HEMPEL

Hartantifouling HARD RACING mit TecCel

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
SVB Preis: 43,95 € (58,60 € / l )
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
43 St. am Lager
Art.-Nr.
50697
EAN / Produktcode
5709516027536
Modell-Nr.
7679A101010,75
Bezeichnung
HARD RACING
Antifouling-Typ
Hart-Antifouling
Anwendungsbereich
Salzwasser, Süßwasser, Brackwasser / Mischbetrieb
Rumpfmaterial
GFK, Holz, Stahl
Applikationsmethode
Rolle, Pinsel
Biozidfrei
Nein
Zu Wasser lassen nach
30 h @ 15 °C
max. Standzeit
9 Monate

Produktbeschreibung

Hochwirksames, zinnfreies Hartantifouling mit Kupferverbindungen und organischen, bioaktiven Wirkstoffen. Geeignet für den Einsatz in Nord- und Ostsee sowie im mediterranen Bereich und auf Binnengewässern. Ausgenommen vom mediterranen Bereich ist das HARD RACING in Weiß, da dies schneller mit Bewuchs befallen wird.
Das HARD RACING mit TecCel® hinterlässt nach dem Streichen eine besonders glatte Oberfläche, auf der sich kein neuer Bewuchs festsetzen kann. Die Zauberformel dafür heißt TecCel®. Inhaltsstoffe auf Basis von PTFE für besonders glatte Oberflächen, die das Antifouling für den Einsatz auf schnellen Motorbooten und Trailerbooten auszeichnet.
Geeignet aber in jedem Fall auch für alle anderen Boote, die bei schwierigen Bewuchsverhältnissen einen zuverlässigen Schutz benötigen.
Trockenzeit ca. 1 - 2 Std. Die Farbe kann bis zu 6 Monate vor Abslippen des Bootes aufgebracht werden.
Als Bewuchsschutz für Boote aus GFK, Stahl und Holz. Nicht für Alu-Schiffe geeignet. Ergiebigkeit 13,5 m² / 1000 ml. Verdünnung 808. Erhältlich in verschiedenen Farben.
Diese Antifoulings / Farben dürfen in Holland nicht verarbeitet werden.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Produktsicherheit

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise:

Gefahrensymbole
Signalwort
Achtung
Gefahrenhinweise
Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Kann vermutlich Krebs erzeugen.
Sehr giftig für Wasserorganismen.
Verursacht schwere Augenschäden.
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.
Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.. Weiter spülen.
Inhalt/Behälter … zuführen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Verschüttete Mengen aufnehmen.
BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
Kühl halten.
H226, H410, H351, H400, H318, P101, P102, P210, P211, P201, P280, P310, P305+P351+P338, P501, P273, P391, P308+P313, P235

Dokumente

de-flag Datenblatt
PDF, 93,23 KB
de-flag Datenblatt
PDF, 94,05 KB
de-flag Anleitung
.PDF, 143,90 KB
Art.-Nr.: 50385
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 201,41 KB
Art.-Nr.: 50387,50388
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 200,65 KB
Art.-Nr.: 50439
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 167,03 KB
Art.-Nr.: 50697,50698
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 189,81 KB
Art.-Nr.: 50435,50436
de-flag Sicherheitsdatenblatt
PDF, 193,55 KB
Art.-Nr.: 50393,50394
en-flag Datenblatt
PDF, 87,27 KB
en-flag Datenblatt
PDF, 88,11 KB
fr-flag Anleitung
PDF, 90,00 KB

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Gerd K.
Flagge von Deutschland 50393
Sehr gut zu verarbeiten
Gerne wieder für die Nordsee Super
Carsten N.
Flagge von Deutschland 50386
Gute Qualität und schnelle Lieferung
Bernd M.
Flagge von Deutschland 50436
Wird in der nächsten Saison getestet
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von Français
  • Flagge von English
  • Flagge von Italiano

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Dieter K.
Dieter K. fragte
am 15.03.2018
Flagge von Deutsch Hallo, mein Boot hat ein Antifouling vom Typ Hempel Waterglide, das nicht mehr vertrieben wird. Ist das Hard Racing kompatibel, so dass man nicht den alten Anstrich entfernen muss? Wenn nicht, welches wäre mit dem Waterglide verträglich? Würde mich über eine erhellende Antwort freuen. Vielen Dank!
Antwort:
Benutzerbild von Hahn@wi-ol.de H.
Hahn@wi-ol.de H. antwortete
am 15.03.2018
Ich habe ein HR auf ein DünnschichtAF aufgetragen. Kein Problem. Es gibt aber nur einen sicheren Tipp: Kundenhotline! http://www.hempelyacht.de/
Frage:
Benutzerbild von Laurens B.
Laurens B. fragte
am 01.12.2018
Flagge von Deutsch Bis jetzt habe ich immer VC 17 m International verwendet. Kann man Hard Racing uber VC benutzen?
Antwort:
Benutzerbild von Sven W.
Sven W. antwortete
am 07.12.2018
Hallo Laurens, leider ist es nicht möglich ein Weich- oder Hart Antifouling auf einem Teflon Antifouling aufzutragen. Ihr SVB-Team.
Frage:
Benutzerbild von Mathias K.
Mathias K. fragte
am 01.02.2020
Flagge von Deutsch Wir haben aktuell das AF Hempel Hard Race aufgetragen, können wir mit dem Nachfolger Hard Race TecCel nachstreichen? Für eine Info sind wir dankbar. Mit bestem Gruß Mathias
Antworten:
Benutzerbild von Thomas F.
Thomas F. antwortete
am 01.02.2020
Ich denke schon.... Ich habe 2014 Hempel HARD RACING mit TecCel in zwei dünnen Schichten aufgerollt. Zuvor war auch Hempel Hard Racing drauf und das Boot lag mehrere Jahre immer im Wasser. Keine Problem erkannt. Das Boot (Stahlverdränger im Binnengewässer mit kurzen Aufenthalt in der Ostsee) lag dann bis Herbst 2019 wieder ständig im Wasser. Der Unterboden ist noch Perfekt, ich bräuchte eigentlich nur die Wasserlinie überrollen, da sie durch den Eisgang im Winter etwas gelitten hat. Ich werde es im Frühjahr noch mal gut abspülen und einmal mit diesem Produkt überrollen, dann geht's wieder für mehrere Jahre in den Teich....
Benutzerbild von Mathias K.
Mathias K. antwortete
am 01.02.2020
Vielen Dank Thomas für Dein Feedback
Frage:
Benutzerbild von Christian S.
Christian S. fragte
am 04.02.2021
Flagge von Deutsch Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit HARD RACING in Main oder Donau als Hafenlieger? Also nicht in der Strömung liegend. Unser Motorboot wird normal so mit 40 km/h bewegt. Selten auch mal bis 70km/h. Danke und Gruß Christian
Antworten:
Benutzerbild von David S.
David S. antwortete
am 04.02.2021
Dear Christian! Sorry but my english is better :) We use this product at Lake Balaton on electric boat. I've only 1 year experience with this product but many other boat owners of my friends use this product with great satisfaction, although it is not available in Hungary. You can absolutely use it in this speed range. It's made for power boats. I recommend to use with Hempel Underwater primer for maximum durability. (Based on experience, unfortunately in every lake, river, salt water needs different products for best results. Best Regards: David
Benutzerbild von Christian S.
Christian S. antwortete
am 05.02.2021
Hello David, thank you for your quick reply. This sounds very well. Greetings Christian
Frage:
Benutzerbild von Axel T.
Axel T. fragte
am 28.09.2021
Flagge von Deutsch Hallo, ich hatte im letzten Winter das UW-Schiff neu aufgebaut und Hardracing weiß aufgetragen. Ganz ehrlich? Ich war enttäuscht, in kürzester Zeit war das Boot grün belegt und so richtig glatt ist die Oberfläche auch nicht. Ist das neue nun besser? Oder kann man ein Teflon- AF drüber rollen?
Antwort:
Benutzerbild von Jürgen G.
Jürgen G. antwortete
am 28.09.2021
Das Antifouling wird nach kurzer Zeit im Wasser grünlich. Steht auch so in der Beschreibung Ich bin selbst sehr zufrieden damit und hatte 4 Jahre lang nichts am Unterwasserschutz machen müssen (Mittelmeer)
Frage:
Benutzerbild von Mathias S.
Mathias S. fragte
am 12.12.2021
Flagge von Deutsch Hallo, ich habe derzeit Lefant TF in sehr gutem Zustand auf meinem Boot. Ist das mit dem Hempel Hardracing teccel ohne Vorbehandlung kompatibel!
Noch keine Antworten. Beantworten Sie diese Frage als Erster!
Frage:
Benutzerbild von Carsten D.
Carsten D. fragte
am 29.12.2021
Flagge von Deutsch Hallo SVB Team, ich möchte an meinem Boot, Wasserlänge 12 Meter und Breite 4,20 Meter das Hempel Antifouling Hard Racing TecCel im Frühjahr anbringen. Das GFK Boot erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 31 Knoten und wird hauptsächlich auf dem Rhein (Binnengewässer) eingesetzt und geht maximal alle 2 bis 3 Jahre aus dem Wasser. Ist das genannte Antifouling für den Einsatz geeignet? Leider habe ich zu den Geschwindigkeitsangaben keine genaue Information gefunden. Aktuell ist noch das Antifouling NAUTIX angebracht und wäre die folgende Vorgehensweise richtig? - Unterwasserschiff reinigen - Loses Antifouling mit Spachtel entfernen bzw. mit Exzenter und 120er anschleifen, etwas glätten, abtragen - Hempel Underwater Primer eine Schicht auftragen - 3 Schichten Hempel Antifouling Hard Racing TecCel Danke und Gruß
Antwort:
SVB Expertenbild
Felix N. antwortete
am 29.12.2021
Moin, das Hempel Hard Racing with TecCel ist getestet bis 90 Knoten und somit für Ihr Schiff definitiv die richtige Wahl. Ihre Vorgehensweise ist so auch komplett richtig . Viel Erfolg bei der Arbeit und schöne Saison gewünscht!