, insbesondere wenn nicht bekannt ist, um welches Antifouling es sich handelt. Antifoulings funktionieren ja, in dem Sie sukzessive auswaschen und folglich keine tragende Schicht bilden können. Ich habe in diesen Winter mein Ruder komplett bis auf das Gelcoat abgeschliffen. Dann das Blatt sorgfältig entfettet und gespült. Nach dem Trocknen hält dann auch ein VC Tar Anstrich (Minimum 3x). Eine gute Hilfe sind die technischen Merkblätter der Hersteller. Besten Gruß Norbert
Benutzerbild von Max Eberhard H.
Max Eberhard H. antwortete
am 18.04.2021
Kann ich so nicht beantworten, da ich bisher immer alles Antifouling weggeschliffen habe. VCTar ist auf Epoxybasies; ich wäre vorsichtig mit einem Antifouling unbekannter Zusammensetzung. Bei International gibt es aber auch Auskunft und die Anstrichfibel. Ich arbeite schon lange Zeit mit VCTar und VC 17 - auf Anraten eines Bootsbauers- und habe gute Ergebnisse erzielt, bislang mit Holzbooten und in diesem Jahr (bin noch nicht fertig) auf GFK.
Benutzerbild von Tino D.
Tino D. antwortete
am 18.04.2021
Hallo, ich habe VC 17M extra als Antifouling. Ich habe dieses jedes Jahr mit 2-3 Anstrichen erneuert. Dieses Jahr habe ich das ein paar lose stellen Antifouling angeschliffen und alles mit einmal mit VcTar2 grundiert und wieder 3mal VC17 m extra drauf gemacht. Ging alles super. Nächstes mal werde ich aber zur Sicherheit 2 Laken Tar2 drauf machen.
Benutzerbild von Uwe F.
Uwe F. antwortete
am 18.04.2021
Guten Abend zusammen, vielen Dank für die zahlreichen, sehr hilfreichen Antworten. Ja es hilft nun nix, jetzt gehts ans Schleifen, Schleifen .... Danke und Herzliche Grüße Uwe