SVB empfiehlt zu diesem Artikel

Produktbeschreibung

Das Multifunktionsdisplay a98 WiFi von Raymarine bietet dank der intuitiven Bedienoberfläche LightHouse II einen schnellen und fließenden Touchscreen. Neben umfangreicher Netzwerk-Optionen sorgt der starke Prozessor für hohen Navigations-Spaß.
 
Einschalten, navigieren, wohlfühlen
Das 9" Modell a98 WiFi wurde speziell für Ihre Ansprüche entwickelt. Die überarbeitete Bedienoberfläche LightHouse ermöglicht einfache Navigation und einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Durch den leichten Wechsel zwischen den verschiedenen Navigationsseiten werden Sie schnell zum Experten. Außerdem veröffentlicht Raymarine in gewissen Zeitabständen Updates für die Software. Damit Sie auch die neuesten Funktionen nutzen können, laden Sie sich einfach die aktuellste Softwareversion herunter.
Die interne 10 Hz GPS Antenne garantiert eine schnelle und reibungslose Schiffsverfolgung auf der Karte. Zudem unterstützt das a98 GNSS (GPS und GLONASS). Eine externe Antenne für die Installation auf Schiffen mit Metallrumpf unter Deck ist optional verfügbar.
 
Unkomplizierte und flexible Bedienung
Bedienen Sie das Gerät über den ansprechenden Touchscreen oder nutzen Sie die optionale Bluetooth Fernbedienung RCU-3. Das a98 WiFi besticht mit der Pinch-to-Zoom Funktion: Einfaches Rein- und Rauszoomen mit den Fingerspitzen,  wie am Tablet-PC. Optional bietet Raymarine Fernbedienungen an:
Der RCU-9 ermöglicht Ihnen einen einfachen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen während der Fahrt: Ändern der Bereichsskala, Wechsel zwischen den Apps und Markierung von Wegpunkten.
Die kabelgebundene RMK-9 oder RMK-10 bieten hingegen die volle Kontrolle über die LightHouse Oberfläche mit allen Funktionen. Installiert man sie direkt neben dem Multifunktionsdisplay wird eine HybridTouchTM Steuerung des Multifunktionsdisplays erzeugt.

 


 
Raymarine - überall an Bord genießen
Dank der integrierten WiFi Funktion haben Sie von überall an Bord Zugriff auf das a98. Mit Hilfe der Raymarine Apps können Sie Ihr Multifunktionsdisplay steuern oder betrachten. Via Bluetooth können MP3 Audiodateien von Ihrem Smartphone abgespielt werden. Die neue Navionics Plotter Sync Funktion erlaubt das Übertragen von Wegpunkten und Routen zwischen der aSerie und Ihrem Smartphone.

 


 
CHIRP DownVision Technologie
Mit der CHIRP DownVision Technologie sehen Sie alles, was unter Ihrem Schiff passiert. Diese Technologie sorgt für fotorealistische Unterwasserbilder, Darstellung erstaunlich detaillierter Bilder der Bodenstruktur und gleichzeitig die Anzeige von Zielfischen. Um die CHIRP Technologie nutzen zu können, muss ein optionaler Geber an das integrierte DownVision Modul angeschlossen werden. Erhältlich als Spiegelheckgeber oder Durchbruchgeber.
 
Radar, Instrumente, Kameras und vieles mehr (mit optionalem Zubehör möglich)
Radar

Radar

Durch Anschluss einer Raymarine Digitalen, HD oder Super-HD Color Radarantenne.

Instrumente

Instrumente

Die klare analoge und digitale Instrumentenanzeige verwandelt Ihr a98 WiFi in ein aussagekräftiges Informationsdisplay.

IP-Kameras

IP-Kameras

Anschluss einer IP-Kamera (ONVIF Kompatibilität erforderlich) möglich, zusätzlich werden analoge und Wärmebild-Videos unterstützt.

Motordaten Anzeige

Motordaten-Anzeige:

Verbunden mit NMEA2000 kompatiblen Motoren werden Motordaten grafisch dargestellt.

Krafstoffmanager

Kraftstoffmanager

Anzeige des Kraftstoffverbrauches und Berechnung der Zeit zum nächsten Tankstopp. Die Kraftstoff-Reichweite wird als Ring in der Karte angezeigt.

Individueller Bildschirm

Individueller Bildschirm

Darstellung unterschiedlicher Anzeigen zur selben Zeit, z.B. Karte und Radar in der geteilten Ansicht.


Spezifikationen

Abmessungen aSerie  
 
Bildschirmdiagonale 9"
Touchscreen Multitouch mit Pinch to Zoom (Auf- und Zuziehen)
Seitenverhältniss 16:9
Bildschirmauflösung 800 x 480
Netzwerk und Kompatibilität
GPS Integriert mit 10Hz Fast Acquisition, GLONASS, WAAS / EGNOS /MSAS Optionale passive externe GA150 Antenne verfügbar
CHIRP Sonar Integriert (optionaler Geber notwendig)
CHIRP DownVision Integriert (optionaler Geber notwendig)
Sonar im Netzwerk Ja
Radar Ja, optional mit Radom oder Schlitzstrahler
Wärmebild Ja, mit optionaler Kamera
Autopilot Bedienung Bedienung und vollständige Integration bei Evolution Autopiloten
Video Eingang Analoges und IP Video
Seekarten Spezifikation
Kartenleser Dual MicroSD Kartenleser für Seekarten und Daten
Wegpunkt Symbole Über 70 Wegpunkt Symbole
Wegpunkt Speicher 3000 Wegpunkte, 100 Wegpunkte pro Route. Unbegrenzter Speicher mit optionalen microSD Speicherkarten
Data Transfer GPX Datenformat / Raymarine .FSH Datenformat / via Wi-Fi und Navionics Boating App
Weitere Spezifikationen
Schnittstellen Raynet Ethernet, SeaTalkng, NMEA 2000 (Adapterkabel im Lieferumfang), NMEA 0183 In/Out, Analog Video In, Wi-Fi, Bluetooth
Montage Einbau- und Aufbaumontage
Mehrsprachig Ja
Nominalspannung 12 oder 24 Volt Systeme
Wasserdichtigkeit IPX6 und IPX7
Lieferumfang Frontrahmen, Dichtung, Abdeckung, Montagebügel, Anleitung, SeatalkNG auf DeviceNet Adapterkabel, 4x Bolzen, Mutter, Sprengringe und Unterlegscheiben für Montage, 1 m SeatalkNG Spurkabel, 2 m Raynet Kabel, Strom- und Datenkabel.
 
  • Abmessungen (HxBxT): 190 x 250 x 83 mm
  • Multitouch mit Pinch-to-Zoom Funktion (Auf- und Zuziehen)
  • Integrierte 10 Hz Fast Acquisition, GLONASS, WAAS / EGNOS / MSAS
  • Wärmebilddarstellung (mit optionaler Kamera)
  • Vollständige Integration und Bedienung von Evolution Autopiloten von Raymarine
  • Navionics Kartografie
  • Dual microSD Kartenleser für Seekarten und Daten
  • Speicher: 5000 Wegpunkte, 200 Wegpunkte pro Route. Unbegrenzter Speicher mit optionalen microSD Speicherkarten
  • Schnittstellen: Raynet Ethernet, SeatalkNG, NMEA2000 (Adapterkabel im Lieferumfang) NMEA0183 In/Out, Analog Video in, WiFi, Bluetooth
  • Einbau- oder Aufbaumontage
  • 12 oder 24 Volt Spannungsversorgung
  • Wasserdicht: IPX6 und IPX7


Tiefen-/ Fishfinderansichten
Abhängig von optional angeschlossenen Gebern kann der Kartenplotter folgende Tiefenansichten darstellen. Die reine Tiefenanzeige bezieht sich auf Geberdaten, welche über eine NMEA0183 oder NMEA2000 Schnittstelle eingehen. Einige Funktionen können über externe Module nachgerüstet werden.
Reine Tiefendarstellung
reine-Tiefe
Fishfinder / CHIRP
FF-CHIRP
Downvision
Downvision
RealVision 3D
RealVision
       


Kompatibel mit:

Navionics Gold Navionics Platinum

Finden Sie jetzt Ihre passende Seekarte mit dem Seekartenfinder »

 

Seekarten-Modul:

SD/Micro-SD
MSD
Compactflash
CF
C-Card MAX orange
MAX
C-Card NT+ schwarz
NT
       
 

Kompatibel mit folgenden Seekarten:

C-MAP 4D C-MAP 4D Full C-MAP 4D Continental Navionics+ Navionics Platinum+
         
 

Seekarten Features:

Kartensystem Vektorkarten Raster-/Papierkarten easy-/Autorouting Tidenanzeige Satellitenbilder Hochauflösende Tiefenlinien
C-MAP 4D            
C-MAP 4D Full            
C-MAP 4D Continental            
Navionics+          
Navionics Platinum+            

Dokumente

de-flag
Anleitung
PDF, 25,87 MB
de-flag
Anleitung
PDF, 48,92 MB
en-flag
Anleitung
PDF, 17,80 MB
es-flag
Anleitung
PDF, 24,89 MB
fr-flag
Anleitung
PDF, 24,94 MB
it-flag
Anleitung
PDF, 24,74 MB

Zubehör

Kunden fragen Kunden

Fragen Sie andere SVB-Kunden, die dieses Produkt bereits bei uns gekauft haben, nach Ihrer Erfahrung.

Ihre Frage wird automatisch an andere SVB-Kunden weitergeleitet. Bitte stellen Sie keine Fragen, die nur vom SVB-Team beantwortet werden können - wie z.B. der Status einer Bestellung oder die Verfügbarkeit der Produkte. Gerne können Sie unser SVB-Team auch per E-Mail unter: info@svb.de oder telefonisch unter: 0421-57290-0 kontaktieren.

  • Mehr "Kunden fragen Kunden" verfügbar in den folgenden Sprachen :
  • Italiano
  • Français
  • English
  • Español

Technische Anfrage

Frage:
Benutzerbild von Oliver T.
Oliver T. fragte
am 03.03.2018
Deutsch
Wird Lighthouse II von Raymarine noch weiterentwickelt oder bleibt es beim letzten Release aus 2017?
Antworten:
Benutzerbild von SANDOR B.
SANDOR B. antwortete
am 04.03.2018
Hallo Lt.Raymarine nicht. Lighthause III ist schon am Markg.
Benutzerbild von Jens H.
Jens H. antwortete
am 04.03.2018
Lt. Raymarine wird es noch weiter gepflegt. Es gibt sogar lt. Raymarine alle 3 Monate Updates: -> hier original Text: LIGHTHOUSE II Das einfach zu bedienende Betriebssytsem finden Sie auf jeden Multifunktionsdisplay von Raymarine. LightHouse II bietet Ihnen ein klares und übersichtliches Menü und Sie haben schnellen Zugriff per Touchscreen oder HybridTouch ™ auf alle wichtigen Funktionen. Navigieren Sie mit LightHouse II und den Seekarten bekannter Hersteller. Erleben Sie eine Navigation, die so einfach ist, wie das Bedienen eines Smartphones. REGELMÄSSIGE LIGHTHOUSE UPDATES Für die LightHouse Bediensoftware steht alle 3 Monate ein kostenloses Update zum Download zur Verfügung. Damit Sie auch die neusten Funktionen nutzen können, laden Sie sich die aktuellste Software unter www.raymarine.com/software
Benutzerbild von Michael J.
Michael J. antwortete
am 01.05.2018
Den Unterschied zwischen Lighthouse II und III kann man recht einfach herausfinden. Gehe zu raymarine.com dort support/softwareupdates auswählen. Danach MFD-Software und das Lighthouse3OS "for eS models only" anklicken. Dort eröffnet sich eine Auswahl (compare LH2&3), in der die Unterschiede zwischen II und III detailliert erklärt sind. Persönliche Anmerkung: LH II ist ein sehr gutes und vollständiges System. Ich als Segler (und IT-ler) brauche die vermeintlichen Errungenschaften des neuen Systems nicht. Sie liegen fast ausschließlich in Bereichen zu denen ich ohnehin keine Hardware an Bord habe und brauche. Wir haben es hier mit Computern zu tun und dort gilt seit Ewigkeiten die Weisheit, dass eine höhere Versionsnummer nicht zwangsläufig auch "Verbesserungen" mit sich bringt. Denkzettel: Wenn man sich die eS MFDs (alt) und die Axiome (neu) anschaut macht es mich nachdenklich warum Raymarine selbst dort standardisiert (erst mal) die II-er Versionen einbaut und erst optional nach umfangreichen "Warnhinweisen" in den Upgrade-procedures die Umstellung dem Benutzer überlässt.
Frage:
Benutzerbild von Richard C.
Richard C. fragte
am 06.03.2018
Deutsch
Wir wollen einen Raymarine Plotter 9“ kaufen. Sie bieten neue Plotter AXIOM und ältere a98WIFI. Verfügen diese Plotter über ähnliche Funktionen und Optionen, oder unterscheidet sich grundsätzlich der neue Plotter AXIOM von a98WIFI? Plotter AXIOM spricht Tschechisch. Zeigt Czech a98WIFI auch? Wird der Plotter a98WIFI auch Daten von SEATEC AIS 6 über das NMEA-Netzwerk anzeigen?
Antwort:
Benutzerbild von Uwe H.
Uwe H. antwortete
am 06.03.2018
Der a98 WIFI ist mit tschechischer Sprache. AIS über NMEA geht auch.
Frage:
Benutzerbild von Kurt S.
Kurt S. fragte
am 07.03.2018
Deutsch
Mein C80 Plotter mit Navionic Gold XL9 carts ist defekt. Über Sea Talk ist dieser mit folgenden Geräten verbunden: St 50 Plus Wind, St 60 Tridata, St 60 Grafik Repeater, St 6002, Raystar 125 GPS Antenne, und 2KW Radom für c-serie. Über NMEA 0183 ist Art. 59001 I-COM AIS Receiver MXA-5000 angeschlossen. Sind diese vorgenannten Geräte mit dem a98 WiFi über das Sea Talk / Sea Talk NG Konverter Kit kompatibel? LG Kurt S.
Antwort:
Benutzerbild von Felix W.
Felix W. antwortete
am 09.03.2018
Hallo Kurt, die ST-Instrumente können über einen SeaTalk1 auf SeaTalkNG Konverter (Art.: 85352) mit dem Raymarine a98 verbunden werden. Des Weiteren verfügt der a98 über einen NMEA0183 Eingang, über welchen die AIS Daten des Icom-MXA5000 eingegeben werden können. Sollte es sich um eine analoge Raymarine Radarantenne handeln, ist diese nicht mit dem a98 kompatibel. In diesem Fall können wir Ihnen die Raymarine Quantum Radaratenne empfehlen. Diese ist in einem Bundle mit dem Raymarine a98 erhältlich (Art.: 93714).
Frage:
Benutzerbild von Sandro S.
Sandro S. fragte
am 10.03.2018
Deutsch
Ich habe ein Netzwerk NMEA 0183 Darin verbunden sind folgende Geräte - Radar Raimarine 24 MG, 2007 - Echolot Raimarine ST 60, 2007 - GPS, Radar Anzeige Raimarine C 80 Ist es möglich dieses Gerät in das Netzwerk einzubinden und was brauche ich zusätzlich dazu. Vielen Dank für ihre Antwort
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 12.03.2018
Hallo Sandro, die ST-Instrumente können über einen SeaTalk1 auf SeaTalkNG Konverter (Art.: 85352) mit dem Raymarine a98 verbunden werden. Da es sich um eine analoge Raymarine Radarantenne handeln, ist diese nicht mit dem a98 kompatibel. In diesem Fall können wir Ihnen die Raymarine Quantum Radaratenne empfehlen. Diese ist in einem Bundle mit dem Raymarine a98 erhältlich (Art.: 93714).
Frage:
Benutzerbild von Alexander B.
Alexander B. fragte
am 11.05.2018
Deutsch
Hallo ich habe auf unserem Boot einen Raymarine A70D den ich ersetzen möchte. Das Orginalsystem (2011) besteht aus dem A70D und im Boot mit Lot, Loge, Wind Gebern, dem Funkgerät 49E sowie einem ST70 und I70 (zur Steuerung des Autopiloten). Nachgerüstet haben wir ein AIS Gerät und jeweils ein a75 und a 68 im Cockpit als Anzeigegeräte. Dabei habe ich zumeist auf dem a75 die Seekarte und auf dem a68 Navigationsdaten. Was mich am meisten stört, ist dass ich die Daten des AIS Geräts nur unten im Boot auf dem A70D sehen kann nicht aber auf dem a75 im Cockpit. Darüber hinaus brauche ich für das A70D und a75 zwei Navigationskarten. Fragen: Wenn ich das A70D durch das a98 ersetzte kann ich dann die ais Daten auf beiden Kartenplottern a98 im Boot und a75 im Cockip sehen? Brauche ich dann nur noch einen Kartensatz? Brauche ich noch etwas dazu?
Antworten:
Benutzerbild von Erich R.
Erich R. antwortete
am 13.05.2018
Hallo Alexander, es tut mir leid, ich kann die Frage nicht beantworten, Ich benutze das a98 im Cockpit, die AIS Daten bekomme ich vom Simard RS35. Muß beides noch installieren. Wünsche dir noch viel Ervolg Grüsse aus Kärnten Erich
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 08.06.2018
Hallo Alexander, gerne können Sie sich mit Ihrer Frage direkt an den Raymarine Support unter support.de@flir.com wenden. Die Kollegen helfen Ihnen gerne weiter. Mit freundlichen Grüßen Raymarine
Frage:
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. fragte
am 25.05.2018
Deutsch
Hallo, ich habe gerade eine Cranchi Zaffiro 34 aus 2007 mit Volvo Penta D4 Motoren une einem Raymarine C70 Potter erworben aber noch nie benutzt. Jetzt habe ich das neue a98 bestellt. Das C70 war mit einem Seatalk Kabel mit dem Boot und Antenne verbunden. Kann mir wer sagen, welche Daten da gekommen sind, und ob man das a98 auch verbinden kann? Speziell Motor,- und Verbrauchsdaten würden mich in Verbindung mit den D4 Motoren interessieren. Vielen Dank
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 28.05.2018
Hallo Alexander, vielen Dank für Ihre Nachricht. Um Ihnen die richtige Informationen zu geben, müssen wir noch von Ihnen wissen, ob der C70 nur mit der GPS-Antenne (über SeaTalk1) verbunden war oder ob er über den zusätzlichen SeaTalk2-Anschluss auch mit den Volvo Motoren verbunden war. Des weiteren benötigen wir noch die Information ob das von Volvo zu derzeit verwendete EVC-Systeme schon NMEA-2000 Daten erstellt hat. Für Ihre Mühen danken wir Ihnen. Mit freundlichen Grüßen Raymarine
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. antwortete
am 28.05.2018
Hallo, vielen Dank für die Antwort! Die GPS Antenne war gemeinsam mit dem Boot über den gebogenen 3-poligen SeaTalk (RGY) Anschluss verbunden. Über die EVC-NMEA-2000 Daten kann ich leider nichts sagen. Das schwarze Kabel welches gemeinsam mit der Antenne am C70 angeschlossen war, endet in einer kleinen schwarzen Box im Armaturenbereich. Wie stellt man fest, welche Daten von dort geliefert werden? LG
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. antwortete
am 28.05.2018
Habe vergessen, dass noch ein Raymarine ST40 Bidata verbaut ist.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 11.06.2018
Hallo Alexander, gemäß den vorliegenden Informationen vermuten wir, dass an dem C70 lediglich die SeaTalk GPS-Antenne angeschlossen war und keine Verbindung zum Motor gibt. Es gilt festzustellen ob der vorhandene Motor einen Volvo EVC Bus hat. Hier empfehlen wir Ihnen einen Fachmann an Bord zu holen. Mit freundlichen Grüßen Raymarine
Frage:
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. fragte
am 06.06.2018
Deutsch
Kann man per W-Lan nur den gleichen Bildschirminhalt auf ein Tablet / Handy spiegeln, oder am a98 die Karte anzeigen und am Tablet oder Handy z.B einen anderen Schirm wie Motordaten anzeigen lassen?
Antworten:
Benutzerbild von Hubert K.
Hubert K. antwortete
am 07.06.2018
Es wird nur der gleiche Bildschirminhalt angezeigt
Benutzerbild von Ralf D.
Ralf D. antwortete
am 07.06.2018
Hallo, ich hab den a98 noch nicht verbaut, da mein RIb noch nicht ausgeliefert wurde. Ich hab den Plotter aber zur Prüfung mal an 12 Volt gehängt und die Funktionen durchgespielt.Zur o. g. Frage, ich konnte auf dem Tablet nur die Daten spiegeln. Mein Wissenstand im Moment ist der, daß das Wifi für das Update , für eine Spiegelung der angezeigten Daten und für ein Übertragen von Routen (z.B aus Navionics ) gedacht ist.
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. antwortete
am 08.06.2018
Danke für die Antworten. Ich hab jetzt das Gerät. Wäre ein gewaltiges Instrument an Bord, wenn man am Tablet einen zweiten Bildschirminhalt per App nutzen könnte. Vielleicht ein Ansporn oder Anregung an ein zukünftiges Update.
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. antwortete
am 08.06.2018
Hallo, es gibt von Raymarine aber auch eine Remote-App wo man das a98 bedienen kann.
Frage:
Benutzerbild von Jörg W.
Jörg W. fragte
am 06.08.2018
Deutsch
Hallo, auf meinem Boot sind derzeit Instrumente der ST50 Reihe verbaut (Logge, Tiefenmesser, Windmesser). Kann ich die Geber direkt mit dem a98 verbinden (evtl. mit Adapterkabeln) und dann auf die alten Anzeigeinstrumente verzichten? Danke.
Antwort:
Benutzerbild von Lutz P.
Lutz P. antwortete
am 06.08.2018
Hallo Jörg! Auf die Instrumente kannst du nicht verzichten, da diese die Daten weiterleiten. Du brauchst um sie anschließen zu können das Raymarine ST1/ST NG Konverterkit. Auf den ST50-Instrument kommt ein runder schwarzer dreipoliger Stecker heraus. Wenn du diesen abschneidest hast du eingelbes ein rotes und ein Litzenkabel ohne Ummantelung. Jetzt schneidest du vom beiliegenden Kabel mit dem gelben Stecker des Converter Kit Den länglich gebogenen schwarzen Stecker ab auch dort ist ein rotes gelbes und ein Litzenkabel ohne Mantelung. Dieses verbändest du dann mit den Kabel der ST 50 Einheit. Dann musst du noch mit dem beiliegenden Kabel die Stromversorgung herstellen. Wenn du dann die Navigation einschaltest musst du nur noch unter Einstellungen den Konverter suchen diese wird sofort gefunden und dann sollten alle Anzeigen am Display erscheinen. Der Stromanschluss ist unbedingt notwendig da die Stromversorgung durch die Geräte selbst zu schwach ist Liebe Grüße
Frage:
Benutzerbild von Alexander  R.
Alexander R. fragte
am 13.10.2018
Deutsch
Bei meinem a98 wird im reinen Kartenmodus (Vollbildschirm) die Schiffsposition immer korrekt angezeigt. Bei der Geschwindigkeit steht aber "-.-km/h" bei vollem GPS Signal, obwohl ich 25 kts fahre. Alle anderen Paramerer funktionieren. Wenn ich nur auf den Datenbildschirm oder den geteilten Modus umschalte, sehe ich die Geschwindigkeit auf einmal perfekt. Auch sind die in der Lagune so wichtigen "Tracks" im Kartenmodus nicht zu sehen. Auch hier muss ich auf -geteilten Bildschirm- umschalten. Dann sehe ich plötzlich die Tracks, aber nur sehr klein. Ein unnötiges Risiko in der Nacht, wenn man zwischen den Dalben fahren muss. Ist das nur bei meinem Gerät so, oder ein Serienfehler? Danke
Antworten:
Benutzerbild von Werner G.
Werner G. antwortete
am 13.10.2018
Halli Alexander, Serienfehler kann ich ausschließen. Auf meinem schiff werkelt ein a78 und ein a98, beide sehr gut. Ich tippe auf ein Missverständnis speed und sog. Die speed wird über eine logge gefüttert und speed over ground mit gps. Du kannst die seiten über die Konfiguration anpassen. Gruß Werner
Benutzerbild von Werner G.
Werner G. antwortete
am 14.10.2018
Das mit den Tracks kannst Du im Erscheinungsbild ändern, direkt auf der Kartenseite unter den Optionen. Sorry, habe meinen Plotter nicht zur Hand. Irgendwo unter Darstellung oder so ähnlich. RTFM Gruß Werner
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 15.10.2018
Jedes Symbol auf der Startseite bezeichnet eine eigene, autarke Anwendung. Schichten wie zum Beispiel die Tracks werden in jeder Anwendung individuell eingestellt. Dazu muss lediglich in der gewünschten Kartenanwendung durch festhalten des Bootssymbols das Kontextmenü aufgerufen werden, um dort Track starten wählen und gegebenenfalls unter „MENÜ > Wegpunkt , Routen, Tracks > Tracks anzeigen / ausblenden“ drücken und unter „Auf Karte anzeigen“ den Haken setzen.
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 15.10.2018
Hallo Alexander, gerne können Sie sich mit Ihrer Frage ggf. auch direkt an den Raymarine Support unter support.de@flir.com wenden. Die Kollegen helfen Ihnen gerne weiter. Mit freundlichen Grüßen Raymarine
Frage:
Benutzerbild von Ottilie C.
Ottilie C. fragte
am 20.11.2018
Deutsch
Ist das Raymarine a98 als Tiefenmesser und als Fischfinder einsetzbar ? Kann für den a98 auch ein Inneneinbau Geber verwendet werden und ist dieser auch als Zubehör erhältlich ?
Antworten:
Benutzerbild von Werner G.
Werner G. antwortete
am 20.11.2018
Ja mit den entsprechenden Geber kann es als Tiefenmesser, Echolot, Fischfinder verwendet werden. Die Geber sind als Heck oder Inneneinbau als Zubehör erhältlich.
Benutzerbild von Ottilie C.
Ottilie C. antwortete
am 20.11.2018
Wäre der Inneneinbau Geber auch von Raymarine ?
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 20.11.2018
Hallo Ottilie, Ja die Geber sind von Raymarine
Frage:
Benutzerbild von Ottilie C.
Ottilie C. fragte
am 20.11.2018
Deutsch
Ist das Raymarine a98 Gerät als Echolot mit Fischfinder zu gebrauchen ? Kann es auch mit einem Inneneinbau Geber angeschlossen werden ?
Antwort:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 20.11.2018
Ja, auch das wäre möglich
Frage:
Benutzerbild von Ottilie C.
Ottilie C. fragte
am 20.11.2018
Deutsch
Welcher Inneneinbau Geber passt zu dem a98 ?
Antworten:
Benutzerbild von Arne C.
Arne C. antwortete
am 20.11.2018
Hallo Ottilie, Bitte einmal unter dem Link im 2.ten Tab nachschauen; dort sind alle Raymarinegeber passend zum Gerät in der möglichen Heckmontage / bzw. Durchbruchmontage aufgeführt -> http://www.raymarine.de/view/?id=8625
Benutzerbild von Ottilie C.
Ottilie C. antwortete
am 21.11.2018
Habe mir das angesehen. Ich kann aber nur einen Inneneinbau Geber gebrauchen. Diese sind nur mit a67,a77,a79,a127 Kompatibel. Wäre es auch möglich das dieser Geber auch für das a98 Gerät zu gebrauchen ist evtl. mit einem Adapter ?
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 22.11.2018
Der a98 kann mit einem DownVision Geber auch als Tiefenmesser/Fischfinder eingesetzt werden. Inneneinbaugeber funktionieren beim a98 nicht.
Frage:
Benutzerbild von Peter G.
Peter G. fragte
am 20.11.2018
Deutsch
Hallo SVB Team. Können zwei identische a98 MFDs untereinander sämtliche Daten über WLAN austauschen wenn eines als Master resp. Slave konfiguriert ist? Kann an dieses Display eine RD218 - 18” 2kW Radomantenne angeschlossen werden? Vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort. Gruss Peter G.
Antwort:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 20.11.2018
Hallo Peter G, bitte wenden Sie sich direkt an unseren Raymarine Support unter support.de@raymarine.com, um diese und auch weitere Fragen ausreichend beantworten zu können. Bei der RD218 handelt es sich noch um eine analoge Radarantenne, die nicht an unsere a98 angeschlossen werden können.
Frage:
Benutzerbild von Vesa H.
Vesa H. fragte
am 20.11.2018
Deutsch
Ich habe im Moment gS-9” Plotter (mit dem LH2). Kann ich den a98 zusammen mit dem gS verwenden, do das die Anzeige vom gS geteilt mit a98 wäre? Z.b. die grössere Massstab auf dem gS, und kleinere auf dem a98 (oder die Karte/die Motordaten usw.).
Antworten:
SVB Expertenbild
Bernd G. antwortete
am 22.11.2018
Ja, ein gS kann mit einem a98 vernetzt werden, die gewünschten Darstellungen sind möglich. Wichtig ist, dass alle Plotter den gleichen Softwarestand (v19.03) haben.
Benutzerbild von Vesa H.
Vesa H. antwortete
am 22.11.2018
Danke Berndt! Welche Kapelung brauche ich dazwischen?
Frage:
Benutzerbild von Christian P.
Christian P. fragte
am 17.01.2019
Deutsch
Hallo, ich möchte meinen Plotter C70 von Raymarine gegen den neueren Typ A98 austauschen. Mein Autopilot ST6002 / S1 ist an den C70 über Seatalk angeschlossen. Lt. Installationsanleitung des A98 soll für meinen Autopiloten ein Seatalk ng Wandler verwendet werden. Im Handbuch des Seatalk ng Wandlers steht, dass Autopiloten über diesen Wandler nicht betrieben werden können. Was ist richtig?
Antworten:
Benutzerbild von Andreas U.
Andreas U. antwortete
am 17.01.2019
Habe genau die selbe Konfiguration. Über den Wandler wurde das Windinstrument mit Seatalk ng verbunden. Danach standen alle Daten aus Seatalk über Seatalk ng auf dem Plotter zur Verfügung. Der Autopilot lässt sich dann auch über den Plotter steuern.
Benutzerbild von Alexander R.
Alexander R. antwortete
am 17.01.2019
Hallo, das stimmt, der plotter kann nicht über einen Wandler mit dem Autopiloten verbunden werden. Andere Instrumente schon... allerdings können diese dann nicht mehr untereinander Komonizieren.Es sei denn du rüstest alles um auf Geräte mit Seatalk ng. Hatte das selbe Problem... Ich habe jetzt die anderen Instrumente unabhängig vom Plotter laufen , damit der Windpilot mit dem Autopilot zusammen arbeiten kann..... Funktioniert gut... kann man (ich) mit leben.... der Plotter ist klasse.... Gruß Alex
Benutzerbild von Edgar K.
Edgar K. antwortete
am 17.01.2019
Hallo Christian, über dieses Kit kann beides miteinander verbunden werden. SeaTalk1 to SeaTalkNG Converter Kit Gruss Edgar.
Benutzerbild von Rainer S.
Rainer S. antwortete
am 18.01.2019
Sorry, aber ich nutze nur NMEA2K. Gruß Rainer
Benutzerbild von Bernd G.
Bernd G. antwortete
am 28.01.2019
Das deutsche Handbuch 87121-3 aus 2010 ist in dieser Hinsicht veraltet. Das aktuelle englische Handbuch 87255-1 aus 2015 hingegen beschreibt den Konverter mit der aktuellen Software, Kapitel 4.4 widmet sich explizit dem Anschluss von SeaTalk 1 Piloten wie dem S1.

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnis
Durchschnittliche Bewertung Qualität / Bearbeitung
Durchschnittliche Zufriedenheit mit diesem Produkt

Bewertungsübersicht

5 Sterne
(14)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Finnland
18.12.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Noch nicht montiert.
Spanien
08.08.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Exzellentes Gerät zum Superpreis
Deutschland
05.08.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Alles wie ewartet
Deutschland
29.07.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Raymarine Mfd a98
Tolles Produkt, mit vielen Optionen zur Erweiterung zu einem sehr günstigen Preis.
Deutschland
09.05.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Tolles Gerät!
Deutschland
20.03.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Super Preis für eine Top Qualität, wie immer super schnelle Lieferung,
Österreich
19.03.2018
Preis/Leistungsverhältnis
Service und Kundenberatung
Zufriedenheit mit diesem Produkt

Diese Bewertung gehört zu Artikel-Nr. 93515

Ganz sicher wieder, wenn ich etwas brauche
Alle Bewertungen anzeigen