Produktbeschreibung

Die Beste Verbindung: Hochdruckschläuche
Ein wichtiger Aspekt für eine verzögerunsfreie Kraftübertragung zwischen Steuerpumpe und Zylinder ist die Wahl der Schläuche bzw. der Leitungen. Unsere Empfehlung für eine hochwertige Anlage ist der Einsatz von Hochdruckschläuchen und Kupferleitungen. Nur diese Leitungen garantieren eine exakte Steuerung Ihrer Ruderanlage, d. h. der von der Hydraulikpumpe erzeugte Druck wird ohne Verluste an den Zylinder weitergegeben. Genießen sie die Vorteile einer spielfreien Lenkung!
Sie haben die Wahl, ob Sie Ihre Hochdruckschläuche aus den Teilen unseres bewährten Bausatzes selbst zusammenmontieren (Anleitung liegt bei) oder den SVB-Service in Anspruch nehmen, der Ihnen Schläuche mit fertig montierten Anschlußnippeln liefert. Die Schläuche werden exakt nach Ihren Vorgaben gefertigt. Weitere Informationen geben wir gerne auf Anfrage.

Hydraulikschläuche nach DIN 20022 Teil 3, dreilagig mit Obergummi und Stahleinlage. Um die Leichtgängigkeit der Steuerung zu gewährleisten, empfehlen wir für Hydraulikpumpen mit einer Förderleistung von mehr als 40 cm³/Umdr. einen Schlauch mit einer lichten Weite von 8 mm Ø. Die von uns angebotenen Beschläge sind als gerade, 45° und 90° gewinkelte Armatur lieferbar und haben zölliges BSP-Innengewinde. Für den Anschluß an die Pumpen, Sperrblock, Zylinder etc. stehen entsprechende Doppelnippel zur Verfügung.

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!

Kundenbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor