Produktbeschreibung

Der BEPMARINE 600-GDL Gasdetektor arbeitet prozessorgesteuert und gewährleistet eine zuverlässige Sensorempfindlichkeit, sowohl für LPG-, CNG- als auch Benzin-Dämpfe. Zum Standard-Lieferumfang gehört ein Gas-Sensor mit 5 m Anschlussleitung sowie ein Elektro-Gasflaschenventil.
BEPMARINE Gasdetektoren sollten ständig mit der Betriebsspannung verbunden sein und haben deshalb keinen Ein-/Ausschalter. Während Sie sich auf Ihrem Boot oder in Ihrem Fahrzeug aufhalten, ist dadurch maximale Sicherheit gegeben.
Explosive Gasgemische haben eine unterschiedliche Dichte. Einige sind schwerer als Luft und sammeln sich am Boden, andere sind leichter und steigen auf, sammeln sich also unter der Fahrzeugdecke. Bei der Gas-Sensor-Montage müssen Sie das unbedingt berücksichtigen!
Durch Verwendung  eines zweiten Gas-Sensors können Sie alle Gefährdungsmöglichkeiten abdecken und erzielen höchste Sicherheit.

Für Flüssiggas- und Benzindämpfe, die schwerer als Luft sind, montieren Sie den Sensor bodennah, dort, wo sich die Dämpfe wahrscheinlich sammeln werden.
Für CNG-Dämpfe, die leichter als Luft sind, montieren Sie den Sensor in Deckenhöhe, aber nicht über Koch- oder Heizgeräte!

An den 600-GDL lässt sich ein zweiter Gas-Sensor anschließen. Sie können somit die Gaskiste, den Flaschenstauraum und die Bilge bzw. den Bereich unter dem Kocher/Herd überwachen.
Jeder Überwachungskreis ist mit einer separaten 3-farbigen Kontroll-LED ausgestattet, welche den jeweiligen Systemstatus anzeigt: Bei normaler Funktion: grün, bei Systemfehlern: gelb und im Alarmfall: rot. Über die „TEST“-Taste lässt sich das System überprüfen.
Der 600-GDL kann ein Gasflaschen-Elektroventil steuern. Dafür verfügt das Gerät über eine einzigartige Impuls- und Halte-Steuerung, welche das Elektroventil mit einem kurzen und kräftigen 12 V Impuls öffnet und dann mit einer auf ca. 5 Volt reduzierten Spannung weiterhin zuverlässig offen hält. Durch diese spezielle Ansteuerung bleibt die Stromaufnahme gering, wodurch auch eine ungewollt hohe Wärmeentwicklung am Elektroventil vermieden wird. Mit der Taste „GAS“ lässt sich das Elektroventil manuell ein oder ausschalten. Die LED oberhalb der Taste zeigt den aktuellen Schalt-Status an.
Ein interner akustischer Alarm (Piezo-Summer) sowie zusätzliche Anschlüsse für weitere externe Alarmgeber bzw. einen Lüfter runden die umfangreiche Sicherheitsausstattung des Gerätes ab. Abmessungen (BxHxT): 88 x 67 x 17 mm / 2,4“ x 3,5“ x 0,7“.
ACHTUNG Der 600-GDL ist ausschließlich für 10-15 Volt Betriebsspannung konzipiert! Zum Betrieb im 24 Volt Bordnetz muss ein geeigneter DC/DC-Konverter vorgeschaltet werden, z.B. Art. 41022.


Optische (LED) und akustische (Piezo) Signale für Sensor 1 und 2
LED GRÜN - kein explosives Gasgemisch, kein Signalton
LED GELB - Sensorfehler erkannt, langsamer Signalton
LED ROT - Alarm, Gas vorhanden, schneller Alarmton

Signalton mittel/langsam - Aufwärmphase - alle LED blinken gelb
Signalton schnell - ALARM - LED leuchtet rot
Signalton langsam - Sensorfehler - LED leuchtet gelb


Alle Details im Überblick
  • Mikroprozessorsteuerung
  • Zwei Überwachungskreise nutzbar
  • Selbsttest möglich
  • Automatische und manuelle Steuerung eines Gasflaschen-Elektroventils mit LED-Betriebsanzeige
    (Anschluss-Belastbarkeit max. 800 mA@12 V)
  • Integrierter optischer und akustischer Alarm
  • Anschluss für weitere externe Alarmgeber
    (Belastbarkeit max. 800 mA@12 V, bei größeren Strömen ein zusätzliches Relais verwenden)
  • Anschluss für einen Lüfte
    (Belastbarkeit max. 800 mA@12 V, bei größeren Strömen ein zusätzliches Relais verwenden)
  • Betriebsspannung 10-15 V DC
  • Stromaufnahme 350 mA max.
  • erforderliche Sicherung 2 A
  • Empfindlichkeit 20 % LEL (untere Explosionsgrenze)
  • Auf- oder Hinterbaumontage (max. 2.5 mm Schalttafel-Wandstärke)
  • Abmessungen (BxHxT) 88 x 67 x 17 mm / 3.5“ x 2.4“ x 0.7“
  • Elektrischer Anschluss auf der Geräterückseite über zwei Steckerleisten mit Schraubklemmen
    Die Anschlüsse sind eindeutig markiert
    • +   PLUS 10-32 Volt DC (über Sicherung 2 A)
    • -    MINUS Bordnetz
    • B   PLUS-Steuerausgang für Lüfter oder Relais (max. 800 mA@12V)
    • A   PLUS-Steuerausgang für externen akustischen Alarm (max. 800 mA@12V)
    • C   MINUS für externen akustischen Alarm/Lüfter (oder Relais)
    • S   Steuerausgang für Elektro-Gasflaschenventil
      (MINUS des Flaschenventils wird mit MINUS Bordnetz verbunden, nicht mit Anschluss C!)
    • R   Rote Sensor-Anschlussleitung (Sensor 1)
    • G   Grüne Sensor-Anschlussleitung (Sensor 1)
    • B   Schwarze Sensor-Anschlussleitung (Sensor 1)
    • R   * Rote Sensor-Anschlussleitung (Sensor 2)
    • G   * Grüne Sensor-Anschlussleitung (Sensor 2)
    • B   * Schwarze Sensor-Anschlussltg. (Sensor 2)
      * Falls nur ein Sensor verwendet wird, müssen die Kontakte B und G vom nicht genutzten Sensor-Anschluss miteinander verbunden werden. ​


Anschluss des TRUMA Elektro-Gasflaschenventils
Das Anschlusskabel (LiYY 3 x 0,34 mm²) ist ca. 1.4 m lang mit ca. 4.5 mm Außen-Ø.
Von den drei Adern werden die weiße und braune benötigt, die grüne bleibt frei.
  • Verbinden Sie die weiße Ader mit der Klemme „S“ des Gasdetektors
  • Verbinden Sie die braune mit MINUS Bordnetz.
  • Schlagen Sie die grüne Ader zurück auf den Mantel des Anschlusskabel und fixieren Sie es dort mit Isolierband.
​Bei Bedarf kann das Anschlusskabel mit 2 x 1,5 mm² bis 5 m verlängert werden; verwenden Sie 2 x 2,5 mm² bis 10 m.


BEPMARINE Gas-Sensor BL-SL-L
  • Gehäuseabmessungen Ø x H: 42 x 21 mm
  • Anschlusskabel Ø x L: 3,5 mm x 5 m, Aderfarben rot/grün/schwarz
  • Abstand der Befestigungsschrauben: 37 mm
  • 2 Kreuzschlitz-Blechschrauben 1,9 x 13 mm im Lieferumfang

Der Sensor muss vor (Bilgen- oder Spritz-)Wasser geschützt montiert werden.
Wenn der Gas-Sensor nass wird, ist er nicht mehr betriebssicher/betriebsbereit und muss ersetzt werden!

Den originalen Gassensor als Zweitsensor oder Ersatzteil finden sie hier.  

Dokumente

de-flag
Ersatzteile
PDF, 651,67 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 211,82 KB
en-flag
Ersatzteile
PDF, 3,41 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

Es wurden noch keine Fragen gestellt. Seien Sie der Erste, der eine Frage stellt!

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Deutschland
31.07.2010
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt
Gut verarbeitetes Gerät mit ordentlichen Anschlüssen. Truma Fernschaltventil. Nach Bedienen des Hauptschalters prüft macht das Gerät einen Test und schaltet bei intaktem Gerät und Sensor auf grüne Kontroll-Leuchte. Bei Detektion von Gas wird das Ventil automatisch geschlossen und ein lauter Warnton erklingt.