ICOM

Blackbox Marine Seefunkgerät IC-M400BBE / integr. GPS

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 88026
Am Lager
SVB Preis: 459,95 €
Sie sparen: 7%
493,60 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
459,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.

Jetzt Hinzufügen

Ungültiger Wert

Kaufen
Art.-Nr.
88026
EAN / Produktcode
4909723150459
Modell-Nr.
IC-M400BBE
Bezeichnung
ICOM - Blackbox Marine Funkgerät IC-M400BB
NMEA0183
Ja
NMEA2000
Nein
GPS
Ja
AIS Empfänger
Nein
DSC
Ja
ATIS
Ja
Zweitbediengerät anschließbar
Nein
Black Box
Ja
ARC approved
Ja, vorgeschrieben
Innerhalb von 7 Std 0 Min bestellen, Versand heute!

Produktbeschreibung

Black Box Transceiver - wenn es auf den Platz ankommt. Das UKW-Marinefunkgerät IC-M400BBE ist eine äußerst platzsparende Lösung, da sämtliche Funktionen (einschließlich des DSC-Betriebes) über das mitgelieferte Handbedienteil gesteuert werden. Die Haupteinheit kann an verdeckter Stelle installiert werden.
Mit dem optional erhältlichen Verlängerungskabel, kann das COMMANDMIC HM-195B bis zu 18,3 m vom IC-M400BBE entfernt montiert werden. Der aktive Noise-Canceller, die Megafon-Funktion, die NF-Leistung und die intuitive Benutzeroberfläche wurden aus dem IC-M423 übernommen.
Im Lieferumfang ist eine externe GPS-Antenne enthalten.
 
Weitere Merkmale
  • Platzsparendes, vollfunktionales UKW-Marinefunkgerät
  • Steuerung über das COMMANDMIC HM-195B
  • Integrierter GPS-Empfänger
  • Innovative Benutzeroberfläche
  • Aktiver Noise-Canceller
  • 10 W NF-Leistung, Megafon- und Nebelhornfunktion
  • Eingebaute Klasse-D-DSC-Fähigkeit
  • IPX7 wassergeschützt
  • 6 m Verbindungskabel zum Mikrofon

Hinweis
Die DSC bzw. ATIS Funktion/Menü steht nur in der jeweiligen Kanalgruppe zur Verfügung. Bitte wechseln Sie in die entsprechende Kanalgruppe, um die jeweiligen Funktionen zu nutzen.

 

Hinweis zur Programmierung

Dieses Funkgerät muss mit Ihren persönlichen Daten wie z. B. der MMSI und/oder ATIS Nummer programmiert werden.
Die Freischaltung der ATIS-Funktion muss durch uns erfolgen. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenfrei. Sie können die Programmierung der MMSI und ATIS Nummer selbst vornehmen. Hinweise zur Vorgehensweise finden Sie im Handbuch. Alternativ können wir für Sie die Programmierung gegen Berechnung unserer Programmierungspauschale durchführen.

Teilen Sie uns bitte im nächsten Schritt der Bestellung (im Feld Bemerkung) Ihre MMSI / ATIS Nummer mit oder füllen Sie unser Datenblatt Programmierung für UKW Funkgeräte aus und senden Sie dieses an datenblatt@svb.de.

Wenn zusätzliche Kanäle (z.B. die holländischen Kanäle 30, 31 und 37) freigeschaltet werden sollen, berechnen wir unsere Programmierungspauschale.

Den Antrag für die Zuteilung der MMSI und ATIS Nummer finden Sie bei uns im Bereich Service/Downloads.

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 893,04 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 1,53 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Frage zum Lieferumfang

Frage:
Benutzerbild von Gabriele K.
Gabriele K. fragte
am 25.01.2020
Deutsch
Muss bei dem Funkgerät Icom IC-M400BBE die Programmierung der MMSI extra bezahlt werden?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 27.01.2020
Hallo Gabriele, Wenn wir diese Eingaben für Sie vornehmen sollen, müssen die Geräte aus dem regulären Lieferkreislauf genommen und mit personellem Aufwand entsprechend aufbereitet werden. Das lässt sich nicht im Gerätepreis regulär unterbringen und müsste daher zusätzlich berechnet werden.
Frage:
Benutzerbild von Benjamin J.
Benjamin J. fragte
am 07.06.2021
Deutsch
Hallo, ist die kleine Halterung (Blechbiege/Stanzteil) für das Handteil auch einzeln zu bekommen? Danke
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 11.06.2021
Hallo Benjamin, Sie können die Halterung für das COMMANDMIC, natürlich auch separat erwerben. Schreiben Sie uns hierfür gerne eine kurze E-Mail an unsere: Info@SVB.de // Ihr SVB-Team.

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Michael W.
Michael W. fragte
am 28.01.2020
Deutsch
Individueller DSC-Ruf unter Nutzung der MMSI eines angezeigten AIS-Signals Ist diese Funktion an den AIS-Transponder MA-550TR von Icom gebunden, oder funktioniert dies im Netzwerk auch mit einem Transponder eines anderen Herstellers, z. B. Weatherdock easyAIS?
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 11.06.2021
Hallo Michael, im Grunde ist die Funktion bei allen Herstellern gleich. Die Verwendung von "fremden" Geräten wird allerdings bei den Herstellern nicht gern gesehen, und kann sich ggf. auf den späteren Service auswirken. Ihr SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Gérard W.
Gérard W. fragte
am 09.07.2020
Deutsch
Betr: Funkgerät ICOM IC-M400BBE Guten Tag, ich habe dieses Funkgerät eingebaut und es funktionniert einwandfrei. Jedoch habe ich ein Problem um die Atis-Nummer einzugeben. Laut Handbuch muss man zuerst die MMSI-Nummer, dann die ATIS-Nummer eingeben. Da ich keine MMSI-Nummer habe und eine solche auch nicht brauch, wie komme ich dann in den Menuepunkt um die Atis-Nummer einzugeben. Kann man vieleicht eine Pseudo-Nummer als MMSI eingeben? Wer kann mir da helfen. Vielen Dank für Ihre geschätzte Antwort. G. Wagner
Antworten:
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. antwortete
am 09.07.2020
Guten Tag, selbst kann man die Betriebsarten (DSC / ATIS / INT) nicht freischalten. Nach dem freischalten durch den Verkäufer kann je nach Fahrgebiet entsprechend umgeschaltet werden. Dies war bei bei meinem Gerät auch der Fall. Es bleibt nichts anderes übrig wie das Gerät auszubauen und zum " freischalten" des ATIS Betriebsverfahren an SVB zurückzusenden.
Benutzerbild von Gérard W.
Gérard W. antwortete
am 09.07.2020
Danke Herr Michael B. Dass beide, MMSI und ATIS nur vom Fachhändler gelöscht werden können ist mir klar. MMSI und ATIS kann man auch ( bei diesem Gerät) laut Handbuch selbst programmieren. Ich habe dies schon bei einer anderen Marke gemacht. Mein Problem ist halt wie man die MMSI-Nummer überspringen kann. Laut Handbuch muss zuerst die MMSI, dann die ATIS eingegeben werden.
Benutzerbild von Michael B.
Michael B. antwortete
am 09.07.2020
Guten Tag, ja die MMSI und ATIS können nur vom Händler gelöscht werden, das stimmt. Da sie aber nur ATIS benötigen und keine MMSI haben, darf das Gerät nur ATIS können . Und genau diese Einstellung können Sie nicht selbst vornehmen. Ein überspringen der MMSI Eingabe zur ATIS ist nicht möglich. Bitte wenden Sie sich doch an den Support von SVB.
Benutzerbild von Gérard W.
Gérard W. antwortete
am 09.07.2020
Nochmal Hallo und vielen Dank für Ihre Bemühungen. Habe soeben mit SVB gesprochen die mir Ihre Aussage bestätigt haben. Dumm gelaufen, da ich bei Null anfangen muss.
Frage:
Benutzerbild von Karsten M.
Karsten M. fragte
am 16.08.2020
Deutsch
Guten Tag, in der Montageanleitung des Gerätes wird der Anschluss an 13,8V Gleichspannung gefordert. Meine Bordnetzspannung beträgt nur 12V. Toleriert das Gerät diese Differenz, heißt: kann ich das Gerät ruhigen Gewissens anschließen? Vielen Dank!
Antwort:
Benutzerbild von Andreas H.
Andreas H. antwortete
am 24.09.2020
Hallo Karsten, die möglichen 13,8 Volt fangen Spannungsspitzen ab. Das Gerät ist für den Betrieb an einem 12 Volt-Netz ausgelegt, kann also bedenkenlos angeschlossen werden.
Frage:
Benutzerbild von Heiko D.
Heiko D. fragte
am 08.10.2021
Deutsch
Hallo, wie soll ich die Funktion ("10 W NF-Leistung, Megafon- und Nebelhornfunktion") verstehen? Muss da noch ein zusätzlicher Lautsprecher installiert werden oder erfüllt das Handbedienteil sämtliche Funktionen. Beste Grüße
Antwort:
Benutzerbild von Sebastian K.
Sebastian K. antwortete
am 08.10.2021
Der Lautsprecher ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Kundenbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor