Art.-Nr.
20200
EAN / Produktcode
00632085076504
Modell-Nr.
7650
Bezeichnung
Zusatzbatterie Kit - ADD A BATTERY (120 A)
Betriebsspannung
12 V, 24 V
Schalterstellung
3
Schalterfunktion
Doppel-Trennschalter
Anschlussbolzen
M10

Produktbeschreibung

Das ADD A BATTERY funktioniert genau so einfach wie ein AN-AUS Schalter und ermöglicht das Laden von zwei Batterien aus einer einzigen Stromquelle. ADD A BATTERY ist einfach zu bedienen und zu installieren und kann mit Generatoren mit einer maximalen Leistung von 120 Ampere verwendet werden. ADD A BATTERY besteht aus einem Batterieschalter und einem automatischen Laderelais. Durch diese Komponenten wird das Laden und Schalten der Batterien so vereinfacht, dass Sie den Batterieschalter auf EIN stellen, wenn Sie ankommen und auf AUS stellen, wenn Sie das Boot verlassen.

Batterieschalter
  • Vereinfacht das Schalten
  • Isoliert Starter- und Verbraucherbatterie
  • Kombiniert beide Batterien im Notfall zum Starten des Motors

Automatisches Laderelais
  • Verbindet beide Batterien automatisch beim Laden
  • Isoliert die Batterien beim Anlassen des Motors und wenn die Batterien nicht geladen werden
  • Teilt den Ladestrom effektiver als ein herkömmlicher Batterie-Umschalter

Hinweis
Das Laderelais ist für den Einsatz in Bordnetzen mit Bleisäure-Batterietypen (auch AGM und Gel) konzipiert.

Es überwacht Spannungspegel, die auf Bleisäure-Batterietypen abgestimmt sind und schaltet bei bestimmten Schwellwerten automatisch ein oder aus.
Von der Nutzung dieses Relais in Verbindung mit LiFe(Y)PO4-Batterien raten wir dringend ab, da die höhere Nennspannung bzw. der höhere Arbeitsspannungsbereich von Lithium-Batterien nicht mit den auf Bleisäuretypen ausgelgten Schwellwerten kompatibel ist.

Das sagen andere SVB Kunden

Zu 100% echte Bewertungen
Michael S.
Flagge von Deutschland Verifizierter Kauf
Es ist sicher nicht das günstigste Produkt auf dem Markt. Nachdem ich es aber sorgfältig im Boot installiert habe, bin ich der Meinung, dass es sicher das beste komplett-Angebot (Wenn auch nur mit englische Anleitung- kein Problem für mich). Zu beachten gilt sicherlich, dass es sich bei allen Anschlussbolzen (Relais und Hauptschalter) um M10 Bolzen handelt. Das Handling von SVB (Bestellung, Versand....) war in gewohnt vorbildlicher Weise.
David P.
Flagge von Frankreich Verifizierter Kauf
La référence !
Sehr gutes Produkt sowohl in Bezug auf Qualität als auch auf Funktionen. Ein wenig teuer in Europa oder nur 4 auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich empfehle sehr.
Chrisotphe P.
Flagge von Frankreich Verifizierter Kauf
Sehr gute Fertigungsqualität. Dieses Relais ist genau das, wonach ich gesucht habe, um meine zwei Batterien zu verwalten.
Alle Bewertungen anzeigen

Produkt bewerten

Wie bewerten Sie dieses Produkt?
Enttäuscht
Entspricht nicht meinen Erwartungen
Schlecht
Einige Erwartungen wurden erfüllt
OK
Erfüllt meine Erwartungen gerade noch
Gut
Erfüllt meine Erwartungen mehrheitlich
Ausgezeichnet
Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Flagge von Español

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Christian S.
Christian S. fragte
am 02.10.2020
Flagge von Deutsch Wie sind die Lochabstände und Lochdurchmesser vom Hauptschalter (Blue Sea Kit bis 120A)?
Antworten:
Benutzerbild von W P.
W P. antwortete
am 02.10.2020
Schalter: Lochabstand 76,2 x 76,2 mm, Bohrungen passend für 6 mm Schrauben, die Maßzeichnung finden Sie auch in der Anleitung von Artikel #25517#. Relais: Lochabstand 84,1 x 65,1 mm, Bohrungen passend für 4 mm Schrauben, Maßzeichnung siehe Anleitung von Artikel #20114#. Mein persönlicher Tipp: Mittels der Angaben können Sie abschätzen, ob Sie die Komponenten wie geplant an der vorgesehenen Stelle montieren können, ohne dabei mit anderen Teilen in Konflikt zu kommen. Aber setzen Sie die Montagebohrungen erst wenn Sie das Material in Händen haben, denn manchmal machen einem die Anschlussleitungen das Leben schwer und dann ist es hilfreich, wenn man bei der Positionierung der Bauteile noch etwas variabel ist.
Benutzerbild von Christian S.
Christian S. antwortete
am 02.10.2020
Vielen Dank .... Nein-Nein ;-) ... ich habe bereits einen älteren Hauptschalter, und nach Ihren Angaben sind die Lochmasse gleich, so kann ich die Bohrungen des älteren Hauptschalters wieder für den neuen Schalter verwenden ;-) ..... Merci.