B&G

Windgeber WS310 / inkl. 20m Kabel

Bildposition zurücksetzen
Schließen
Zurück
Art.-Nr. 81662
Noch 5 am Lager
SVB Preis: 587,95 €
Sie sparen: 10%
653,31 €
Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
St.
587,95 € Inkl. MwSt, exkl. Versandkosten.
Kaufen
Verfügbare Varianten:
Art.-Nr.
81662
EAN / Produktcode
9420024171417
Modell-Nr.
000-14382-001
Bezeichnung
B&G Windgeber WS310 / inkl. 20m Kabel

Produktbeschreibung

Der B&G Windgeber WS310 ist aufgrund folgender Merkmale bestens für das Regattasegeln oder die Sportschiffahrt geeignet:
  • hochpräzise Auflösung
  • liefert zuverlässig Daten über Windstärke und Windrichtung
  • aerodynamisches Design
  • einfache Installation
  • hohe Vielfalt der Verknüpfungsmöglichkeiten aufgrund NMEA0183- und NMEA2000-Konnektivität

Spezifikationen
Gewicht 0,30 kg
Wasserdicht IPX6 und IPX7
Betriebstemperatur -25°C bis 65°C
Stromverbrauch 15 mA bei 12 V DC
Auflösung der Windgeschwindigkeit 0,05 m/s
Genauigkeit der Windgeschwindigkeit <10% bei <2 Knoten, <4% bei 2 - 30 Knoten 
Windgeschwindigkeitsbereich <= 51,4 m/s (100 Knoten)
Auflösung des Windwinkels 0,1°
Wind-Winkelgenauigkeit +/- 0,5°
Datenausgabe NMEA2000, NMEA0183 
Lieferumfang Windsensor, Masthalterung, 20 m Kabel, NMEA2000 Interface, NMEA2000 T-Stück und NMEA2000 Kabel (1,82 m) 

Dokumente

en-flag
Zertifikat
PDF, 199,08 KB
en-flag
Zertifikat
PDF, 32,40 KB
en-flag
Anleitung
PDF, 1,59 MB

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Français

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Mario T.
Mario T. fragte
am 13.04.2020
Deutsch
Hallo, ist es möglich das 20m Mastkabel einzukürzen? Und kann man diesen Windsensor über einen weiteren Adapter in das SeatalkNG-Netzwerk von Raymarine integrieren, sodass auf meinem Raymarine Plotter die Winddaten angezeigt werden, in Verbindung mit den Werten der Loge auch der wahre Wind? Muss dieser "Sensor" auch kalibriert werden und ist dies über den Raymarine-Plotter möglich?
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 28.07.2020
Top-Antwort
Hallo Mario, Ja das Kabel ist einkürzbar. Die Adaptierung in das Seatalkng gelingt mit Art.60707. In wie weit allerdings der 0°-Voraus-Offset und Windgeschwindigkeit an "dem Raymarine Plotter" möglich ist, können wir nicht beantworten.
Benutzerbild von Mario T.
Mario T. antwortete
am 29.07.2020
Danke für die Antwort, habe den Windsensor mittlerweile installiert, war recht unkompliziert. Im Hafen hat er bereits die erhofften Daten geliefert, konnte allerdings noch nicht die Funktion des Wahrenwind auf See testen und auch für die Suche nach /der Notwendigkeit für Kalibriermöglichkeiten war noch keine Zeit. Werde ein Feedback geben wenn ich vom nächsten Törn zurück bin.
Frage:
Benutzerbild von Hannah R.
Hannah R. fragte
am 28.08.2020
Deutsch
Moin. Ich habe den WS310 und würde gerne das nmea 0183 Signal des Mast-Kabels vor dem Abschluss an den nmea 2000 Adapter splitten, so dass auch ein zweiter listener (ein NASA Meteo Man) dieses Signal konsumieren kann. Laut Internet soll es ohne weiteres möglich sein, einen Nmea 0183 talker an bis zu vier listener abzuschließen. Ich finde jedoch leider keine passenden Kabel (T-Stück?). Daher folgende zwei Fragen: 1. Hat jemand Erfahrung damit, das nmea 0183 Signal des ws310 zu splitten und wenn ja, hat es funktioniert? 2. Wo finde ich ein geeignetes Kabel?
Antworten:
SVB Expertenbild
Klaus B. antwortete
am 10.09.2020
Moin, das Mastkabel der WS310 ist seriell, heißt mann kann es trennen, um dort NMEA0183 Signale abzugreifen. Ich kann natürlich nicht über Ihre elektronischen Fähigkeiten urteilen, jedoch ist es recht einfach, eine Trennstelle zB in einer Terminal-Dose herzustellen. Eine Möglichkeit wäre eine Trennstelle mit einer vorgefertigten Verteilerdose von uns (288-00-001, VK inkl. MwSt. 44,08€).
Benutzerbild von Hannah R.
Hannah R. antwortete
am 13.09.2020
Ganz vielen Dank für Ihre Antwort, Klaus. Das klingt gut, leider finde ich weder hier bei SVB noch bei Simrad die Trennstelle mit dieser Bestellnummer. Haben Sie vielleicht einen direkten Link für mich?
Benutzerbild von Hannah R.
Hannah R. antwortete
am 17.04.2021
Moin, Problem gelöst. War doch nicht ganz trivial: 1) Wir haben eine Verteilung gebaut, welche mittels Diodenschaltung die Mast-Einheit mit Strom aus der Verbindung zum Meteo-Man und aus dem NMEA 2000 Konverter versorgt. Die Talker-Leitung und Masse wird über diese Schaltung ohne weitere Komponenten verdoppelt. 2) der WS310 hat die Baud-Rate 38400 während der Meteo-Man mit 4800 Baud arbeitet (und bei 38400 Baud überfordert ist). Um das Signal des WS310 auf die erforderliche Baud-Rate abzusenken, haben wir den Yacht Devices NMEA 0183 Multiplexer verwendet. Diesen Betreiben wir im Pre-Set 5, wobei die Daten der Mast-Einheit an P1 und der Meteo-Man an P2 angeschlossen sind. Die Ground-Verbindung vom Mast wurde an RX- des Multiplexers aufgelegt. Warum das alles? Weil wir nur eine Mast-Einheit haben wollten und uns irgendwann der sportliche Ehrgeiz gepackt hat, es zu bauen.
Frage:
Benutzerbild von Tor L.
Tor L. fragte
am 18.02.2022
Deutsch
Hi SVP Experts, 1) In the NMEA2000 specification it says that max length of a sensor from the Backbone should be no longer than 6 meters. Now this wind-sensor is of course in the mast 15 meters away, and the drawing show that it connects directly onto the NMEA backbone. What am I missing, how does this work? 2) I have a standard NMEA2000 backbone in the boat, but would like to add the Raymarine Radpilot which runs on SeaTalk. How do I best to this? Kan gerne in Deutsch antworten.
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 21.02.2022
Hello Tor, see the last picture, scope of delivery....so the 15m are uncritical, because of the wire from top to bottom works analog, still then it is connected to the 1m spurecable that includes inline the konverter from analog to NMA2000
Frage:
Benutzerbild von Markus K.
Markus K. fragte
am 02.03.2022
Deutsch
Moin Moin, ich habe im Boot bereits ein NMEA 2000 backbone vom Bug bis zum Heck, jeweils mit Endwiderstand. Kann ich nun ein kabelgebunden Windsensor WS310 im Netz über T-Stück einbinden? Habe mal gelesen, dass der WS310 auch schon einen Endwiderstand besitzen soll... geht das dann überhaupt noch? oder muss nun ein kabelloser WS310 eingesetzt werden? Vielen Dank vorab und besten Gruß Markus
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 18.03.2022
Hallo Markus, der WS 310 ist als normaler Stichteilnehmer zu sehen. Die alte Serie hatte den Endwiderstand im Top, jetzt nicht mehr.
Benutzerbild von Markus K.
Markus K. antwortete
am 18.03.2022
Hallo Arne Super und vielen Dank

Kundenbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor